DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Da wünschen wir doch dem Daniel und dem Timo einen Guten.
Da wünschen wir doch dem Daniel und dem Timo einen Guten.bild: we love machines

«Hallo, We Love Machines, was überfordert euch masslos?» – «Die letzte Runde in der Bar»

Die Elektro-Band We Love Machines hat ihre neue Platte draussen und wird sie am 21. März im Dachstock in Bern taufen. Zur Feier dieses Ereignisses haben wir den zwei Jungs ein paar unserer Hut-Fragen gestellt. Und sie haben sie (betrunken) beantwortet.
20.03.2015, 17:5721.03.2015, 09:23

Seid herzlichst willkommen zu einer weiteren Runde Hut-Interview! Das Konzept ist immer noch dasselbe: Wir ziehen per Zufall Fragen aus unserem hübschen Hütchen und eine Band darf oder muss sie dann beantworten. Heute tut dies das Berner Duo We Love Machines. 

Bild: watson

Hallo! Könntet ihr als Erstes bitte in wenigen Worten beschreiben, wer ihr seid, was ihr macht und warum man euch kennen sollte? 
Daniel & Timo: Wir sind Daniel und Timo aus Bern und produzieren seit 2010 als «We Love Machines» Elektro, den wir auch als Band live performen. 

Auf ihrer Homepage schreiben sie es ein bisschen poetischer: (Eigentlich auf Englisch, weil heutzutage hast du als Band einfach eine englische Website. Ich hab's jetzt aber doch mal versucht zu übersetzen)

«Wir sind Daniel Werder und Timo Loosli.
Wir sind aus der Schweiz.
Wir haben in Rockbands gespielt.
Wir haben Musik studiert.
Das langweilte uns. 
Wir gingen in Clubs.
Das langweilte uns wieder.
Wir fingen an zu produzieren.
Wir gingen nochmals in Clubs.
Wir standen auf der Bühne.
Und wir waren nicht mehr gelangweilt.»

1 / 10
We Love Machines
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Welchen eurer Songs würdet ihr jemandem zeigen, der wissen will, was ihr für Musik macht? 
«Salt», der Titeltrack unserer neuen EP, die am 19. März 2015 erschienen ist. Wir haben ihn bereits an ein paar Konzerten live gespielt und die Menschen haben es gemocht. 

Was ist eure absolute Lieblings-Songzeile? 

«I love, you love, we love machines!»
Aus ihrem Song «Machine Love»
No Components found for watson.rectangle.

Welcher Musiker geht euch so richtig auf den Sack? 
Camilla Sparksss, Kid Silly und unser Drummer Martin, da sie uns am Samstag an unserer Plattentaufe im Dachstock Bern die Show stehlen werden.

Das ist Camilla Sparksss. Und ja, es ist sehr gut möglich, dass sie euch die Show stiehlt. 
Das ist Camilla Sparksss. Und ja, es ist sehr gut möglich, dass sie euch die Show stiehlt. bild: facebook/camillasparksss

Wem schreibt ihr betrunken Nachrichten? Und was steht drin? 
Anna Rothenfluh von watson. Unsere Interview-Antworten.

Waaas? Ihr wart besoffen? Frechheit! 

Du gibst für deinen Bandkollegen eine Kennenlern-Annonce auf: Wie beschreibst du ihn? 
Gilt von beiden für beide: Blond, blauäugig, 180cm gross, grobmotorisch, Nerd, muss mindestens drei analoge Synths besitzen.

Welche Situationen überfordern euch masslos? 

Früh aufstehen.

Die letzte Runde.

bild: imgur

Speisekarten.

Entweder man versteht sie nicht, weil sie mit so schwierigen Grafiken illustriert wird ...
Entweder man versteht sie nicht, weil sie mit so schwierigen Grafiken illustriert wird ...bild: imgur
... oder sie fragen nach fünf (!) verschiedenen Fleisch-Brutzel-Graden. Obwohl der fünfte – und da kann man dem Restaurant recht geben (ausser vielleicht es ist ein französisches) – sich wirklich erübrigt.
... oder sie fragen nach fünf (!) verschiedenen Fleisch-Brutzel-Graden. Obwohl der fünfte – und da kann man dem Restaurant recht geben (ausser vielleicht es ist ein französisches) – sich wirklich erübrigt.bild: imgur
... oder auf der Rückseite stehen noch mehr Sachen!
... oder auf der Rückseite stehen noch mehr Sachen!bild: imgur
Da hat man lieber einfach Batman, der sagt, was es heute gibt und fertig.
Da hat man lieber einfach Batman, der sagt, was es heute gibt und fertig.bild: imgur

Vielen Dank, We Love Machines! Und jetzt, liebe Leser, gehet am Samstag hin zu diesem Dachstock in Bern und unterstützt die beiden Jungs, damit sie an ihrer Plattentaufe nicht so alleine auf der Bühne stehen. Weil da kommt man sich einfach blöd vor. 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Du willst der coolste an jeder Party sein? Hier 11 Fun Facts zu Weihnachtsliedern

Jeder kennt sie, jeder liebt sie.

Zur Story