Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ZUR MELDUNG, DASS DER NATIONALRAT EINER ERHOEHUNG DER STANDARDFRANCHISE DER KRANKENVERSICHERUNG ZUGESTIMMT HAT, STELLEN WIR IHNEN AM DONNERSTAG, DEM 8. DEZEMBER 2016, FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG - Krankenversicherungskarten, aufgenommen am 5. Juni 2014. Die Versicherungskarte im Kreditkartenformat ist immer persoenlich und nicht uebertragbar. Die Karte gilt als Ausweis fuer Medikamentenbezug in der Apotheke und ist ebenfalls ein international gueltiger Versicherungsnachweis, der insbesondere bei unvorhergesehenen Behandlungen in den Laendern der EU, beispielsweise auf Reisen oder in den Ferien, von grossem Nutzen sein kann. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Welche ist die beste Krankenkasse? Bild: KEYSTONE

So gut schneidet deine Krankenkasse ab (oder auch nicht)

Gleich zwei Online-Vergleichsdienste liessen die Schweizer Bevölkerung zum Thema Krankenkassen befragen und kamen zu teils unterschiedlichen Ergebnissen.



Alljährlich steigen die Krankenkassenprämien und die Schweizer Bevölkerung flucht wieder. Wie sieht's aber mit der Kundenzufriedenheit insgesamt aus? Wir haben uns die repräsentativen Umfragen der Online-Vergleichsdienste Comparis.ch und Moneyland.ch genauer angeschaut.

Beide führen die Umfragen alljährlich durch. Comparis hat insgesamt 3500 Menschen befragt, Moneyland 1500.

Welche Krankenkasse ist die beste?

Da sind sich die beiden Vergleichsdienste nicht ganz einig. Allerdings sind die Unterschiede eher gering.

Comparis-Rangliste (Noten 1 – 6):

Bild

Moneyland-Rangliste (Noten 1 – 10)

Und das Rating gemäss Moneyland.ch.

bild: moneyland

Zusammengefasst: Agrisano und Swica sind Top, Assura eher Flop.

Fazit der Vergleichsdienste

Moneyland sieht einen leichten Abwärtstrend bei der Kundenzufriedenheit. Obwohl der Kunde eigentlich zufrieden mit der Dienstleistung ist, wird vor allem das Preis-/Leistungsverhältnis kritisiert. «Die sinkende Kundenzufriedenheit dürfte nicht zuletzt auf den steten Prämienanstieg zurückzuführen sein, welcher die Versicherten zunehmend verärgert», so Benjamin Manz, Geschäftsführer von moneyland.ch.

Comparis hingegen sieht einen leichten Aufwärtstrend. Die Höchstnote wurde im Vergleich zum Jahr 2018 um 0,1 übertroffen. Vielleicht liegt's tatsächlich an der gestiegenen Zufriedenheit. Vielleicht aber auch, weil Comparis dieses Jahr das Marktforschungsinstitut gewechselt hat.

Was sind die Unterschiede zwischen den Krankenkassen?

Moneyland schaute sich die Unterschiede genauer an und stellte wenig überraschend fest: Je älter man ist, desto zufriedener wird man mit der Krankenkasse. So vergab die jüngste befragte Altersgruppe zwischen 18 und 25 im Schnitt 7,2 Punkte, die 26- bis 49-Jährigen 7,4 Punkte und die 50- bis 74-Jährigen 7,9 Punkte.

«Je älter die Krankenversicherten sind, desto zufriedener sind sie mit ihrer Krankenversicherung», so Silvan Wehrli, Analyst bei moneyland.ch. «Jüngere Versicherte ärgern sich besonders über die hohen Prämien, zumal sie weniger Leistungen beziehen als Ältere.»

Was fällt auf?

Frauen benoten ihre Krankenkassen besser als Männer. Die allgemeine Zufriedenheit wird von Frauen mit 7,8 von 10 Punkten bewertet, während Männer nur 7,5 Punkte vergeben.

Der Unterschied zwischen der Stadt- und Landbevölkerung ist gering: Die Landbevölkerung vergibt 7,7 von 10 Punkten für die allgemeine Zufriedenheit, während es bei der Stadtbevölkerung 7,6 Punkte sind.

Und: Auch bei der Bewertung der Krankenkassen gibt es einen Röstigraben. Bewohner der Romandie sind markant unzufriedener mit ihren Krankenkassen als Deutschschweizer. Versicherte in der Westschweiz vergeben für die allgemeine Zufriedenheit nur 7.2 von 10 Punkten, während es in der Deutschschweiz 7.9 Punkte sind. Wie bereits in den Vorjahren dürfte das neben kulturellen Unterschieden auch damit zusammenhängen, dass die Prämien (aufgrund der höheren Gesundheitskosten) in der Westschweiz höher sind als in der Deutschschweiz.

Wie steht es mit anderen Versicherungen?

Laut Comparis dominieren bei den Hausratsversicherungen Mobiliar und smile.direct mit der Note 5,4, bei den Autoversicherungen ebenfalls Mobiliar mit einer Note von 5,5 und bei den Hypotheken die BLKB mit einer Note von 5,5. Die genaue Übersicht siehst du in der Slideshow:

Wie steht's mit dir?

Umfrage

Welche Note würdest du deiner Krankenkasse geben?

1,321

  • 621%
  • 547%
  • 417%
  • 36%
  • 23%
  • 15%

(jaw)

Emily und die Krankenkassen-Probleme

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

55
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

28
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

105
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

44
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

55
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

28
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

105
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

44
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

46
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
46Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Schneider Alex 15.08.2019 06:13
    Highlight Highlight Assura hat sehr tiefe Prämien. Dafür muss man die Rechnungen erst selbst bezahlen und dann die Belege mit einem Formular für die Rückerstattung einschicken. Ein kleiner Aufwand für grosse Ersparnisse!
  • Össi 14.08.2019 18:35
    Highlight Highlight Also ihr Schweizer habt wirklich ein Problem - auf der einen Seite sagt ihr, alle Leistungen der Grundversicherungen sind gleich und dann macht ihr die günstigste so schlecht, weil Comparis und Moneyland an Assura nichts verdienen 🤦‍♀ Ich hab über eure schlaue Brocando App selber die Krankenkasse abgeschlossen und seit 3 Jahren kein Problem mit Assura und zahl immer weniger als die anderen 📱🤓 wir Össis sind halt doch schlauer 😄🇦🇹 Schlau auch von Watson - Umfrage zur Krankenkasse, aber man kann die eigene Krankenkasse nicht auswählen. cooles Marketing
  • p4trick 14.08.2019 13:46
    Highlight Highlight Naja Assura ist die günstigste überhaupt in vielen Kantonen ist klar dass die nicht gleich komfortabel agieren wie andere teuere KKs.
    ABER auch die Assura zahlt die Rechnungen innert Monatfrist zurück. So what?
  • Adam Smith 14.08.2019 12:05
    Highlight Highlight Bin bei der SWICA. Der Kundenservice ist immer top, sie sind extrem kulant und zahlen schnell und ohne grosse Umstände. Sie sind definitiv verdient Platz 1.
  • cannon1886 14.08.2019 11:36
    Highlight Highlight Bin bei der Helsana, weil eine gute Freundin mir diese empfohlen hat. Sie arbeitet in einem Spital in der Rechnungsstellung und ihrer Erfahrung nach sind die am zuverlässigsten und die Patienten müssen am wenigsten "stürmen", um zu ihrem Recht zu kommen. Ist mir persönlich wichtiger als möglichst tiefe Prämien.
  • wolge 14.08.2019 11:26
    Highlight Highlight Seit 23 Jahren bezog ich noch nie eine Leistung aus der Grundversicherung...

    Wie wichtig ist Leistung/Service wenn man ihn nie benötigt? Gerade hier, in der Grundversicherung, wo die Leistung ha quasi fix definiert ist, sollte der Preis für jeden Versicherten absolute Prio 1 haben. Denn nur so entsteht ernsthaft Konkurrenzdruck und die Notwendigkeit die Kosten so tief wie nur irgendwie möglich zu halten.

    In der Erweiterten Versicherung darf dies natürlich anders sein. Diese ist ja auch freiwillig...
  • Beyond Good & Evil 14.08.2019 11:22
    Highlight Highlight war bis letzte Woche 2 jahre am reisen, nun sollte ich mich wieder bei einer KK anmelden, null Bock drauf.
  • Zwerg Zwack 14.08.2019 10:47
    Highlight Highlight Aha, interessant: Westschweizer bewerten generell negativer als Deutschschweizer. Die Assura hat als Westschweizer KK überdurchschnittlich viele Westschweizer, wodurch sie in diesem schweizweiten Vergleich natürlich schlechte Karten hat...

    Ich bin absolut zufrieden mit der Assura, der Service war immer ausgezeichnet.
    • Dominik Treier 14.08.2019 11:18
      Highlight Highlight Wenn Sie noch nie viel hatten, glaube ich das sogar...
    • Chili5000 14.08.2019 14:49
      Highlight Highlight @Dominik Treier: Also ich hatte jetzt 2 Jahre nacheinander die Franchise gesprengt wegen gesundheitlicher Probleme und hatte nie ein Problem mit der Assura. Man muss halt wissen das man die Rechnungen selbt bezahlen muss und das Geld zurückerstattet bekommt....
    • maude 14.08.2019 18:35
      Highlight Highlight Ich hatte viel und bin immernoch zufrieden mit der Assura, sie haben sogar Kosten übernommen, die sie gar nicht hätten übernehmen müssen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Leider Geil 14.08.2019 10:40
    Highlight Highlight Eine lange Liste fürs gleiche? Irgendwie unverständlich. Und bei praktisch jeder ein CEO und ein paar VR die uns saftig zur Ader lassen. Wärend wir unter den immer höheren Prämien ächzen, lachen die sich ins Fäustchen. Eine Einheitskasse fänd ich immer noch mehr als bloss eine Überlegung wert.
    • Wenzel der Faule 14.08.2019 12:56
      Highlight Highlight Jo das fänd ich auch noch geil.
  • andrew1 14.08.2019 10:34
    Highlight Highlight 2/2 absolut richtig gehandelt hat. Aber nur sehr unkulant. Da erwarte ich von einer überdurchschnittlich teuren krankenkasse auch überdurchschnittlichen service. Meine absicht war ja zweifelsfrei klar und wegen einem kleinlichen formfehler (1 von 365 tagen im jahr oder nicht mal 0.3% zu spät) wurde absichtlich die kündigung verweigert. Die aussage das die überdurchschnittlichen prämien nichts mit überdurchschnittlichem kundenservice zu tun haben und von mir ein frei erfundener zusammenhang ist, gemäss aussage der lokalen agentur, wurde vom chef wohl auch nicht so gerne gesehen.
    • Chris Olive 15.08.2019 09:08
      Highlight Highlight Wieso hast du die Kündigung dann so knapp eingereicht? Du hattest ja 365 Tage Zeit...
    • andrew1 15.08.2019 09:26
      Highlight Highlight Korrekt
  • andrew1 14.08.2019 10:30
    Highlight Highlight Ich hatte mit visana so meine Odyssee. Schickte die kündigung a-post rechtzeitig ab. Leider wurde der brief 3 tage "verlauer"t von der post und traf somit 1 tag zu spät ein. Promt kam das schreiben die kündigung werte nicht akzeptiert(nach dem motto ätschbätsch pech gehabt). Diskussionen sowie das einsenden der aufgabebestätigung halfen auch nichts mit der regionalstelle. Also gut wenn die nicht wollen mail an den leiter privatkunden mit über 1 million versicherten. Kurz später kam ein handsignierter brief vom chef meine kündigung sei akzeptiert. Ist mir auch klar das rechtlich visana (1/2)
  • Majoras Maske 14.08.2019 10:17
    Highlight Highlight Dass meine Krankenkasse in diesem Ranking schlecht abschneidet war mir schon klar als ich den Titel gelesen habe. 🙈
  • Rolf_N 14.08.2019 09:56
    Highlight Highlight Wieso sollte ich mit der Grundversicherung überhaupt zufrieden sein? Falls ich diese mal brauche muss sie nur ihren Pflichten nachkommen und diese sollten nach Gesetz bei jeder Krankenkasse die genau gleiche sein! Dass überhapt unterschiede gibt ist doch absurd?
    • Dominik Treier 14.08.2019 11:22
      Highlight Highlight Ist es leider schon Rolf_N doch auch wenn Krankenkassen eigentlich ja nicht berechtigt wären an der Leistung Kosten zu sparen, so gibt es doch immer wieder Interpretationen oder Grenzfälle, die nicht geregelt sind und in denen Billigkassen eben genau das machen... Kenne einen Fall in dem Assura meinte ein Psychisch Kranker sei nach seiner 6-Wöchigen Kostengutsprache in der Psychiatrie Gesund, obwohl die Mindesttherapiedauer 10 Wochen wahren...
  • Petitsuisse 14.08.2019 09:28
    Highlight Highlight Ich denke das kann man erst bewerten, wenn man die KK wirklich mal braucht. Dass einige Kassen nicht jeden Gugus Zahlen wollen ist für mich nachvollziehbar. Aber wenn es wirklich um Leben und Tod geht, um Medikation die Lebensqualität geben kann, dann zeigt sich was die Kasse wert ist, auch und gerade in der Abwicklung. Ich kann nur raten, Finger weg von den Billigkassen.
    • Th. Dörnbach 14.08.2019 09:42
      Highlight Highlight Hast du schlechte Erfahrungen mit Billigkassen?
    • bcZcity 14.08.2019 09:42
      Highlight Highlight Bin über 25, keine Verbilligung. Sie kennen eine billige KK? Name?

      Ich kenne nur günstigere und alle müssen die selbe Grundleistung bringen. Extras und Annehmlichkeiten kosten natürlich, wie überall.

      Das System wird aber dirch unterschiedliche Modelle und Spielräume immer undurchsichtiger.
    • Simsalabum 14.08.2019 09:51
      Highlight Highlight Mag sein, dass die Leistungen die selben sind. Wenn ich aber fast ein halbes Jahr rumstürmen muss, bis ich mein Geld zurück erhalte, und dass dann in fünf verschiedenen Zahlungen erfolgt und der Gesammtbetrag noch nicht mal stimmt, dann bleibe ich bestimmt nicht beo dieser Kasse. Da bezahle ich dann gern ein paar Franken mehr, obwohl wir knapp am Exi leben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Alterssturheit 14.08.2019 09:28
    Highlight Highlight Hinken irgendwie solche Vergleiche...es haben ja alle unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungen an ihre KK und benoten somit unterschiedlich nach eigenen Kriterien. Der gemeinsame Nenner für alle ist wohl einzig der Preis - der sollte generell möglichst tief sein (und die Leistungen hoch).
    Es ist aber wie bei jeder Versicherung - ob sie "gut" ist, zeigt sich immer erst im Schadenfall. Nur Prämien einsacken können alle gleich gut.
  • Theor 14.08.2019 09:20
    Highlight Highlight Ich bin kein Fan meiner Krankenkasse. Noch niemals nur ansatzweise gebraucht, aber bereits zehntausende Franken an Prämien gezahlt. Und diese Tatsache find ich super. Denn Gesund zu sein, ist das Wertvollste überhaupt und lässt sich nicht mit Geld abwiegen.
  • Th. Dörnbach 14.08.2019 09:20
    Highlight Highlight Ich habe die letzten Jahre mit Assura massiv Geld gespart. Ich muss zwar zunächst immer selbst zahlen, wenn was ist. Aber das Geld kam immer problemlos zurück.
    • Rön73 14.08.2019 09:51
      Highlight Highlight Ist genau dasselbe bei mir, die Assura hat immer alles anstandslos zurückbezahlt
    • Dominik Treier 14.08.2019 11:17
      Highlight Highlight Nun ja ds können Sie aber froh sein hatten Sie nie ernsthaft was... Ich kenne da persönlich Fälle in denen Leute nach einer 6-Wochen Kostengutsprache einfach aus der Psychiatrie entlassen wurden, obwohl die Behandlung noch mindestens 4 gedauert hätte. Assura befand 6 müssten reichen, ohne Grundlage notabene... Ausserdem wurde bei einer Stichprobe über die kulante Vergütung von Medikamenten, die kurz vor der Aufnahme in den Leitungenskatalog sind, von Assura nicht mal 10% vergütet. Da wird definitiv an der Leistung gespart, auch wenn das in der Grundversicherung ja nicht sein dürfte...
    • bebby 14.08.2019 11:37
      Highlight Highlight Gerade in der Psychiatrie sind allerdings auch die Anreize völlig falsch gesetzt. Ich kenne Aerzte, die von ihrem Vorgesetzten gerüffelt wurden, als sie die Behandlung als abgeschlossen beenden wollten. Das liegt einfach nicht im finanziellen Interesse der Spitäler.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sharkdiver 14.08.2019 09:16
    Highlight Highlight Die Statistik beweist wie sinnlos solche Umfragen sind. Währen sie der Wahrheit entsprechend gebe es keinen Unterschied zwischen Helsana und Progress oder EasySana oder Avenir. Totaler Schwachsinn der ein Falsches Bild gibt. Und zudem was bringt mir ein guter Services wenn die Versicherungsdeckung im VVG schwach ist? Dies wäre viel interessanter
  • sir_kusi 14.08.2019 09:15
    Highlight Highlight Ich werde wohl nie begreifen wieso man eine Bewertungsskala von 1-10 wählt...
  • Dosenbier macht Schlau 14.08.2019 09:13
    Highlight Highlight Also ich werde auch weiterhin bei der KPT bleiben, und dies aus einem wichtigen Grund: Sie bezahlt keine Prämien an die schleimigen Betrüger und Telefonterroristen die sich auch im moment wieder bereitmachen um die leichtgläubigen anzulügen und zu nötigen.
    • Dominik Treier 14.08.2019 13:02
      Highlight Highlight Da ist vor allem die Groupe Mutuel führend...

Demenz nimmt in der Schweiz zu – wie die Krankheit unsere Gesellschaft verändern wird

Bis 2040 werden in der Schweiz 300'000 Menschen mit Demenz leben. Das wird unsere Gesellschaft nachhaltig verändern. Wie ein Dorf in den Bergen, ein Heim ohne abgeschlossene Türen und eine erst 51-Jährige mit dem Vergessen umgehen.

«Es ist die schlimmste Krankheit, die es gibt», sagt Giuseppe Passoli*. «Meine Frau stirbt jeden Tag ein bisschen mehr. Und es gibt nichts, was wir tun können.» Er sagt es ruhig und gefasst am Esstisch in der schönen Altbauwohnung in St.Gallen. Seine Frau Elisabeth* sitzt neben ihm und schaut auf ihre Hände. 51 Jahre ist sie alt, eine zierliche Person mit einem wachen Gesicht. Eine Perfektionistin sei sie früher gewesen, erzählt sie. Ihrem Organisationstalent sei es wohl zuzuschreiben, …

Artikel lesen
Link zum Artikel