Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Babyhäckseln und Heuchelhören: Giacobbodcast mit Hazel Brugger



Viktor Giacobbo kreuzt in seinem zweiten Giacobbodcast die verbalen Klingen mit dem Multi-Talent Hazel Brugger. Die Slam-Poetin und Aussenreporterin der «heute-show» spricht mit Giacobbo über Teleportation, Jesus, Chicken-McNuggets-Rezepte und das dumme Publikum in der vierten Reihe. 

Play Icon

Video: watson

Der aktuelle Giacobbodcast ist per sofort auf radio24.ch und watson zu hören. Am 24. Januar ab 22.00 Uhr wird das Gespräch auf Radio 24 ausgestrahlt.

(dhr)

Das letzte Mal Giacobbo Müller

«Giacobbodcast» mit Walter Thurnherr

Play Icon

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Knatsch im Bundesrat? Das zähe Ringen um die Schlüsseldepartemente

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt die Viren-Drohnen

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • blaubar 24.01.2018 20:09
    Highlight Highlight Warum fragt SRF nicht Hazel als Nachfolgerin. Die wär gut.
    • rodolofo 25.01.2018 13:54
      Highlight Highlight Hazel Brugger passt eigentlich am besten ins Comedy-Format von Diether Nuhr, mit seinen Stammgästen, Torsten Sträter und Ingo Appelt.
      Da werden ALLE durch den Kakao gezogen, karikiert und verlacht, vom Öko-Veganer über Merkel bis hin zur AfD/Pegida-Dumpfbacke.
      Es ist ein eher aggressiver, "männlicher" Humor, wie er auch im Deutschesten aller Schweizer Kantone, dem Thurgau, oft und gerne zelebriert wird!
      Manchmal kippt das Ganze und rutscht ab in den arschkalten Zynismus von Doppelagenten, denen NICHTS und NIEMAND heilig ist, die aber keine Ideale verraten, weil sie gar keine haben...
  • Pana 24.01.2018 19:50
    Highlight Highlight Wollte eigentlich nur kurz reinhören, und habe es dann komplett angehört. Cooles Format, gute Chemie und ein passender Mix von banter und ernsten Themen.
  • alex DL 24.01.2018 19:34
    Highlight Highlight Überraschender als die Tatsache, dass Brugger auch unscripted umwerfend ist, fand ich, dass Giacobbo eine Facette von sich zeigen (hören lassen?) konnte, die kaum weiter weg von seiner biederen Sonntagabend-Rolle hätte sein könnte. Gebt den beiden Plattformen, Bühnen, Kolumnen und Gold.
  • rundumeli 24.01.2018 18:48
    Highlight Highlight ganz grosses ohrenwurm-dingsbums !

    wie kann man das abonnieren ?
  • Maon 24.01.2018 16:35
    Highlight Highlight Ich finde Giacobbodcast super. Nur eine Bitte: Könnt ihr das ganze nicht als Video, sondern als MP3 zum downloaden oder als Soundcloud-Link hochladen? So könnt man noch was anderes machen, während dem man zuhört.
    • Zwerg Zwack 24.01.2018 17:10
      Highlight Highlight Du musst es über radio24.ch hören, dann gehts.
    • Bits_and_More 24.01.2018 17:21
      Highlight Highlight https://tunein.com/radio/Giacobbodcast-p1088240/

      &

      https://itunes.apple.com/us/podcast/giacobbodcast/id1329679111?mt=2
    • Lord_ICO 24.01.2018 19:25
      Highlight Highlight Ich habe ihn direkt über die App Pocket Cast Aboniert und kann ihn so runterladen. Sollte also mit einem normalen Podcast Catcher ohne Probleme funktionieren.

St.Moritz ist mehr als russische Pelzmäntel – Christian «Jott» Jenny im Giacobbodcast!

Christian «Jott» Jenny, auch bekannt als Gesellschafts-Tenor Leo Wundergut, hat viele Talente: Er ist Schauspieler, Sänger, Vorsteher des «Amts für Ideen» und Gründer des «Festival da Jazz» in St.Moritz. Im Gespräch mit Viktor Giacobbo verrät der Zürcher, warum St.Moritz mehr ist als russische Pelzmäntel und warum er dort Gemeindepräsident werden will. 

Der aktuelle Giacobbodcast ist per sofort auf radio24.ch und watson zu hören sowie bei iTunes und TuneIn.

Artikel lesen
Link to Article