DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

27 Kilo Kokain sichergestellt – der alte Trick mit dem Radkasten ist mittlerweile auch den Zöllnern in Stabio, TI, geläufig

13.04.2015, 14:1413.04.2015, 17:21
In einem solchen Gefährt wurde das Kokain wahrscheinlich nicht transportiert – zur Illustration dient der Porsche 9/11 aber allemal.
In einem solchen Gefährt wurde das Kokain wahrscheinlich nicht transportiert – zur Illustration dient der Porsche 9/11 aber allemal.Bild: wikimedia commons/1986 Porsche 911 SC, Oliver Kurmis 

Am Grenzübergang San Pietro bei Stabio TI sind in der vergangenen Woche 27 Kilogramm Kokain in einem Fahrzeug beschlagnahmt worden. Der 24-jährige Fahrer hatte die Drogen in Pakete verpackt und versucht, diese in den Radkästen seines Autos über die Grenze zu schmuggeln.

Der Mann habe die Schweiz in Richtung Italien verlassen wollen, als er von der Grenzwache angehalten wurde, teilte die Tessiner Staatsanwaltschaft am Montag in einem Communiqué mit. Der ausländische Staatsbürger mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz wurde noch vor Ort festgenommen. (wst/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

156 Stimmen: Cassis zum Bundespräsidenten gewählt

Ignazio Cassis ist im kommenden Jahr Bundespräsident, zum ersten Mal in seiner Karriere. Die Vereinigte Bundesversammlung hat den 60-jährigen Tessiner FDP-Politiker am Mittwoch mit 156 von 197 gültigen Stimmen in das Amt gewählt.

Zur Story