Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

US-Comedian Garry Shandling gestorben



FILE - In this April 10, 2007 file photo, actor Gary Shandling arrives at the wrap party and DVD release for

Bild: Chris Carlson/AP/KEYSTONE

Der US-Komiker Garry Shandling ist tot. Er sei am Donnerstag im Alter von 66 Jahren gestorben, berichtete der «Hollywood Reporter» unter Berufung auf die Polizei in Los Angeles. Laut der US-Website «TMZ» erlag er am Donnerstag in Los Angeles einem Herzinfarkt.

Der 1949 in Chicago im US-Bundesstaat Illinois geborene Shandling hatte seit Jahrzehnten als Comedian und Schauspieler gearbeitet. Bekannt wurde er durch die Serien «The Larry Sanders Show» und «It's Garry Shandling's Show» bekannt, die das Talk-Show-Wesen in den USA persiflieren.

Er schrieb zudem unter anderem für Serien wie «Welcome back, Kotter». Shandling war auch in mehreren Filmen zu sehen, so unter anderem an der Seite von Annette Bening in der Komödie «What Planet Are You From» aus dem Jahr 2000. Zuletzt spielte er unter anderem in «Iron Man 2» und «The Return of the First Avenger» mit. (viw/sda/dpa/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ranking: ALLE Bondfilme – von grottenschlecht bis hammergeil

Wir sagen euch, welches die besten – und die schlechtesten James-Bond-Streifen ever sind. Und da ihr wohl nicht gänzlich einverstanden sein werdet, gibt's ein Duell gleich dazu!

Der Trailer zum nächsten Bondfilm ist da! YAY!

«No Time to Die» soll im April 2020 in die Kinos kommen. Zeit genug, um über das bisherige 007-Opus zu sinnieren. Jenes nämlich ist inzwischen gehörig. «No Time to Die» ist der sage und schreibe 25. offizielle Bondfilm. Der erste, «Dr. No», flimmerte bereits 1962 über die Leinwände.

Dazu folgende Bemerkungen:

– Wir lassen die Filme, die nicht aus der offiziellen Produktionsstätte EON Films stammen, weg. Ergo den 1967er Klamauk «Casino Royale», ...

... …

Artikel lesen
Link zum Artikel