Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: KEYSTONE/screenshot twitter (blickamabend)/screenshot facebook (swissmeme1)/montage watson

Zekis Meme war Auslöser für Massenschlägerei – Kollegen des Verletzten wollen Rache



Am Samstag wurde bei einer Massenschlägerei mit 30 Involvierten in Spreitenbach AG eine Person mit einer Stichwaffe am Bein verletzt. Das 15-jährige Opfer aus Dietikon wurde anschliessend ins Kantonsspital Baden überführt. Es befindet sich ausser Lebensgefahr.

Auslöser der Schlägerei war ein Meme von Social Media-Star Zeki. Die Aargauer Kantonspolizei hat dies gegenüber «Nau.ch» bestätigt. Darauf wird Spreitenbach als «Bronx der Schweiz» bezeichnet.

Bild

Bild: screenshot facebook/swissmeme1

Für die rivalisierende Schläger-Gruppe aus Dietikon ZH offenbar eine Provokation. In ihrem Bestreben, sich krasser zu zeigen, modifizierten sie das Meme und ersetzten Spreitenbach durch ihren Wohnort. Am Samstag eskalierte dann der Streit.

Am Sonntagabend wurde ein 16-Jähriger verhaftet – er ist geständig. Die Polizei klärt zur Zeit immer noch die genauen Umstände.

Zeki nimmt Stellung

Zeki, der durch «Swissmeme» Bekanntheit erlangte, ist bestürzt. Er verurteilte den «traurigen Vorfall» – Humor werde nicht überall gleich verstanden. «Ich weiss, dass ich nicht Schuld bin am Streit», zitiert «Nau.ch».

Er werde künftig auf Memes über Spreitenbach und Dietikon verzichten wollen. Bisher ist sein Humor immer gut angekommen. So hat er auch vermehrt über Schwammendingen oder Kleinbasel gewitzelt.

Vergeltung angekündig

Laut «20 Minuten» will der Verletzte keine Namen nennen – weder von den Tätern noch von seinen Kollegen. Ebenso will er auf Anzeigen verzichten. Angeblich sei der Vater des Täters schon im Spital erschienen und habe sich entschuldigt.

Die Schläger aus Dietikon haben indes Rache angekündigt. Sie verbreiteten nach dem Vorfall ein Bild des blutüberströmten Beines ihres Freundes und schrieben dazu: «Wenn ma fightet stich im bei – ihr sheiss hs [Anm. d. Red.: Hurensöhne] #wartetab – sheiss 8957 [Anm. d. Red.: Postleitzahl von Spreitenbach]». (vom)

Das könnte dich auch interessieren:

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

27
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

86
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

19
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

69
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

101
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

51
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

27
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

86
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

19
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

69
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

101
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

51
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Aktuelle Polizeibilder:

Abonniere unseren Newsletter

97
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
97Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Rukfash 04.03.2019 20:55
    Highlight Highlight Spreitenbach sowie Dietikon sind so wie es aussieht, bereit für ein gutes altes Feldwaldwiesen. Wäre noch schön zu sehen ob sie dort auch ,,Eier“ beweisen würden :)
  • leu84 04.03.2019 19:01
    Highlight Highlight Zeki die Schuld zu geben ist zu einfach.
  • xTuri 04.03.2019 17:49
    Highlight Highlight Da sieht man wieder, dass mit gut genuger Bildung gar nicht zur Eskalation hätte kommen müssen. In der Meme steht klar „one of the most dangerous areas of the USA“ und „the most dangerous area...“. Da gibs für die Dietiker keinen Titel zu beanspruchen, weil es keinen Platz 1 gibt, sondern nur eine Nennung in einer Aufzählung. Facepalm...
  • Der müde Joe 04.03.2019 16:17
    Highlight Highlight Manchmal, aber nur manchmal, wünsche ich mir dass jemand diesen „roten Knopf“ drückt.👉🏼🔴 🚀 💥
  • hoffmann_15@hotmail.com 04.03.2019 15:06
    Highlight Highlight Ich komme aus dem Balkan und muss sagen: wenn meine Mutter mitbekommen hätte, dass ich an so einem Sch**** beteiligt gewesen wäre, dann hätte sie mich grün und blau geschlagen, dass man meinen könnte ich hätte alleine gegen die 20 Jungs gekämpft. Von meinem Vater fange ich garnicht erst an, der hätte mich wahrscheinlich als Sklaven an einen bosnischen Bauernhof verkauft (oder meinen Kopf abgerissen)
    Da frage ich mich schon, was bei der Erziehung dieser Kinder schiefgegangen ist.
  • w'ever 04.03.2019 13:13
    Highlight Highlight das tatmesser wurde sichergestellt
    Benutzer Bild
    • FKAL 04.03.2019 16:43
      Highlight Highlight Haha Top 👌🏼
  • T13 04.03.2019 12:36
    Highlight Highlight Da haben wohl ein paar freizeit gengstas zu viel boys in da hood gesehen.

    Ha was für vollidioten.
    🙄
    • hoffmann_15@hotmail.com 04.03.2019 14:35
      Highlight Highlight How Spreitenbach-Dietikon-Boys think they look like: Boyz in da Hood OGs.

      What they really look like: Don't Be a Menace to South Central While Drinking Your Juice in the Hood
    • Unglaublich 04.03.2019 17:52
      Highlight Highlight Ha ha die kennen boyz in the hood doch gar nicht
  • Boaty McBoatface 04.03.2019 12:32
    Highlight Highlight
    Benutzer Bild
  • ächt jetzt? 04.03.2019 12:26
    Highlight Highlight Wänn din Bueb mim Bueb nomal seit Bueb, dänn chunt min Bueb und haut din Bueb, dass din Bueb mim Bueb nümme seit Bueb.
    • hoffmann_15@hotmail.com 04.03.2019 14:39
      Highlight Highlight Koffertammi, wie redish du so über min Bueb, Kollega?! Hesh kei Erziehig becho dihei?

      Bitte e chli meh R-E-S-T-E-C-P zeige!

      (Wer Ironie findet, darf sie behalten)
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 04.03.2019 20:52
      Highlight Highlight @Hoffmann
      Das war jetzt also ein bisschen fies.
      Jetzt muss ich mir heute Abend definitiv mal wieder Ali G in da House geben. 😂
    • hoffmann_15@hotmail.com 05.03.2019 08:44
      Highlight Highlight @Planet Escoria aka Gähn
      Aiiiiiiiiiigh' !
  • Hardy18 04.03.2019 12:25
    Highlight Highlight Alles Muschis! Kloten is die Bronx!!! 😂
    • hoffmann_15@hotmail.com 04.03.2019 14:40
      Highlight Highlight Prattele-Längi 4133, ihr Motherhuggers :'D
    • Adumdum 05.03.2019 05:34
      Highlight Highlight Klöten?
    • hoffmann_15@hotmail.com 05.03.2019 08:39
      Highlight Highlight @Midnight
      Mothertrucker, noice! Den merk ich mir
  • redeye70 04.03.2019 11:53
    Highlight Highlight War gerade in Südafrika und besuchte ein Township. Die würden dort keine zwei Minuten überleben. Diese Typen sollten selbst mal dorthin um zu sehen, wie gut es ihnen geht in unserer flauschig-weichen Schweiz, wo dir in jeder Lebenslage geholfen wird und niemand hungern muss.
  • stereo 04.03.2019 11:36
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • Cosmopolitikus 04.03.2019 11:07
    Highlight Highlight Haben wir denn auf der Welt nicht schon genug Ärger, Stress und Gewalt? Ich kann das mit der verletzten Ehre und Stolz echt nicht mehr hören.
    Wenn diese jungen Leute eine Zukunft haben möchten, wäre es angebracht ihre Energie in Bildung zu investieren und nicht in Streetfights.
  • p4trick 04.03.2019 11:02
    Highlight Highlight Musste gerade auf der Karte schauen wo die beiden Käffer liegen. Also 2 benachparte Käffer deren Jugend sich rivalisieren. Ziemlich in der Mitte gibts doch einen guten Treffpunkt für beide: Trampolino Kinderparadies.
    Evtl. mal da wieder ein bisschen runterkommen?
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser_________________ 04.03.2019 11:01
    Highlight Highlight Spreitenbach: Mir händ voll beshissni Läbesqualität.
    Dietikon: Nei, bi eus isch no viel beshissener.
    Spreitenbach: Nei mir sind doppelt so beshisse wie ihr.
    Dietikon: Mir sind tuusig millione meh beshisse als ihr.
    Spreitenbach: Mir sind immer eis meh als ihr.
    Dietikon: Das gangi jetzt aber grad em Mami go säge.
    Spreitenbach: gsesch das voll krasse Fisher-Price-Messer.
    • Cosmopolitikus 04.03.2019 11:09
      Highlight Highlight Ist genauso 🤣, aber ob die das auch verstehen???
    • hoffmann_15@hotmail.com 04.03.2019 15:08
      Highlight Highlight ...
      Spreitenbach: Mir sind immer eis meh als ihr.
      Dietikon: mir sind unendlich mal meh als ihr
      Spreitebach: Spiegel
      Dietikon: shwarzes Loch
  • P. Silie 04.03.2019 10:57
    Highlight Highlight Bei solchen Individuen und wannabe Gangs wird mir jeweils richtig Angst und Bange -> diese 'Menschen' sollen einmal für unsere AHV einzahlen?? Guet Nacht am 6i
    • redeye70 04.03.2019 19:38
      Highlight Highlight Kann mir nicht vorstellen, dass solche geistige Tiefflieger einer geregelten Arbeit nachgehen.
  • E.P.McR'lyeh 04.03.2019 10:37
    Highlight Highlight Pff, wo doch jeder weiss, dass BNC das einzige Ghetto der Shweits ist!
    • plop 04.03.2019 14:35
      Highlight Highlight Ja eh - hier gibts sogar Masernkranke und einige sprechen das Französisch rückwärts.
    • hoffmann_15@hotmail.com 04.03.2019 15:17
      Highlight Highlight @plop
      Haben Sie ein Problem mit verlan?
  • Chili5000 04.03.2019 10:01
    Highlight Highlight Schweizer Ghetto kids! 😂
  • AngelitosHE 04.03.2019 09:55
    Highlight Highlight Was für ein Kindergarten.
  • Kaspar Floigen 04.03.2019 09:46
    Highlight Highlight Danke. Die News hat mir gerade meinen Montag gerettet 😂
  • Magnum44 04.03.2019 09:38
    Highlight Highlight Herzig, verzichtet auf Anzeige bei einem Offizialdelikt :D
  • Leckerbissen 04.03.2019 09:19
    Highlight Highlight Brot und Spiele. I love it! Danke liebe Spreitis und Dietikoner!
  • Madison Pierce 04.03.2019 09:18
    Highlight Highlight Eine ganz vergnügliche Unterhaltung sind die Kommentare unter dem verlinkten Facebook-Post von Zeki.

    Die Sandkastenrocker von der Förmchenbande bedrohen sich gegenseitig in (natürlich Hochformat-)Videos. Vermummt und mit Baseballschläger.

    Keine Haare am Sack, aber im Puff vordrängeln...

    Zeki wird für die nächsten 100 Jahre genug Stoff für Memes haben.
  • Hein Doof 04.03.2019 08:35
    Highlight Highlight [...] In ihrem Bestreben, sich krasser zu zeigen, modifizierten sie das Meme und ersetzten Spreitenbach durch ihren Wohnort. [...]

    WTF?!
    • hoffmann_15@hotmail.com 04.03.2019 15:19
      Highlight Highlight Die Dietiker (oder sagt man Dietikoner) haben das Meme so abgeändert. Darum gabs auch Puff, waish?
  • herpderpschlerp 04.03.2019 08:33
    Highlight Highlight er nennt keine namen, weil er ist keine snitch und kein 31er yo 🙅‍♂️
    aber darwinismus unter minderbemittelten ist ja nicht schlecht. let the games begin...
  • Gigle 04.03.2019 08:16
    Highlight Highlight Kann mir jemand erklären was ‚wenn ma fightet stich im bei‘ heissen soll?
    • panaap 04.03.2019 09:14
      Highlight Highlight Ist ein code und steht für: mein Geschlechtsteil ist sehr klein. Angaben ohne Gewähr
    • P. Silie 04.03.2019 10:56
      Highlight Highlight @ Gigle: Ich glaube es handelt sich um einen kleinen grammatikalischen Fehler. Es sollte heissen "ims Bei vom andere".. das 'S' würde die Sache korrekt aussehen lassen.
    • niklausb 04.03.2019 11:20
      Highlight Highlight Da sagt einer dass es einem weil man sich nicht aufwärmt in der Wade zwicken kann.
    Weitere Antworten anzeigen
  • N. Y. P. 04.03.2019 08:09
    Highlight Highlight Das sind doch die grössten Memmen der Schweiz.

    Organisieren eine Massenschlägerei und am Schluss gibts nur einen Verletzten.

    Haben sie sich gegenseitig Papierknäuel angeworfen ?

    Äh, wohnen sicher alle noch bei Mama.
    • N. Y. P. 04.03.2019 10:01
      Highlight Highlight Woher ich weiss, dass diese 30 Nachwuchskräfte der Schweizer Wirtschaft meinen Kommentar nicht lesen ?

      Hhmm..

      Ja, schwer zu sagen..
    • do u know Xonco The Muffin Man -The Muffin Man 04.03.2019 17:59
      Highlight Highlight Dachte ich auch,

      Bei Massenschlägereien gibt es 40 Verletzte wenn 30 Involviert sind und keine 2 Schulkinder im Schwitzkasten.
  • Lörrlee 04.03.2019 07:55
    Highlight Highlight Wannabe's will want to be
    • hoffmann_15@hotmail.com 04.03.2019 15:21
      Highlight Highlight Ist das nicht eine Zeile aus einem Spice Girls Song?
    • Lörrlee 04.03.2019 15:48
      Highlight Highlight Ach du heilige... Hab's grad gegoogelt, tatsächlich! Haha, danke für den Hinweis, made my day. Ich schmeiss den Job und werde Künstler.
  • Weasel 04.03.2019 07:55
    Highlight Highlight Ahahahahahaha
  • AdvocatusDiaboli 04.03.2019 07:49
    Highlight Highlight Die spinnen, die Schweizer.
  • BigMic 04.03.2019 07:48
    Highlight Highlight Jungs, geht zur Schule ihr Möchtegern Gangstas...
  • Mira Bond 04.03.2019 07:45
    Highlight Highlight Und ihr gebt diesen Deppen noch eine extra Bühne in den News!
    • Patrini 04.03.2019 14:15
      Highlight Highlight Ich bin froh um die Unterhaltung an einem Montag im Büro ¯\_(ツ)_/¯
  • 3klang 04.03.2019 07:38
    Highlight Highlight Um die Mutter von Forrest Gump zu zitieren:
    "Dumm ist der, der Dummes tut."
  • Dark Circle 04.03.2019 07:32
    Highlight Highlight Mal ganz abgesehen davon, dass die Bronx seit ca 20 Jahren kein Ghetto mehr ist und es mittlerweile sehr viele sehr üblere Orte in den USA gibt. Aber ja. Um das zu wissen müsste man sich informieren was wiederum voraussetzt, dass man lesen können muss etc etc.
    • hoffmann_15@hotmail.com 04.03.2019 15:22
      Highlight Highlight Darum wird auch keine dieser Pappnasen mitbekommen, wie das halbe Internet über sie herzieht.
  • User03 04.03.2019 07:18
    Highlight Highlight Hei Nei..
    Benutzer Bildabspielen
  • feuseltier 04.03.2019 07:05
    Highlight Highlight J.K aus SP 😉😃
  • kesla 04.03.2019 06:55
    Highlight Highlight Es ist so lächerlich & hirnlos, ich kanns nicht in Worte fassen. Dann "prahlt" der Verletzte noch damit... 🙄🤦🏼‍♀️ Am schlimmsten finde ich das Rumgehänge im Shoppi Tivoli, wie so Hobbylose stehen sie dort rum und fühlen sich noch krass dabei.
    • Bündn0r 04.03.2019 09:14
      Highlight Highlight Nicht nur da. An fast allen Bahnhöfen und grösseren Shoppingcenter lungern sie rum.
      Trainerhose, weisse Socken und hässliche/klobige Schuhe.
      Sprachlich degeneriert zu Wortfetzen primär bestehend aus "Alter", "Diger" und "Ich schwör".
    • Magnum44 04.03.2019 09:50
      Highlight Highlight Nun ja, das obliegt dem Shoppi, offenbar ist diese Kundschaft gewünscht.
    • EvilBetty 04.03.2019 11:46
      Highlight Highlight Ist ja auch kein neues Phänomen... war vor >20 Jahren schon vor dem Vilan in Baden so... 😂
  • Baron Swagham IV 04.03.2019 06:52
    Highlight Highlight Das wird wohl ähnlich den Testosteronspiegel ins Sprudeln bringen wie wenn meine Freunde über Oxford und Cambridge schwadronieren. Nur ohne Rudern...
    Um den historischen und wissenschaftlichen Wert von beiden Institutionen (verdienterweise) zu würdigen spricht meiner eins gerne von Oxbridge.
    Man könnte ja bezüglich Ehrgefül besagter Postleitzahlen auf "Dietbach" oder "Spreitikon" umschwenken🤷‍♂️
    Aber nur wenn sie auch gegeneinander Rudern. Sonst bleiben es für mich "sheiss HS's ohne äier un so"
  • BigDaddy 04.03.2019 06:45
    Highlight Highlight Ist doch wohl klar, dass Spreitenbach krasser ist.
    Seid ihr mal an einem Samstag dort in irgendeinem Geschäft einkaufen gegangen? Da wisst ihr dann was Hoffnungslosigkeit und Aggression ist.
  • philosophund 04.03.2019 06:44
    Highlight Highlight
    Schlagt euch die Köpfe ein jungs. Wir haben das früher auch getan. Aber Stichwaffe ist absolut tabu und zeigt nur dass ihr k(l)eine Eier habt.
  • Graf von und zu Trautmannsdorff 04.03.2019 06:40
    Highlight Highlight IQ... Das Englisch ist mindestens gewöhnungsbedürftig. 'this' macht keinen Sinn. Eher noch '.. we call it'. Aber eben, was kann man von Typen erwarten, die in der Freizeit lieber vor dem Shoppi rumhängen als was zu lernen und schon mit 15 ausfechten, wer der grösste Verbrecher ist? Mein Eindruck aus der Ferne: Bei der einen oder anderen Familie der Schläger sollte die KESB mal vorbeischauen.
    • Bündn0r 04.03.2019 09:19
      Highlight Highlight Besser gleich die Jugendstaatsanwaltschaft, sowie das Migrationsamt für die Verurteilung und Ausschaffung.

      Schickt diese Halbstarken in ein echtes Ghetto.
  • Yolo 04.03.2019 06:35
    Highlight Highlight Noch nichts erreicht im Leben, aber mit rausgedrückter Hühnerbrust den Dicken markieren... 🙄
  • Nelson Muntz 04.03.2019 06:32
    Highlight Highlight
    Benutzer Bildabspielen
  • Erster-Offizier 04.03.2019 06:31
    Highlight Highlight Meine Güte, das sind ja Schulhofzustände.
    Aber immerhin haben die sich damals nicht gleich abgestochen.
  • Dan Rifter 04.03.2019 06:25
    Highlight Highlight "Humor"
  • Pisti 04.03.2019 06:25
    Highlight Highlight Den Messerstecher bitte Ausschaffen dann erhält er die Gelegenheit sich in einem richtigen Ghetto zu beweisen.
  • dave1771 04.03.2019 06:24
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • Schabernack 04.03.2019 04:49
    Highlight Highlight "sheiss".

    Das C im Sch ist übrigens nicht optional.
    • Lümmel 04.03.2019 06:03
      Highlight Highlight Wer hat eigentlich mit dem Blödsinn angefangen?
    • Fichtenknick 04.03.2019 06:14
      Highlight Highlight Da hast du Recht, Shabernack :)
    • vierundzwanzigsieben 04.03.2019 06:15
      Highlight Highlight Als wüsste einer von denen was optional bedeutet
    Weitere Antworten anzeigen
  • Raembe 04.03.2019 04:43
    Highlight Highlight 🤦
  • MH19 04.03.2019 04:30
    Highlight Highlight wenn mit IQ-Punkten nur so umher geworfen wird...
    • sealeane 04.03.2019 05:48
      Highlight Highlight IQ ist doch ein Munition Typ? Oder hab ich da was falsch verstanden? 🤔
    • Amateurschreiber 04.03.2019 12:30
      Highlight Highlight @seleane
      Evtl. meinst Du Dumm-Dumm - Geschosse?
    • sealeane 04.03.2019 14:34
      Highlight Highlight @amateurschreiber
      Nein dumm-dumm-Geschose sind doch bereits die weiterentwickelten Projektile hier wurde eindeutig noch die übungsmonitiun benutzt.
      P. S. an den blitzen entnehme ich das mein Sarkasmus nicht von jedem verstanden wurde🤔
  • niklausb 04.03.2019 04:05
    Highlight Highlight Jeder einzelne von diese Knallköpfen würde in einem richtigen Ghetto oder einem Slum nach 2Minuten die Mamma um hilfe bitten und sich in die Hosen machen die haben ja keine ahnung was hartes leben ist. Hier in der sauberen und privilegierten Schweiz bringt mich dieses ganze Gangster und Ghetto gehabe nur zum lächeln über diese Möchtegerns. Sollen froh sein über das was sie hier haben und sich vertragen und nicht solchen Mist abziehen.
    • Myk38 04.03.2019 12:19
      Highlight Highlight Haha. Du hast sowas von recht. In dieser Komödie fehlen noch die schweizer "Hells" und ander "Rocker-Gangs".
    • hoffmann_15@hotmail.com 04.03.2019 14:33
      Highlight Highlight Ich weiss noch, wie ich damals die Jungs aus dem Prattler Längi-Quartier belächelt habe, als sie vor 15 Jahren genau auf der gleichen Bronx-Schiene gefahren sind wie die Spreitenbacher. Das hat dann schnell aufgehört, als sie im Geschichtsunterricht lernten, dass Ghettos ursprünglich Judenviertel waren.

Vor genau 50 Jahren: Als der Terror die Schweiz heimsuchte

Vor 50 Jahren explodierte in einer Swissair-Maschine eine Bombe. In Würenlingen starben 47 Menschen. Erinnerungen an das Verbrechen.

Es ist immer noch eines der grössten Verbrechen der Schweizer Geschichte. 47 Tote fordert der Flugzeugabsturz, der das Dorf Würenlingen vor bald 50 Jahren aufschreckte. An einem Samstag, dem 21. Februar 1970, kurz nach Mittag, stürzte eine Swissair-Coronado in den Wald zwischen dem Dorf und der Forschungsanstalt PSI. Das Atomkraftwerk Beznau ist nur knapp einen Kilometer entfernt.

Die Maschine war in Zürich gestartet und auf dem Weg nach Tel Aviv. Würenlingen liegt nicht auf der Normalroute. …

Artikel lesen
Link zum Artikel