Leben
Tesla

Elon Musk und Grimes freuen sich über die Geburt ihres Sohnes X Æ A-12 Musk

Grimes, left, and Elon Musk attend The Metropolitan Museum of Art's Costume Institute benefit gala celebrating the opening of the Heavenly Bodies: Fashion and the Catholic Imagination exhibition  ...
Sängerin Grimes und Elon Musk sind Eltern geworden.Bild: Invision/Invision

Elon Musk und Grimes freuen sich über die Geburt ihres Sohnes «X Æ A-12 Musk»

05.05.2020, 09:1605.05.2020, 13:13
Mehr «Leben»

Tesla-Chef Elon Musk ist erneut Vater geworden. «Mama und Kind geht es gut», schrieb der 48 Jahre alte US-Unternehmer in einem Thread auf Twitter. Ein User hatte gefragt, ob es Neuigkeiten zum Baby gebe. Der frischgebackene Vater verriet noch weitere Details: Das Baby sei ein Junge, als Namen gab er auf Nachfrage eines Twitternutzers an: «X Æ A-12 Musk». In der Unterhaltung in dem Kurznachrichtendienst ging es eigentlich um einen Bericht über Musks Automarke Tesla.

Natürlich wäre Musk nicht Musk, wenn er nicht selbst bei der Geburt ein wenig herumblödeln würde. Und so veröffentlichte er zunächst dieses Foto, als er auf Twitter nach einem Baby-Foto gefragt wurde.

Im Internet wird derweil wild spekuliert, wie der Name wirklich lautet bzw. wie X Æ A-12 ausgesprochen wird.

Musk hat bereits fünf Söhne. Für die 32–jährige Claire Boucher alias Grimes ist es das erste Kind. Mit einem Instagram-Post von ihr mit Babybauch-Foto heizte die Musikerin Anfang Jahr Spekulationen an, dass die beiden ein gemeinsames Kind erwarten könnten.

Mit diesem Foto liess Grimes die Welt wissen, dass sie schwanger ist.

Tech-Milliardär Musk arbeitet an privaten Marsreisen für Superreiche. Seine Partnerin Grimes macht Synthie-Pop und philosophiert gerne vom Ende der Kunst durch Künstliche Intelligenz.

Musk hat mit seiner Ex-Frau, der kanadischen Autorin Justine Wilson, fünf Söhne (Zwillinge und Drillinge) und heiratete 2010 die britische Schauspielerin Talulah Riley. Das Paar liess sich 2012 scheiden, heiratete nochmals, reichte 2016 aber erneut die Scheidung ein.

Die Reaktionen im Netz

Wenn «das exzentrischste Paar der Welt» Nachwuchs bekommt, lassen die Reaktionen natürlich nicht lange auf sich warten:

Elon Musk, left and Grimes attend The Metropolitan Museum of Art's Costume Institute benefit gala celebrating the opening of the Heavenly Bodies: Fashion and the Catholic Imagination exhibition o ...
Musk und Grimes sind seit 2018 ein Paar.Bild: Invision/Invision

(oli/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
15 Kinderzeichnungen, die für alle Eltern peinlich wären
1 / 17
15 Kinderzeichnungen, die für alle Eltern peinlich wären
bild: ranker
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Dieses Papa-Sohn-Duo beweist: Hip Hop ist bildend!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
26 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
bruuslii
05.05.2020 10:28registriert April 2019
man soll doch nicht kindernahmen als passwort verwenden... oder umgekehrt 🙄😉
2706
Melden
Zum Kommentar
avatar
AfterEightUmViertelVorAchtEsser___________________
05.05.2020 11:32registriert August 2017
- Elon Musk hat ein Baby
- Jöh, so süss. Wie heisst es denn?
- 3CPO A-12 oder so
Animiertes GIFGIF abspielen
1062
Melden
Zum Kommentar
avatar
RhabarBär
05.05.2020 10:25registriert Juni 2017
Mein nächstes Kind nenne ich dann mal offiziell R2-D2... WTF.
969
Melden
Zum Kommentar
26
Warum der Weltuntergang droht, wenn der Personal Trainer nur 13 Liegestütze schafft
Heute wollen wir mal ein bisschen über Muskeln reden. Und wozu sie gut sind – oder auch nicht.

Er stand neben mir im Zug, wegen der vielen Leute gerade so nah, dass ich ihn gut betrachten konnte. Dass ich sah, wie enorm sein Bizeps war, und wie nah dran dieser war, den Ärmelbund seines T-Shirts zu sprengen.

Zur Story