Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Danke Petrus! Echt nett!

Nirgendwo in Europa ist das Wetter so mies wie in der Schweiz – ausser in Island

Auf der Website wetterdienst.de können wir uns einen Überblick darüber verschaffen, wie die Wetterlage in ganz Europa aussieht. Und dabei wird vor allem eines deutlich: Die Schweiz trifft es aktuell am härtesten. Nur in Island ist es ähnlich kalt wie hierzulande.

Temperaturen in Europa um 11 Uhr:

Image

Karte: Screenshot/wetterdienst.de



Die verschiedenen Karten zum Niederschlag bilden ein ganz ähnliches Bild ab: Während in anderen Ländern einzelne Punkte vom Regen betroffen sind, ist die Schweiz mehr oder weniger flächendeckend blau eingefärbt.

Niederschläge in Europa um 11 Uhr:

Image

karte: screenshot/wetterdienst.de

Niederschlagsrate in Europa:

Image

karte: screenshot/wetterdienst.de

Gesamtniederschläge in Europa:

Image

karte: screenshot/wetterdienst.de

(viw)

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Kältester Morgen in der Schweiz seit Februar 2018 und bis Sonntag bleibt es frostig

In der Nacht auf Mittwoch sind die Temperaturen in der Schweiz erstmals in diesem Winter so richtig in den Keller gerasselt. Auf der Glattalp im Muotathal SZ wurden sibirische −36,5 Grad gemessen. Auch im Flachland lagen die Temperaturen deutlich im Minusbereich.

Der Kälteeinbruch ist einer klaren und windstillen Nacht sowie Polarluft aus Grönland zu verdanken, wie die Wetterdienste Meteonews und MeteoGroup am Mittwochmorgen mitteilten. Es war der kälteste Morgen in der noch jungen …

Artikel lesen
Link to Article