Leben
Elon Musk

Wie Elon Musks Tochter den Kontakt zu ihm abbrach – und er «Woke»-Hasser

Wie Elon Musks Tochter den Kontakt zu ihm abbrach – und er «Woke»-Hasser wurde

Das Sprichwort: «Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm», trifft beim Multimilliardär und dessen ältester Tochter Vivian Jenna definitiv nicht zu.
02.09.2023, 16:0202.09.2023, 22:13
Mehr «Leben»
Ein Artikel von
t-online

Er ist ein erfolgreicher Geschäftsmann mit einem geschätzten Vermögen von (nach aktuellem Börsenstand) über 240 Milliarden Franken, er investiert in die Weltraumforschung und ist seit Ende 2022 Inhaber der Plattform X, ehemals bekannt als Twitter. Doch eine kann er mit seinem Vermögen nicht beeindrucken: seine älteste Tochter.

Die junge Frau soll ein echtes Problem mit dem Reichtum ihres berühmten Vaters haben. In Elon Musks Biografie, die vom US-Schriftsteller und früheren Journalisten Walter Isaacson geschrieben wurde, wird die schlechte Beziehung zu seiner Tochter thematisiert. Isaacson begleitete Elon Musk zwei Jahre lang. Nun erschien diese Woche ein Auszug aus der Biografie über Musk im «Wall Street Journal», der Einblicke in das private Leben des Multimilliardärs erlaubt.

This cover image released by Simon & Schuster shows "Elon Musk" by Walter Isaacson. (Simon & Schuster via AP)
Das Coverbild zur neuen Musk-Biografie. Der US-Schriftsteller Walter Isaacson hat auch die offizielle Biografie des Apple-Co-Gründers Steve Jobs verfasst.Bild: keystone

Geschlechtsumwandlung

Seine 19-jährige Tochter, die als Junge geboren wurde, meidet die Öffentlichkeit. Im Alter von 16 Jahren soll sie sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden haben. 2022 änderte sie auch ihren Namen auf Vivian Jenna Wilson.

Isaacson schreibt:

«Musks Anti-Woke-Haltung wurde teilweise durch die Entscheidung seines ältesten Kindes, des damals 16-jährigen Xavier, ausgelöst, sich umzuwandeln. ‹Hey, ich bin transgender und heisse jetzt Jenna›, schrieb sie der Frau von Elons Bruder. ‹Sag es nicht meinem Vater.› Als Musk davon erfuhr, war er im Allgemeinen zuversichtlich, aber dann wurde Jenna eine glühende Marxistin und brach alle Beziehungen zu ihm ab.»
quelle: wsj.com

Musk soll mit der neuen Identität seiner Tochter grundsätzlich optimistisch umgegangen sein.

Den Grund für den Kontaktabbruch sehe er vor allem in der Schule, die Vivan besucht. «Sie ging über den Sozialismus hinaus und wurde zu einer echten Kommunistin, die jeden, der reich ist, für böse hält», wird Musk im Buch zitiert. Demnach habe er «viele Annäherungsversuche unternommen», dennoch wolle sie «keine Zeit» mit ihm verbringen.

Laut Biograf Walter Isaacson soll Musk die Entscheidung seiner Tochter schwer getroffen haben.

Es wäre nicht der erste familiäre Rückschlag für den Unternehmer. 2002 verlor der zehnfache Vater seinen ersten Sohn an plötzlichem Kindstod. Musk und seine damalige Partnerin Justine Wilson fanden ihren Sohn leblos vor und stellten fest, dass er nicht mehr atmete.

Quellen

Weitere interessante Artikel:

(t-online/dsc)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Wie Elon Musk mit Tesla durchstartete
1 / 20
Wie Elon Musk mit Tesla durchstartete
Tesla Motors, oder kurz Tesla, wurde 2003 von Silicon-Valley-Ingenieuren gegründet. Sie wollten beweisen, dass Elektrofahrzeuge herkömmlichen Autos überlegen sind.
quelle: getty images north america / joe raedle
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Elon Musk wird beim Dave Chappelle-Auftritt ausgebuht
Video: youtube
Das könnte dich auch noch interessieren:
61 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
domin272
02.09.2023 16:45registriert Juli 2016
Es ist nicht jeder der reich ist von grundauf böse, aber Reichtum ist Macht und Macht korrumpiert früher oder später den einen grossteil der Menschen...
12715
Melden
Zum Kommentar
avatar
PitH
02.09.2023 16:25registriert Juni 2019
So viel Geld und Einfluss durch einen Menschen. Nicht gut..
9015
Melden
Zum Kommentar
avatar
Mirabella
02.09.2023 18:23registriert November 2020
"2022 verlor der zehnfache Vater seinen ersten Sohn an plötzlichem Kindstod. "

Folgender Satz wäre richtig:
"2002 verlor Elon Musk seinen ersten Sohn an plötzlichem Kindstod."
5115
Melden
Zum Kommentar
61
«Beleidigte Leberwurst!»: Der Elton-ProSieben-Eklat geht in die nächste Runde
Der deutsche Entertainer Elton darf «Schlag den Star» nur noch bis Juni moderieren. Das erzürnt nicht nur ihn selbst, sondern auch die Medienwelt: RTL, Oliver Pocher und der ProSieben-Chef höchstpersönlich haben sich nun auch dazu geäussert.

Am Mittwoch hat ProSieben bekannt gegeben, dass Elton künftig nicht mehr «Schlag den Star» moderieren wird. Übernehmen wird ab Juni Matthias Opdenhövel, der die Sendung schon zwischen 2006 und 2011 gemacht hat.

Zur Story