Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

So schön! Dieser Tage im Engadin. Bild: Fabio Peng via Twitter/@calandamountain

Unser Bündner Lieblings-Lokführer Fabio twittert jetzt traumhaftes Slow-TV



Erinnert ihr euch an Fabio? Fabio Peng? Wir zeigten im letzten Winter seine Schneebilder aus Graubünden. Aufgenommen im Führerstand seiner Lok bei der Rhätischen Bahn. Wir bescheinigten ihm den «besten Job der Welt» und waren ausser uns vor Verzauberung.

Finden kann man Fabio als @calandamountain auf Twitter. Inzwischen ist er stattliche 30 Jahre alt. Und liefert nicht nur Fotos, sondern auch kleine Videos aus einer Welt voller goldener Lärchenwälder, trutziger Berge, weissesten Schnees und strahlender Sonne.

«Es sind Bilder, von denen die Bürogummis im Flachland derzeit nur träumen können.»

watson im letzten Winter

Minifilme aus einem Märchenland. So gut wie jede andere Bahnfahrt auf Slow-TV. Nein, besser. Weil, Bündner.

Und wir sagen: Fabio-Filme ab! Enjoy the ride mit dem Tourismus- und Klimabotschafter der Herzen!

Das unvergleichliche Val Bever

Das imposante Landwasserviadukt

Mal nicht aus der Lok. Auch schön

Durch die goldenen Lärchen

(sme)

So schlecht lief mein erstes Mal Ski fahren in der Schweiz

Video: watson/Emily Engkent, Lya Saxer

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die Wucht und Pracht des Schnees in 28 Bildern

Damit du deine Geschenke nicht so einpackst wie jedes Jahr

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Sveniboy
26.11.2019 21:01registriert April 2016
Hach so eine Saison in den Bergen arbeiten wäre schön. Vielleicht eines Tags. 🥺
300
Melden
Zum Kommentar
Re460_044
26.11.2019 21:15registriert October 2019
Danke Watson für diesen Artikel.
Fabio Peng macht super Fotos und Videos in einer grandiosen Umgebung. Da bin ich als Flachland Lokführer schon etwas neidisch.
300
Melden
Zum Kommentar
3

Review

Diese Doku zeigt, wie die Menschheit schachmatt gesetzt wurde

In der neuen Netflix-Doku «The Social Dilemma» packen ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tech-Giganten aus. Sie malen ein düsteres Bild. Wahrscheinlich wirst auch du laufend manipuliert. Und das hat gefährliche Folgen.

Hältst du gerade dein Handy in der Hand? Oder warst du in den vergangenen Stunden auf Facebook, Instagram oder Google? Die Chancen stehen vermutlich gut.

Falls ja, solltest du dir vielleicht die neue Netflix-Doku «The Social Dilemma» anschauen. In dieser wird eindrücklich aufgezeigt, wie die grossen Tech-Firmen dich manipulieren und mit dir Geld machen.

In der gut 80-minütigen Produktion kommen mehrere ehemalige hochrangige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Wort, welche für Google, Facebook, …

Artikel lesen
Link zum Artikel