DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Schatten-Elefant spaziert an den Wänden von Bern – und das Video davon geht um die Welt

22.10.2015, 16:0822.10.2015, 16:26
Der Elefant unterwegs (Musik: Legendary Lightness)
Vimeo/Michael Flückiger

Ein bisschen gespenstisch, ein bisschen schräg – aber doch irgendwie wunderschön: Nachts ist ein Schatten-Elefant an den Wänden Berns unterwegs. Er wird von einem Velo aus projiziert und passt seine Beinbewegungen der Geschwindigkeit der Fahrt an – beim richtigen Speed beginnt er gar zu rennen.

Erschaffen hat ihn der Programmierer und Grafikdesigner Michael Flückiger mit einem Tacho, einem Projektor, einer Autobatterie, einem iPad mini und dem Software-Tool Openframeworks.

«Er wird sicher noch ein paar Mal in Bern spazieren gehen»
Michael Flückiger

Entstanden ist das Video bereits im vergangenen Februar im Rahmen der Initiative «Le Bruit Qui Court», die sich mit der Rolle der Kunst im öffentlichen Raum auseinandersetzt. Es geht um einen fiktiven Elefanten-Skulpturenpark auf dem Helvetiaplatz in Bern.

Animiertes GIFGIF abspielen

Hochgeladen hat Flückiger das Video aber erst vor einer Woche. Seither wird es begeistert in Blogs rund um den Globus herumgereicht. 

Auch wenn das Projekt für den 34-Jährigen beendet ist, lebt der Elefant weiter. «Er wird sicher noch ein paar Mal in Bern spazieren gehen», sagt er. Ausserdem spielt er die Hauptrolle im neuen Musikclip der Zürcher Band Legendary Lightness, die auch den Soundtrack von Flückigers Video beigesteuert hat.

(rey)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Datsyuk *
22.10.2015 18:39registriert Juli 2015
Die Idee ist super. Wunderschön!
360
Melden
Zum Kommentar
avatar
M2020
22.10.2015 23:31registriert Juni 2015
Sehr sehr sehr schön! Bin begeistert!! Was für eine wunderbare Idee und Umsetzung.
230
Melden
Zum Kommentar
3
10 Kilometer Stau vor dem Gotthard in Richtung Norden

Der Verkehrsdienst TCS hat am Samstagnachmittag zehn Kilometer Stau auf der Autobahn A2 vor dem Gotthard-Südportal infolge Verkehrsüberlastung gemeldet. Der Zeitverlust betrug zwei Stunden.

Zur Story