DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Hach, Kinder

Wenn dieser Ausdruckstanz des kleinen Harlan nicht in die Geschichte eingeht, essen wir einen Besen 

04.01.2015, 09:2304.01.2015, 10:23

Und nun wird getanzt! Das lässt sich der kleine Harlan nicht zwei Mal sagen und stiehlt auf dieser Hochzeit allen anderen die Show mit seinem sehr – hmm ... wie soll man das ausdrücken – kapriziösen Tanz. 

Und weil es so schön war, gleich nochmals als Gif: 

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: watson

(rofl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Mutter setzte Baby aus: «Habe mir keine Gedanken gemacht» – Freiheitsstrafe gefordert
Eine Frau hat im Januar 2020 ihr Neugeborenes in einem Entsorgungshof in Därstetten BE ausgesetzt. Die Staatsanwältin fordert eine teilbedingte Freiheitsstrafe.

Eine heute 44-jährige Frau soll wegen versuchter Kindstötung im Berner Oberland zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe verurteilt werden. Das hat die Staatsanwältin am Dienstag vor dem Regionalgericht in Thun gefordert.

Zur Story