DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Mann bei Auseinandersetzung in Bern schwer verletzt: Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen

11.07.2021, 17:2912.07.2021, 17:22

In der Stadt Bern ist ein Mann in der Nacht auf Sonntag bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt worden. Er wurde in lebensbedrohlichem Zustand mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeuginnen und Zeugen.

Gegen 4 Uhr habe die Kantonspolizei Bern eine Meldung erhalten, dass ein Mann bei der Neubrückstrasse verletzt worden sei und stark blute. Mehrere Patrouillen rückten vor Ort aus und leisteten erste Hilfe, wie die Kantonspolizei Bern am Sonntag mitteilte.

Eine Ambulanz brachte den Verletzten schliesslich ins Spital. Er befand sich in lebensbedrohlichem Zustand.

Die Auseinandersetzung soll sich gemäss Kantonspolizei Bern zwischen dem Verletzten und einem weiteren Mann kurz vor 3.45 Uhr bei der Neubrückstrasse auf der Höhe der Reitschule ereignet haben.

Unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland nahm die Kantonspolizei Bern Ermittlungen auf, bei der auch mehrere Personen befragt werden. Gegenstand der Ermittlungen sind sowohl der Tathergang als auch die Anzahl und Identifikation der involvierten Personen. In diesem Zusammenhang sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: