DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wahrheit oder saufen!

Ein Trinkspiel für Pärchen – bei diesen Fragen würde ich auch sofort zum Schnapsglas greifen



«Wann hast du das letzte Mal masturbiert und wo war ich?» oder «Was war das Verrückteste, was du mit einem deiner Ex-Freunde getan hast? Sexuell, versteht sich...» sind nur zwei der Fragen, die diese Pärchen beantworten müssen. Wollen sie dies nicht tun, rettet sie der Griff zum Schnapsglas vor der Antwort. 

Falls du den Valentinstag sturzbesoffen mit deinem Herzblatt verbringen willst, bitte schön:

(lis)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

Ein Abend mit Sex, aber ohne Dreier, mit Max und Suff-SMS-Sandro

Ich schlafe ja seit Neustem mit Max, meinem Nachbarn. Das ist sehr praktisch. Meistens. Ausser dann, wenn Suff-SMS-Sandro spontan klingelt. Und Max schon da ist. Und wir schon nackt sind. Aber von Anfang an.

Ihr wisst, wie das ist. Anflug von Panik. Herzrasen. Schnappatmung. Schweissausbruch. Der Drang nach Flucht. Dann Ausweglosigkeit.

In meinem Fall, weil ich bei meinem emotionalen Ausraster bereits daheim bin. Mit Max. Meinem Nachbarn. Wir beide quasi nackt. Hatte glaubs noch ein Hösli an. Oben nix. Er maximal noch seine Boxershorts. Als es klingelte.

Und klingelte.

Und klingelte.

Wenn es bei mir nach Mitternacht mehr als drei Mal klingelt, dann weiss ich: Suff-SMS-Sandro steht vor der Türe. Was zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel