Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Delfine

Es ist Abstimmung und das SRF so.
Bild: screenshot SRF

Es läuft die wichtigste Abstimmung des Jahres und das SRF zeigt DELFINE #Delfingate



Die Durchsetzungsinitiative dominiert seit Wochen in der Schweiz. Jetzt endlich ist Abstimmungstag und alle warten gespannt auf die Hochrechnungen und Resultate. 

Das SRF scheint nach der ersten Hochrechnung, die 59 Prozent Ablehnung und 41 Prozent Zustimmung prophezeit, ziemlich entspannt zu sein. Um 14.30 Uhr unterbricht das Staatsfernsehen seine Berichterstattung über die vier Abstimmungen und zeigt einen halbstündigen Film über... Delfine. Dies bis 15 Uhr, dann gibts neue Resultate zu den Abstimmungen. Allerdings nur für kurze Zeit. Um 15.10 Uhr widmet sich das SRF wieder den Delfinen und zeigt den zweiten Teil des Dok-Films. 

Delfine

Die Bilder auf SRF entspannen
Bild: screenshot srf

Der Film heisst «Delfine hautnah – Dreamtimes». Der Internet-Community bleibt das nicht verborgen. Das sind die besten Tweets dazu. (feb)

Umfrage

Was hälst du davon, dass SRF seine Berichterstattung mit einem Dok-Film über Delfine unterbricht?

  • Abstimmen

1,173 Votes zu: Was hälst du davon, dass SRF seine Berichterstattung mit einem Dok-Film über Delfine unterbricht?

  • 27%Ich hätte lieber Otten anstatt Delfen!
  • 21%Super! Delfine sind spannender als Politiker
  • 18%Ein klares Ja zu DSI (Delfinstreichelinitiative)
  • 26%Bin froh über die Info, dass die Milch von Delfinen 6 Mal (!) fetthaltiger ist als diejenige von Kühen
  • 8%Ich will harte Politik-Fakten. Statdessen muss man Delfinen beim Planschen zusehen

Das Wichtigste des Abstimmungssonntags

DSI-Nein: Ein Stimmvolk, das sich schlau macht, ist ein übermächtiger Gegner für die SVP

Link to Article

«Lernen von den Schweizern» – das schreibt das Ausland über die Abstimmung zur DSI

Link to Article

Es läuft die wichtigste Abstimmung des Jahres und das SRF zeigt DELFINE #Delfingate

Link to Article

Die besten Kommentare zur heutigen Abstimmung

Link to Article

Trotz des Neins zur DSI: Damit müssen straffällige Ausländer künftig rechnen

Link to Article

Kantonale Abstimmungen und Wahlen – das musst du wissen

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

38
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
38Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • milkdefeater 29.02.2016 16:20
    Highlight Highlight "Delphen", bitteschön...
    1 0 Melden
  • Lopsi 29.02.2016 09:19
    Highlight Highlight Was sind Otten?
    1 0 Melden
    • Dario Breitenstein (1) 29.02.2016 16:30
      Highlight Highlight der deutsche Plural für Otter.
      0 1 Melden
  • 7immi 28.02.2016 21:52
    Highlight Highlight besser als die die sendezeit mit nonsens der interviewpartner zu füllen... alle 30 minuten einen überblick sollte genügen, ändern kann man ja sowieso nichts.
    32 1 Melden
  • Pasch 28.02.2016 21:34
    Highlight Highlight Puuhhh bin net allein... Falls jemand den Travolta grad im Hinterkopf hat, so hat sichs angefühlt...
    3 0 Melden
  • Howard271 28.02.2016 20:09
    Highlight Highlight Ach, statt zum zehnten Mal innert eines Nachmittags immer die gleichen Gesichter mit den gleichen Statements zu zeigen, sind doch so Delfine zur Abwechslung auch mal ganz schön 😉

    Übrigens: Das SRF ist kein Staats- sondern ein öffentlich-rechtliches Fernsehen, das ist nicht dasselbe!
    41 1 Melden
  • Miss_Ann_Thropist 28.02.2016 19:51
    Highlight Highlight Ich bin zutiefst verstört. Nach dem Abstimmungsstudio ging ich Wäsche machen. Als ich zurückkam sah ich fickende Delphine. Als ich mich fragte, was zur Hölle ich gerade sehe, kamen die fickenden Schildkröten xD
    22 6 Melden
  • Sauraus 28.02.2016 19:01
    Highlight Highlight Ich hatte ein deja-vu.
    Bei der 1:12Abstimmung kamm ohne Witz ein Film über Erdmännchen.
    30 5 Melden
  • Don Huber 28.02.2016 18:09
    Highlight Highlight Naja das Jahr hat ja erst grad angefangen. Ich hab nichts mitverfolgt interessiert mich auch nicht. Zockte lieber Playstation 4 und Assasins Creed Syndicate ! Yehhhh !!!!
    Gruss - Der Eidgenosse !
    10 37 Melden
    • E4TMYN4ME 28.02.2016 19:27
      Highlight Highlight Genau so, nicht anders 😂👍
      5 10 Melden
  • Splinter 28.02.2016 17:30
    Highlight Highlight Und ich has nid gseh :(
    26 1 Melden
  • Ari Gold 28.02.2016 17:20
    Highlight Highlight Dafür weiss ich jetzt, dass sich Delfine ins Gesicht furzen - zur Begrüssung / Kommunikation :-D
    63 1 Melden
    • @cyclingsimon 28.02.2016 18:09
      Highlight Highlight fast wie gewisse Politiker dem Volk 😂
      50 2 Melden
  • Fonzie 28.02.2016 17:14
    Highlight Highlight Pfefferscharfe Delfine!
    23 0 Melden
  • Madison Pierce 28.02.2016 16:41
    Highlight Highlight Sehe das Problem nicht. Bei Abstimmungen muss der Bürger vorher aktiv sein. Das Resultat ändert sich nicht, wenn man die Auszählung live verfolgt. Und die Statements der Politiker sind mehr als vorhersagbar. Die Gewinner loben das vernünftige Volk, die Verlierer kritisieren das Budget der Gegner oder die Medien.

    Spannend finde ich dann die Analysen, aber die kommen erst im Laufe der nächsten Tage.
    63 3 Melden
  • _kokolorix 28.02.2016 16:32
    Highlight Highlight wo soll das problem sein? wissen tut mans sowieso erst am abend und hirnlose kommentare gibts in anderen medien zuhauf. z.b. dieser artikel hier!
    50 7 Melden
  • Der Bademeister 28.02.2016 16:07
    Highlight Highlight Liveticker welche um 0315 starten braucht di schweiz auch nicht.zun Glück macht der Staatssender nicht jeden Seich mit Tweeter usw. mit.
    46 7 Melden
    • fant 28.02.2016 16:39
      Highlight Highlight Ganz genau. Wenn die Stimm-Lokale um 12:00 Uhr geschlossen werden, ist es gelaufen. Es ist völlig egal, wie schnell ausgezählt wird, jede Stimme zählt ein Mal. Ein Liveticker bei Abstimmungen ist künstlich erzeugte "Spannung/Action" wo gar keine ist...
      15 8 Melden
  • SanchoPanza 28.02.2016 16:02
    Highlight Highlight ich finds supee, ich mag Delfine lieber als Politiker. Könnte man das nicht generell durchziehen. Das Gequatsche der Politiker auf ein Textband unten beschränken und dafür Bilder von Otten, Katzen, Delfen, Fanten usw zeigen? Kann man da nicht mal ne Initiative starten? #Zoozürich #otten 😄
    67 1 Melden
  • Luz 28.02.2016 15:49
    Highlight Highlight ich hätte lieber otten. OTTEN!
    54 2 Melden
    • Gähn on the rocks 28.02.2016 16:26
      Highlight Highlight Ich auch Otten. Vorallem dienstags!
      19 2 Melden
  • Legendary Dave 28.02.2016 15:45
    Highlight Highlight ich habe ja den verdacht, dass sf für den delphin film noch quaten brauchte und ihn daher "geschickt" platziert...
    7 23 Melden
  • tantimoto 28.02.2016 15:35
    Highlight Highlight als bündner telezüri schauen! danke SRF
    7 15 Melden
  • 90er 28.02.2016 15:27
    Highlight Highlight Es heisst Delfen!! 11elf!!
    38 3 Melden
  • BoomBap 28.02.2016 15:24
    Highlight Highlight Ich bin auch für Shaun das Schaf. Oder Wallace and Gromit 😊
    17 2 Melden
  • TanookiStormtrooper 28.02.2016 15:23
    Highlight Highlight Ein Herz für Delfine. Ich finds schön. Auch die SVPler können so etwas runterkommen. Obwohl, der Christoph ihnen den linken Staatssender wohl verboten hat.🐬
    57 4 Melden
  • Androider 28.02.2016 15:21
    Highlight Highlight Die Delfine würden ja noch gehen. Aber die sich paarenden Schildkröten sind ja das Tüpfelchen auf dem i xD
    30 0 Melden
  • Pixelman 28.02.2016 15:19
    Highlight Highlight Wobei der Delfin-DOK-Film ganz klar den höheren Bildungsgehalt hat, wie so manches Politiker-Statement!
    80 1 Melden
  • Gigle 28.02.2016 15:18
    Highlight Highlight Ich weiss gar nicht warum alle so ein Drama drum machen. Ist das euer erster Abstimmungssonntag auf SRF? Die Sendung muss z.T. unterbrochen werden, was solls, dann läuft halt eine Delfindoku. Kann ja jeder die max. 40min umschalten oder mal kurz den Kopf durchlüften gehen. Und etwas über Delfine zu lernen ist auch nicht schlimm.
    68 3 Melden
    • toobitz 28.02.2016 15:52
      Highlight Highlight Warum muss die Sendung denn unterbrochen werden?
      5 19 Melden
    • Jürg Müller 28.02.2016 18:00
      Highlight Highlight @toobitz

      Du würdest den ganzen Nachmittag und Abend dieses Gelaber mitverfolgen? Respekt.
      21 0 Melden
    • toobitz 29.02.2016 07:31
      Highlight Highlight Gelaber und nutzloses Gequatsche. So wird also das Fernsehen, das wir alle zwangsweise finanzieren, an einem der spannendsten Abstimmungssonntage seit langem bezeichnet.

      Und keiner fragt sich, ob das SRF die Sendung vielleicht ansprechender gestalten könnte; mehr Hintergründe liefern; mehr Rückblenden zu vergangenen Abstimmungen - es liesse sich problemlos ein ganzer Sonntag mit politischen und gesellschaftlichen Themen zur Sache füllen - während man auf Resultate wartet.
      0 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • anatomyjane 28.02.2016 15:17
    Highlight Highlight Delfingate! Ich liebe eure Schlagworte! Delfine...ich kann nicht mehr *gröhl*. Ausgerechnet Delfine!
    7 10 Melden
  • Seahawk 28.02.2016 15:16
    Highlight Highlight Interessante Doku🐬🐳😀 Die 🐘 Runde folgt ja dann wieder auf SRF :)
    31 0 Melden
  • Liunilo 28.02.2016 15:16
    Highlight Highlight DSI = Delfine Sind Interessanter
    41 1 Melden
  • NicoleTa 28.02.2016 15:16
    Highlight Highlight Aber sind soooo süss...
    Besser als die fratze von Köppel und co
    44 5 Melden
  • Hasjisjn 28.02.2016 15:15
    Highlight Highlight Delfen sind doch toll?!
    32 0 Melden

Sozialdetektive-Befürworter leaken Betrüger-Videos – laut Datenschützer ist das verboten

Kurz vor der Abstimmung am 25. November lassen die Befürworter des neuen Sozialdetektiv-Gesetzes den Medien Videos von Versicherungsbetrügern zukommen. Diese Weitergabe von Observationsmaterial ist gemäss dem Eidgenössischen Datenschützer «nicht rechtens». Die Gegner der Vorlage sprechen von «sozialer Brandstiftung».

Das von der Aargauer Zeitung veröffentlichte Video zeigt einen Arbeiter, der gelenkig über Baugerüste geht und Wände streicht. Während der Observation arbeitete er teilweise elf Stunden auf einer Baustelle. Dabei litt er gemäss Arztberichten angeblich unter grossen Schmerzen an Schulter, Rücken und Knie und konnte deshalb offiziell lediglich drei Stunden am Tag als Magaziner arbeiten.

Auch Aufnahmen eines arbeitsunfähigen, angeblich sozial isolierten Mannes, der sich gemäss Aussagen …

Artikel lesen
Link to Article