Leben
Filme und Serien

John Wick 4 mit alternativem Ende? Der Film veräppelt seine Fans

John Wick: Kapitel 4 mit Keanu Reeves
«John Wick: Kapitel 4» mit Keanu Reeves in der Hauptrolle läuft seit März im Kino.Bild: leonine

Alternatives Ende bei «John Wick 4»? Die Macher veräppeln Fans

24.05.2023, 09:5224.05.2023, 13:29
Mehr «Leben»

Achtung: Dieser Artikel enthält Spoiler zum Ende von «John Wick 4»!

In «John Wick: Kapitel 4» kämpft Keanu Reeves drei Stunden bis zum finalen Akt, wo der Endgegner auf den Auftragskiller bei den Stufen vor dem Sacré-Cœur in Paris wartet. John Wick überlebt diesen Endkampf nicht und am Ende des Filmes ist zu sehen, wie er zu Grabe getragen wird.

Der offizielle Twitter-Account der «John Wick»-Filme schrieb gestern, dass es ein alternatives Ende für den Film gibt. Darin soll seine geheime Tochter vorgestellt werden.

«Wusstest du, dass JW4 ein alternatives Ende hat, in dem wir Johns geheime Tochter kennenlernen? Hier ist es:»

Doch der Twitter-Account erlaubte sich einen Scherz. Der Link führt nicht zu einer Szene, die ein alternatives Ende zeigt, sondern zu einem zehnstündigen Video, in dem Wick immer und immer wieder die Treppe vom Sacré-Cœur herunterfällt. Ganze zehn Stunden lang.

John Wick fällt für 10 Stunden:

Und obwohl Wick nun tot ist, bedeutet das nicht das Ende des Franchise. Es sind bereits zwei Spin-offs angekündigt: «The Continental» spielt im Jahr 1975 und erzählt die Geschichte des jungen Winston Scott. Diese Serie soll noch diesen Herbst herauskommen. Das zweite Projekt heisst «Ballerina» und spielt zwischen dem dritten und vierten Teil von «John Wick». Mit Ana de Armas in der Hauptrolle. Der Kinostart ist für Juni 2024 angekündigt.

(cmu)

Mehr zum Thema:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Serienvorschau März 2023
1 / 16
Serienvorschau März 2023
Diese Highlights laufen im März im Kino und auf Netflix, Disney und Co.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Barbie, Indiana Jones und John Wick: Auf diese 6 Blockbuster dürfen wir uns 2023 freuen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
24 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24
So sieht der Sommer 2024 aus – weil der Böögg nicht brennen wollte

Zürich hält sich gerne für den Nabel der Welt. Und da sein geliebtes brennbares Orakel am diesjährigen Sechseläuten kein Feuer fangen wollte, ist nicht nur die Aufregung gross, auch die Konsequenzen sind bald schweizweit spürbar: Wie soll der Sommer aussehen, wenn es uns der Böögg nicht voraussagen konnte?

Zur Story