Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Sex, Frank?» «Im Moment nicht, wir haben zu viel zu tun, Ted!» – George Kennedy aus «Naked Gun» ist tot



Der US-Schauspieler und Oscar-Gewinner George Kennedy ist tot. Kennedy sei im Alter von 91 Jahren in seinem Haus in Boise im US-Bundesstaat Idaho gestorben, berichteten US-Medien am Montag (Ortszeit) unter Berufung auf den Enkel des Schauspielers.

Bild

George Kennedy (links) in «Die nackte Kanone zweieinhalb».
bild: paramount

Kennedy war 1925 in New York in eine Schauspielerfamilie hineingeboren und ging nach seiner Zeit bei der Armee nach Hollywood. Dort wurde der sehr grosse und kräftige Mann zu einem Charakterdarsteller und in Filmen wie «Charade» (1963), «Die 27. Etage» (1965) oder «Die Letzten beissen die Hunde» (1974) gefeiert.

abspielen

Herrlicher Blödsinn aus «Naked Gun»: Was hat der potenzielle Täter im Rotlichtviertel gesucht? «Sex, Frank?» «Nein, im Moment nicht, wir haben zu viel zu tun, Ted!»
YouTube/schlitzohr88

Für seine Rolle als brutaler Häftling in dem Gefängnisdrama «Der Unbeugsame» wurde Kennedy 1969 mit einem Oscar als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Später spielte er auch in der Comedy-Trilogie «Die nackte Kanone» mit. Noch 2014 – mit 90 Jahren – hatte Kennedy seine letzte Rolle in dem Film «The Gambler» gespielt.

abspielen

Weitere Szenen aus «Naked Gun» mit Leslie Nielsen und Goerge Kenndy.
YouTube/maawenp

(aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • kiawase 02.03.2016 00:11
    Highlight Highlight ich ?... Sie ... Nein ! ...doch !.... ohhhh
    immer wieder anwendbar im leben
  • Tilman Fliegel 01.03.2016 12:45
    Highlight Highlight Die Pointendichte in Naked Gun ist so hoch, dass man den Film mehrmals schauen muss um alles einigermaßen mitzukriegen.
  • clint 01.03.2016 10:59
    Highlight Highlight "zigarette?", "ja, das ist eine"

So doof klingen diese 10 englischen Filmtitel auf Schweizerdeutsch

Übersetzungen von englischen Filmtiteln ins Deutsche sind ja immer ein bisschen Glückssache. Mal geht der Sinn verloren, mal ist es komplett falsch. Doch wie würden wohl Filmposter aussehen, wenn die Filme in Schweizerdeutsch synchronisiert würden?

Wir haben uns dem kleinen Experiment gestellt und zehn Poster mehr oder weniger wortwörtlich übersetzt.

Artikel lesen
Link zum Artikel