DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Renate Senn – diese Frau verteidigt den Mörder von Rupperswil

Nach der Verhaftung am Donnerstag wurde Thomas N. eine Pflichtverteidigerin zugeteilt. Die Staatsanwaltschaft hat sich für Renate Senn entschieden, eine Anwältin, die sich auf Strafrecht spezialisiert hat.
16.05.2016, 13:2816.05.2016, 13:47
Fabian Hägler / az Aargauer Zeitung
Sie verteidigt den Mörder von Rupperswil: Rechtsanwältin Renate Senn.<br data-editable="remove">
Sie verteidigt den Mörder von Rupperswil: Rechtsanwältin Renate Senn.

Seit der Einführung der neuen Strafprozessordnung hat jeder Beschuldigte das Recht, bereits bei der ersten Einvernahme einen Verteidiger beizuziehen. Dies gilt auch für den Mörder von Rupperswil – bei Delikten, in welchen dem Beschuldigten eine Freiheitsstrafe von mehr als einem Jahr droht, liegt ein Fall von notwendiger Verteidigung vor. 

Mitteilung der Staatsanwaltschaft Aargau:
In einer Medienmitteilung teilt die Staatsanwaltschaft Aargau mit, dass es bisher keine Hinweise darauf gebe, dass sich der Beschuldigte in der Vergangenheit Kindern und Jugendlichen in sexueller Absicht genähert haben könnte. Darüber informierten die Ermittlungsbehörden am Montag die Eltern der Junioren und die Funktionäre der Seetal Selection.

Zur Klärung der Rückfallgefahr sowie der Schuldfähigkeit wird die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau in den nächsten Tagen ein psychiatrisches Gutachten in Auftrag geben. Die Staatsanwaltschaft wird zum gegebenen Zeitpunkt aktiv über den Stand des Verfahrens informieren.

Er kann selber einen Anwalt bestimmen – tut er dies nicht, wird ihm von der Staatsanwaltschaft ein Pflichtverteidiger zur Seite gestellt. Thomas N., der Mörder von Rupperswil, wurde am Donnerstag verhaftet, am Samstag hat das Zwangsmassnahmengericht die Untersuchungshaft gegen ihn bewilligt. Doch wer verteidigt den 33-jährigen Mann, der am 21. Dezember vier Menschen brutal umgebracht hat?

Jetzt auf

«Der Beschuldigte hat keine Verteidigung genannt, von dem oder der er vertreten werden möchte», sagt Fiona Strebel, Sprecherin der Aargauer Staatsanwaltschaft, auf Anfrage. «Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau hat deshalb Rechtsanwältin Renate Senn mit der Verteidigung beauftragt.» Senn sei eine der wenigen Anwältinnen im Kanton Aargau, die auch Fachanwältin Strafrecht ist.

Renate Senn ist Partnerin bei der Kanzlei Küng Metzler Senn Rechtsanwältinnen in Baden. Sie machte ihren Abschluss 1995 an der Universität Zürich und ist seit 1999 Inhaberin des Aargauischen Anwaltspatents.  (aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kabel-Unfall bei Ski-WM St.Moritz: Ex-Flugstaffel-Chef steht vor Gericht

Das Militärgericht 2 in Aarau befasst sich am heutigen Donnerstag mit einem spektakulären, aber glimpflich verlaufenen Unfall einer Kunstflugstaffel im Februar 2017 in St. Moritz. Zu verantworten hat sich der damalige Leiter des PC-7-Teams.

Der Unfall ereignete sich am 17. Februar 2017 im Rahmen der Ski-WM in St. Moritz. Zu diesem Anlass hatte das Fernsehen SRF eine Seilbahnkamera eingerichtet. Zwei Seile führten sie parallel zur Rennstrecke.

Als Attraktion war eine Kunstflugvorführung …

Artikel lesen
Link zum Artikel