Schweiz
Gesellschaft & Politik

Cassis schliesst Neuauflage des Rahmenabkommens nicht aus

Cassis schliesst Neuauflage des Rahmenabkommens nicht aus

20.06.2021, 05:5020.06.2021, 15:53
Mehr «Schweiz»
Bundesrat Ignazio Cassis kommt zu einer Medienkonferenz ueber die Beziehungen Schweiz - EU, am Mittwoch, 4. Juli 2018, im Medienzentrum Bundeshaus in Bern. (KEYSTONE/Anthony Anex)
Bundesrat Ignazio Cassis.Bild: KEYSTONE

Bundesrat Ignazio Cassis schliesst nicht aus, dass die Schweiz nach dem Abbruch der Verhandlungen über einen Rahmenabkommen dereinst wieder mit der EU über institutionelle Fragen sprechen könnte.

Ein solcher Schritt könnte das Resultat des politischen Dialogs sein, sagte der Schweizer Aussenminister in einem Interview mit der «SonntagsZeitung». Sollte es dazu kommen, müsse die Schweiz von Anfang an deutlich machen, was gehe und was nicht.

Die Voraussetzungen müssten viel klarer sein, als sie es bei den Verhandlungen über das Rahmenabkommen gewesen seien. Sonst riskiere die Schweiz ein neues Abkommen, das politisch keine Chance habe. Ein Beitritt zur EU sei in den nächsten Jahren nicht realistisch.

An einer Zusammenarbeit wie etwa in der Pandemie-Bekämpfung hätten die Schweiz und die EU Interesse. Die Schweiz sei zudem einer der wichtigsten Forschungsstandorte. Beide Seiten seien daran interessiert, die Zusammenarbeit weiterzuführen.

Ferner kann sich Cassis vorstellen, dass sich die Schweiz am Green Deal der EU beteiligt. Beide Seiten hätten beim Klimaschutz ähnliche Ziele. «Es würde Sinn machen, wenn wir hier eine Allianz prüfen würden», sagte Cassis weiter. Bundesrätin Simonetta Sommaruga hatte schon am WEF 2020 eine Zusammenarbeit beim Green Deal vorgeschlagen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Der EU-Kommissionspräsident ist genervt von der Schweiz
Video: srf
Das könnte dich auch noch interessieren:
30 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
LURCH
20.06.2021 07:52registriert November 2019
Zuerst den Dialog kappen und die Verhandlungen über das das Abkommen ohne notwendigen Grund an die Wand fahren, und dann meinen dass die Gesprächspartner zukünftig noch an einem weiter so überhaupt interessiert sind.
In welcher Welt lebt dieser Fantast?
6611
Melden
Zum Kommentar
avatar
mrmikech
20.06.2021 07:58registriert Juni 2016
"...müsse die Schweiz von Anfang an deutlich machen, was gehe und was nicht".

Das Problem Herr Cassis, ist das die EU auch deutlich gemacht hat was geht und was nicht. Die EU will einfach diese extra Aufwand für die Schweiz nicht mehr machen, deswegen hätte das InstA die Lösung sein sollen.

Es gab aber keine offene Dialog mit die Stimmbürger, keine Erklärungen nur Angstmacherei und daran ist Ihre Partei schuld.
578
Melden
Zum Kommentar
avatar
Haarspalter
20.06.2021 07:21registriert Oktober 2020
„Cassis schliesst Neuauflage des Rahmenabkommens nicht aus“

Also dann wanach seiner Amtszeit?
343
Melden
Zum Kommentar
30
Feministischer Streik am 14. Juni 2024 – das Programm in deiner Stadt
Am 14. Juni ziehen wieder violette Wellen durch die Schweizer Altstädte. Anlass dafür ist der landesweite feministische Streik. Hier findest du das Programm deiner Stadt.

Mehr Infos findest du hier.

Zur Story