Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wegen Diebstahls: Die Migros schlachtet den Osterhasen



Das fünfjährige Kind des Twitter-Users @jardinduvin fragt den Vater, ob der Osterhase die Schokolade in der Migros geklaut hat. Der Social-Media-Account der Migros antwortet postwendend, man habe sich darum gekümmert und postet ein Bild von Kaninchen-Geschnetzeltem.

Die Reaktionen auf den für die Migros eher gewagten Post sind fast durchwegs positiv. «Weltklasse Reaktion!», Grandios! und «mehr davon», finden die Kommentierer. Einer findet sogar, die Migros könne durchaus «ein M zynischer sein».

Auch gegen halbherzige Kritik ist der Twitterer der Migros gewappnet. Jemand fragt, wie er nun seinem Kind erklärt, warum der Osterhase dieses Jahr nicht mehr kommt. Die Migros antwortet:

(leo)

Kein Gebäck überzeugt die Jury

Video: srf

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Digitec Galaxus erzielt 2020 knapp 60 Prozent mehr Umsatz

Der Onlinehändler Digitec Galaxus hat im Pandemiejahr 2020 den Umsatz und die Zahl der Kunden massiv gesteigert. Den grössten Kundenzuwachs verzeichnete die Migros-Tochter in der lateinischen Schweiz.

Insgesamt erzielte der Onlinehändler im Heimmarkt Schweiz und Liechtenstein einen Umsatz von 1.83 Milliarden Franken und damit 59 Prozent mehr als im Vorjahr. Der reine Warenertrag habe sich auf 1.69 Milliarden Franken (+56%) belaufen, wie die Gesellschaft am Dienstag mitteilte.

Den grössten …

Artikel lesen
Link zum Artikel