DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wetterprognose Gone Wrong

Böser Nager beisst Bürgermeister am Murmeltiertag ins Ohr



Ein Artikel von

Spiegel Online

Es kann einfach nichts Gutes für das Klima der kommenden sechs Wochen bedeuten: Bei einer Ableger-Veranstaltung des Murmeltiertags im US-Städtchen Sun Prairie hat der befragte Nager den Bürgermeister ins Ohr gebissen.

Traditionell versammeln sich am 2. Februar noch vor Morgengrauen Tausende Schaulustige anlässlich des «Groundhog Day», des Murmeltiertags, im Örtchen Punxsutawney im US-Bundesstaat Pennsylvania. Höhepunkt der Veranstaltung: die Befragung Phils, wann denn nun endlich der Winter vorbei ist. Spätestens seit «Und täglich grüsst das Murmeltier» ist das Procedere einem breitem Publikum bekannt.

Bild

Punxsutawney Phil mit Bill Murray in «Groundhog Day» («Und täglich grüsst das Murmeltier»). bild: universal

Einige Städte wie Sun Prairie in Wisconsin haben diese familienfreundliche Tradition kopiert. Vielleicht ging man in der 29'000-Einwohner-Stadt die Sache zu grossspurig an, als man sich zur «offiziellen Murmeltier-Hauptstadt der Welt» ausrief. Vielleicht lag es daran, dass Montag war. Vielleicht war auch einfach der Murmeltier-Flüsterer noch in der Ausbildung.

Jedenfalls reagierte Jimmy, das Murmeltier, recht unwirsch, als er nach seiner Prognose gefragt wurde. Medienwirksam war Bürgermeister Jonathan Freund mit einer Limousine im Stadtzentrum vorgefahren. Auf einer kleinen Bühne wollte er die Wettervorhersage von Jimmy verkünden. Doch als sein Scherge ihm das Tierchen ans Ohr hielt, damit es ihm das Wetter der kommenden sechs Wochen vorhersage, schnappte Jimmy zu.

abspielen

Fass, Jimmy, fass! video: youtube/yazchat

Bürgermeister Freund verkündete noch schnell einen baldigen Frühling, musste dann jedoch erst einmal tief durchatmen. Der Besitzer des Murmeltiers machte das Debakel perfekt, indem er einem lokalen TV-Sender verkündete, der Bürgermeister habe sich geirrt – vorläufig bliebe es kalt.

Die Posse war geboren. «Murmeltier stellt sich gegen Bürgermeister», schrieb der Lokalsender WMTV auf seiner Webseite. People kommentierte: Jimmy das Murmeltier hat vielleicht einen frühen Frühling für Sun Prairie vorhergesagt, aber er selbst war nicht gerade in sonniger Laune.» Die Stadt Sun Prairie sah sich später genötigt, eine Pressemitteilung herauszugeben. Man sei sich mit dem Murmeltier-Besitzer über die Interpretation einig: Es werde bald Frühling werden.

Nun ja.

«Punxsutawney Phil», weltbekanntes wetterweisungsberechtigtes Murmeltier, hatte indes schlechte Nachrichten für die Amerikaner. Er sagte sechs weitere Wochen Winterwetter vorher.

Groundhog Club handler Ron Ploucha holds Punxsutawney Phil, the weather prognosticating groundhog, during the 129th celebration of Groundhog Day on Gobbler's Knob in Punxsutawney, Pa. Monday, Feb. 2, 2015. Phil saw his shadow, predicting six more weeks of winter weather. (AP Photo/Gene J. Puskar)

Punxsutawney Phil, der Profi, machte am 2. Februar 2015 keine Zicken. Bild: AP

(gam/AP)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Neujahrs-Schwimmen

Hier gehen 50'000 Holländer im sieben Grad kalten Meer baden

Rund 50'000 Niederländerinnen und Niederländer haben sich am Donnerstag beim traditionellen Neujahrsschwimmen in die Nordsee gestürzt. Allein in Scheveningen wagten sich am Mittag etwa 10'000 Menschen ins rund sieben Grad kalte Wasser.

Zuvor hatten sie sich bei Schlagern wie dem «Ententanz» warmgemacht. Die Aussentemperatur betrug vier Grad, wegen starken Windes lag die gefühlte Temperatur nach Angaben der Veranstalter jedoch bei Minus ein Grad.

«Es ist gar nicht so kalt», versicherte der …

Artikel lesen
Link zum Artikel