Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wegen «Aktion Arschloch»: Mehr Google-Suchanfragen nach «Attitüde» 



«Alles muss man dir erklären, weil du wirklich gar nichts weisst / Höchstwahrscheinlich nicht einmal, was Attitüde heisst» sangen die Ärzte 1993 über Neonazis. 22 Jahre später haben die Zeilen nichts von ihrer Aktualität verloren. Nach brennenden Asylunterkünften, Pegida-Protesten und einer Flut von hasserfüllten Online-Kommentaren, die zumeist mit dürftigen Rechtschreibe-Kenntnissen verfasst wurden, ist der Ärzte-Song vergangene Woche wieder auf die Spitzenposition der Tunes-Charts geklettert – und hat zu einer markanten Zunahme von Google-Suchanfragen zum Begriff «Attitüde» geführt. Verantwortlich dafür ist die Aktion Arschloch!

Wem die Google-Suche zu anstrengend ist oder persönliche Antipathien gegenüber dem Suchmaschinen-Gigant verspürt – hier der Duden-Eintrag zu «Attitüde»:

Bild

bild: screenshot/duden

(wst)

Die Ärzte – Schrei nach Liebe

abspielen

YouTube/bademeisterTV

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lialice 07.09.2015 15:14
    Highlight Highlight Wer das Lied hört und dann das Wort nachschlägt will sich offensichtlich nicht angesprochen fühlen, oder? Gut so, also weniger Leute die 'gerne' ungebildet und hasserfüllt sind ^^
  • Gringoooo 07.09.2015 15:09
    Highlight Highlight Die Frage ist wohl an wen diese Zeilen gerichtet sind und ob sie wirklich noch so schlagkräftig sind, wenn offenbar viele der Hörer das Wort selbst nicht verstehen.

Steht Huaweis neues Top-Smartphone in Europa schon vor dem Start vor dem Aus?

Morgen Donnerstag will Huawei mit der Präsentation des Mate 30 Pro die Smartphone-Fotografie auf das nächste Level heben. Doch nun deutet immer mehr darauf hin, dass die Chinesen den Europaverkauf vorerst streichen. Punkten wollen sie dafür mit einem Smart-TV.

Am Donnerstag um 14.00 Uhr beginnt in München die Präsentation von Huawei, bei der die Chinesen das zeigen, was sie unter einem Top-Smartphone verstehen. Das Mate 30 Pro dürfte die Messlatte für Smartphone-Fotografie erneut ein Stück höher legen, leidet aber softwareseitig unter dem US-Bann.

Nachfolgend erfährst du, was wir an der Präsentation an Neuheiten erwarten dürfen, welche Probleme Huawei lösen muss und warum ein Europastart in weite Ferne rückt.

Noch vor wenigen Tagen war über die …

Artikel lesen
Link zum Artikel