Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eine schrecklich bizarre Familie

«Es war crazy»: Bruce Jenners Geschlechts-Umwandlung als neuer Höhepunkt des Trash-TV

Wer ist nochmal Bruce Jenner? Er ist der Vater von Kendall, Kylie, Brody und Brandon Jenner sowie der Stiefvater vom Kourtney, Kim, Khloe und Rob Kardashian. Und als wäre das nicht schon verwirrend genug, muss man ab sofort sagen: Er ist die Stiefmutter von Kim und Co, denn William Bruce Jenner ist nach einer Operation in Thailand nun eine Frau.

This cover image released by US Weekly shows the exclusive announcement about the break-up of celebrity couple Bruce Jenner and Kris Jenner.  The couple confirmed they’ve split and have been separated for a year. (AP Photo/US Weekly)

Bruce und Kris Jenner sowie ihre Nachkommen sind immer für eine Klatschgeschichte gut. Hier ein Cover vom Oktober 2013. Bild: AP US Weekly

BURBANK, CA - MAY 06:  TV personality Bruce Jenner attends The 6th Annual George Lopez Celebrity Golf Classic To Benefit The Lopez Foundation at Lakeside Golf Club on May 6, 2013 in Burbank, California.  (Photo by Michael Buckner/Getty Images for The Lopez Foundation)

Er, Bruce Jenner, ist jetzt eine sie. Bild: Getty Images North America

Der, nein, die 65-Jährige hat seinen Penis in eine Vagina umändern lassen, berichtet die Website MediaTakeOut, die die Information wiederum von einem Produzenten des Unterhatungssenders «E!» haben will. Dort läuft die Realityshow «Keeping Up With The Kardashians» – und jetzt raten Sie mal, was das Kardashian-Filmteam sich nicht hat entgehen lassen? Genau, die OP in Thailand.

«Er ist jetzt offiziell eine Frau», sagte demnach der Produzent, der die Szene natürlich als sehr emotional anpries. «[Seine Ex-Frau] Kris hat geweint, weil sie dachte, dass sie wieder zusammenkommen. Die Kids haben geweint. Es war crazy.»

Das glaubt man doch ungesehen!

Kylie Jenner, left, Kim Kardashian, center, and Kendall Jenner accept the award for choice reality show for “Keeping Up with the Kardashians” at the Teen Choice Awards at the Shrine Auditorium on Sunday, Aug. 10, 2014, in Los Angeles. (Photo by Matt Sayles/Invision/AP)

Von links: Kylie Jenner, Kim Kardashian und Kendall Jenner werden bei den Teen Choice Awards 2014 für ihre Realityshow «Keeping Up with the Kardashians» geehrt. Und das völlig zu Recht! Bild: AP Invision



Das könnte dich auch interessieren:

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wusstet ihr eigentlich, dass Freddie Mercury so ein richtiger Katzen-Fan war?

«Rock's greatest lover of cats» – so bezeichnete sich der Queen-Frontmann selbst. Das dürfte so zutreffen, denn laut seinem Lebenspartner Jim Hutton behandelte Freddie «seine Katzen wie seine eigenen Kinder».

Wenn er auf Tour war oder für Aufnahmen im Studio, rief er regelmässig zuhause an, um mit ihnen zu sprechen. 

Zehn Katzen besass er während seines Lebens, angefangen in den Siebzigerjahren mit Tom and Jerry, die er gemeinsam mit seiner Ehefrau Mary Austin besass, gefolgt von Tiffany …

Artikel lesen
Link zum Artikel