DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Ein Gyrokopter ist ein Tragschrauber, der aussieht wie ein kleiner Helikopter. 

Fliegende Rasenmäher

Bundesrat erlaubt Gyrokopter



In der Schweiz werden neu Gleitschirme mit Elektroantrieb und weitere Ultraleichtflugzeuge zugelassen. Diese seien heute nicht mehr mit den «fliegenden Rasenmähern» vergleichbar, die man vor 30 Jahren aus Lärmgründen verboten hatte, findet der Bundesrat.

Das Verbot von Ultraleichtflugzeugen wird deshalb gelockert. Neu zugelassen werden Deltas und Gleitschirme, die mit Fahrgestell und Elektroantrieb ausgerüstet sind, wie das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) am Freitag mitteilte. Auch aerodynamisch gesteuerte Flugzeuge mit Elektroantrieb sowie Gyrokopter mit Verbrennungsmotor oder Elektroantrieb sind künftig erlaubt. Ein Gyrokopter ist ein Tragschrauber, der aussieht wie ein kleiner Helikopter. 

Der franzoesische Ultraleicht Flugzeug Pilot Christian Moullec fliegt am Freitag, 1. September 2006, mit seinen in Formation mitfliegenden Gaensen waehrend eines Trainingsflugs in Lodrino TI. Moullec und seine Gaense gehoeren zu den Attraktionen der Airshow Lodrino 06 am kommenden Wochenende. (KEYSTONE/Karl Mathis)

A flock of wild geese flies in a formation with the ultra-light plane of Frenchman Christian Moullec during a training flight in Lodrino, Switzerland, September 1, 2006. Moullec and his geese will participate in an air show upcoming weekend in Lodrino. (KEYSTONE/Karl Mathis)

Ein Deltasegler mit Elektroantrieb. Bild: KEYSTONE

Umweltverbände wehrten sich gegen Gyrokopter

Für sie alle gilt eine Flugplatzpflicht – sie dürfen also nicht einfach auf freiem Feld betrieben werden. Auf den Flughäfen Zürich und Genf ist der Betrieb allerdings nicht gestattet. An die Piloten werden gemäss BAZL im Vergleich zum Ausland strengere Anforderungen gestellt.

In der Vernehmlassung hatten sich die Umweltverbände insbesondere gegen die Zulassung von Gyrokoptern mit Verbrennungsmotor gewehrt. Der von diesen Maschinen verursachte Motoren- und Rotorlärm sei «inakzeptabel», kritisierte Pro Natura. Der Verband Swiss Microlight Flyers (SMF) hielt dagegen, ein Tragschrauber sei, etwa im Vergleich zu einem Helikopter, ein sehr leises Fluggerät. Zudem werde auch eine Lockerung der Zulassung nicht zu einem Boom führen, dafür sei das Hobby zu teuer und zu aufwändig. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Grossevents ab Mai? Was der Bundesrat heute an seiner Corona-Sitzung bespricht

Letzte Woche beschloss der Bundesrat einigermassen überraschend weitgehende Lockerungen im Corona-Regime der Schweiz. So öffneten nicht nur die Restaurant-Terrassen, sondern auch viele Freizeitanlagen. Nun – eine Woche später – findet die nächste Bundesratssitzung statt. Folgen nun noch weitere Lockerungen? Oder was diskutiert der Bundesrat am Mittwoch? Die Antworten auf diese Fragen findest du hier:

Dafür ist es wohl zu früh. Die Lockerungen von letzter Woche sind erst seit Montag in Kraft und …

Artikel lesen
Link zum Artikel