DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Xtina Aguilera ist jetzt Haar-Pierce-Promi-Pionierin

11.05.2016, 14:52

Manchmal wird unseren lieben Promis einfach langweilig. Dann machen sie irgendwas. Adoptieren Tiere, Kinder oder machen was mit ihrem «Look». Aktuelles Beispiel: Christina Aguilera. Die zu einer minimal invasiven Methode gegriffen hat. Also nichts mit Aufschneiden oder Aufpumpen. Es nennt sich Hair Piercing.

Sieht ein bisschen aus, als wäre ein Magnet ganz zufälligerweise in eine Büchse voller Ringe gefallen. Wozu er das tat? Wozu sie das tat? Wir haben keine Ahnung! Ihre Haarfarbe nennt sich übrigens «Lavendelsilber» und gilt in trendbewussten Kreisen gerade als die trendigste.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Louis Vuitton präsentierte die letzten Designes von Virgil Abloh bei Fashionshow

Zwei Tage nach dem Tod von Designer Virgil Abloh hat der französische Mode-Konzern Louis Vuitton im US-Staat Florida eine Fashionshow zu Ehren des Modeschöpfers ausgerichtet. Die Veranstaltung mit dem Titel «Virgil Was Here» (auf deutsch: Virgil war hier) lief am Dienstagabend (Ortszeit) in Miami. Sie wollten die von Abloh entworfene Kollektion für Frühjahr/Sommer 2022 vorstellen und damit das «kreative Genie» ehren, teilte Louis Vuitton vorab auf Twitter mit.

Zur Story