DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Beau Hawkes, Bürgermeister-Kandidat von Maui, widersetzt sich seiner Verhaftung. Bild: screenshot youtube/mauiwatch

Wilder Westen im Pazifischen Ozean

Ein Hawaiianischer Polizist tasert einen Bürgermeister-Kandidaten, der barfuss davon rennt und ihn «Dude» nennt



Beau Hawkes hat nicht nur einen schönen Namen und einen schönen Bart, Beau Hawkes hat auch eine Mission. Der 34-jährige Surfer kandidiert als Bürgermeister von Maui und will als erste Amtshandlung Taser verbieten. Weshalb? Weil Beau Hawkes eine etwas weniger schöne Erfahrung mit dem Elektroschockgerät hatte. 

Vor einer Woche wurde der Freigeist von einem Polizisten angehalten, weil er am Steuer telefonierte und ein Nummernschild beim Auto fehlte. Der darauf folgende Disput veranlasste den Polizisten, Hawkes zu verhaften. Dieser ergriff aber die Flucht.

«Komm schon Polizist! Das kannst du nicht bringen, ‹Dude›!»

Beau Hawkes barfuss auf der Flucht

Bild

Der Ordnungshüter warnt Hawkes, er werde gleich getasert.  screenshot youtube/mauiwatch

«Du wirst jetzt getasert!»

Die Antwort des Polizisten

Sekunden später klatscht der Bürgermeister-Kandidat auf den Asphalt und wird verhaftet.

Bild

Unbeteiligte schauen zu, wie Hawkes getroffen zu Boden stürzt. screenshot youtube/mauiwatch

Bild

Schreiend liegt der Bürgermeister-Aspirant auf dem Boden. Der Polizist nimmt ihn fest. screenshot youtube/mauiwatch

Für eine Kaution von 300 Dollar wurde Hawkes wenig später wieder freigelassen. Fun Fact: Der Freigeist verdient sein Geld mit dem Bau von Bambus-Bongs. Seinem Lebensstil entsprechend, will Hawkes nun auch Gras über die Sache wachsen lassen.

«Eigentlich ist es doch lustig, dass die ihren zukünftigen Bürgermeister taserten.»

Beau Hawkes gegenüber der Hawaii News Now

Wir wagen an dieser Stelle zu bezweifeln, dass er die Wahl gewinnen wird. Aber das ist vielleicht nur unsere Meinung, Mann.

(tog)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

15 Street-Parade-Mottos, für ein glücklicheres, ganzheitlicheres Leben

Bereits zum 23. Mal findet die Zürcher Street Parade statt. Wir möchten diesen beachtlichen Erfolg mit einer Auswahl der inspirierenden, lebensbejahenden Street-Parade-Mottos feiern – und zwar, wie es sich für die Internet-Generation gehört, als «Motivational Posters»!

Und hey – die Querformatigen könnt ihr als Schreibtischhintergrund benützen! Soooo schön!

Und das Street-Parade-Motto 2015:

(obi)

Artikel lesen
Link zum Artikel