Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: schweiz am Wochenende

Kassensturz-Schmezer will SRF-Direktor werden – und das sind die weiteren Kandidaten



Kassensturz-Moderator Ueli Schmezer hat sich nach Informationen der «Sonntagszeitung» als Nachfolger von Ruedi Matter für die Stelle des Radio- und Fernsehdirektors beworben. Auch Sportchef Roland Mägerle soll seine Unterlagen eingereicht haben. Kein Interesse hat dagegen Fernseh-Chefredaktor Tristan Brenn.

Auch Tagesschau-Chef Urs Leuthard  erklärt gegenüber der Sonntagszeitung, dass er nicht Nachfolger von Ruedi Matter werden wolle. «Ich habe mich nicht beworben», sagt Leuthard und begründet dies mit familiären Gründen und damit dass er «sich nicht voll im Anforderungsprofil» sehe.

Als mögliche Kandidaten werden zudem 10-vor-10-Moderatorin Susanne Wille, Tagesschau-Mann Franz Fischlin und MDR-Programmchefin Nathalie Wappler gehandelt. Alle drei liessen aber entsprechende Anfragen der «Sonntagszeitung» unbeantwortet.

Umfrage

Wer soll SRF-Direktor werden?

  • Abstimmen

1,001 Votes zu: Wer soll SRF-Direktor werden?

  • 39%Kassensturz-Schmezer
  • 28%10-vor-10-Wille
  • 19%Tagesschau-Fischlin
  • 10%MDR-Programmchefin Wappler
  • 4%Sportchef Mägerle

(aargauerzeitung.ch)

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Patientin stirbt an Lebensmittelvergiftung im Unispital Lausanne – wegen Morcheln?

Im Universitätsspital Lausanne wurden am letzten Donnerstag zwei Patienten mit Lebensmittelvergiftungen behandelt, eine Patientin starb am Freitagmorgen. Möglicher Auslöser sind laut watson-Informationen Morcheln. Eine Untersuchung läuft. 

Im Universitätsspital Lausanne (CHUV) wurden am Donnerstag 17. Januar zwei Patienten mit schweren lebensmittelbedingten Magen-Darm-Entzündungen behandelt. Eine der Patientinnen starb am darauffolgenden Freitagmorgen an einem Herz-Kreislauf-Stillstand. watson liegt ein entsprechendes internes E-Mail vor. Als mögliche Ursache für die Entzündungen werden darin Morcheln genannt. 

Der Waadtländer Kantonsarzt Karim Boubaker hatte das Pflegepersonal mehrerer Spitäler der …

Artikel lesen
Link zum Artikel