Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Giacobbodcast

Im Giacobbodcast erklärt Flavia Kleiner, wie der Rechtspopulismus besiegt werden kann



Was «kleine Würstchen» erreichen können, wenn sie einfach mal machen, zeigt ihre Geschichte eindrücklich: Im vierten Giacobbodcast trifft Viktor Giacobbo auf Flavia Kleiner, Co-Präsidentin der Operation Libero.

Ein Gespräch über Tanz, Bücher, Reisen und – natürlich – Politik. Und ganz nebenbei erfährt man noch, welche Filme Viktor Giacobbo zum Weinen bringen. Einfach unten reinhören …

abspielen

Video: watson

Der aktuelle Giacobbodcast ist per sofort auf radio24.ch und watson zu hören, sowie bei iTunes und TuneIn

(mlu)

Das könnte dich auch interessieren:

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dä seppetoni 21.02.2018 12:06
    Highlight Highlight Flavia ich will ein Kind von dir!!!
  • Schneider Alex 21.02.2018 06:06
    Highlight Highlight Populismus - das neue Feindbild unserer Eliten

    Stammtische und ihre Wutbürger (Populisten) stellen die politische Themensetzung und Deutungshoheit der Hauptstrom-Journalisten, Politiker und Kulturgrössen infrage. Wo die dringende Lösung politischer Probleme verschleppt wird oder Probleme verharmlost werden, reagiert die Stimmbürgerschaft verständlicherweise verärgert. Ihr Ärger ist als Aufruf zum Handeln für die verantwortlichen Politiker und Politikerinnen zu verstehen.
    • Sandro Lightwood 21.02.2018 16:20
      Highlight Highlight Trump und Blocher und Co sind folglich nicht Elite? Der Stammtisch wird schlussendlich nur instrumentalisiert. Wutbürger mit Populisten gleichzusetzen ist m.E. zu kurz gegriffen. Der Wutbürger ist viel mehr das Gefäss für den Populismus.
    • Schneider Alex 22.02.2018 09:40
      Highlight Highlight @Sandro
      Der Stammtisch ist heute halt viel grösser dank den sozialen Medien. Ist doch gut, dass sich die Leute öffentliche äussern können und nicht mehr nur die Faust im Sack machen. Dass das die Meinungsführer in den Medien und der Politik verunsichert, ist verständlich.
  • Watson=Propagandahuren 20.02.2018 23:51
    Highlight Highlight Als Populistin ist sie natürlich Expertin im Thema.

    PS: Lustig, die Rechtschreibkorrektur kennt nur "Populist" :)

Innerer Dialog - Heute: Schwangerschaft

Ein Drama in drei Trimestern.

Magen: *chörbel*

Hirn: Woah Magen, kannst du eigentlich auch noch was anderes als Rumreiern?

Magen: Ja, ich kann auch zuerst mega fest Hunger und DANN Rumreiern.

Hirn: Vielleicht solltest du einfach mal ein bisschen normaleres Zeugs essen?

Magen: Hey, ich kann nichts dafür, Mann. Sag’ das mal dem Appetitzentrum!

Appetitzentrum (vor sich hin schreiend): PIZZA KEBAB NUTELLA FONDUE ERDNUSSBUTTER HUMMUS BURGER SALAT...

Hirn: Salat?!

Appetitzentrum: WURSCHT-CHÄÄS! MIT GOMFI! UND …

Artikel lesen
Link zum Artikel