DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: DAN ANDERSON/EPA/KEYSTONE
Der Dicke Dienstag

Mardi Gras ist eine Mischung aus Street-Parade und Basler Fasnacht – einfach mit mehr USA! USA!

19.02.2015, 21:5820.02.2015, 09:45
Mehr «Panorama»
No Components found for watson.rectangle.

In New Orleans ging am Mittwoch die grösste Freiluft-Party des Jahres zu Ende. Zwei Wochen lang feierten Hunderttausende ausgelassen in den Strassen von New Orleans – mit Kostümen, Musik und Alkohol.  Der Höhepunkt der Party fand am dicken Dienstag statt – daher der Name Mardi Gras.

Der Karnevalkönig auf Triumphzug: Mit gewelltem Haar und einer Prinzessinnenkrone auf dem Haupt.

Bild: EPA/EPA

Die Bäume in New Orleans sind während Mardi Gras mit Klopapier und Perlenketten behangen.

Bild: EPA/EPA

Narrenkappen, wohin das Auge schaut.

Bild: EPA/EPA

Die Tanzgruppe «The 610 Stompers» performt während der traditionellen «Krewe of Proteus»-Parade.

Bild: AP/AP

Und noch ein farbenprächtiger König: Das Z auf der Krone steht für Zulu.

Bild: EPA/EPA

Mardi Gras 2015

1 / 9
Mardi Gras 2015
quelle: epa/epa / dan anderson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(wst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter