Schweiz
SBB

Verzögerte Bauarbeiten – S5 hielt nicht in Stadelhofen und Hardbrücke

Verzögerte Bauarbeiten – S5 hielt nicht in Stadelhofen und Hardbrücke

28.03.2017, 06:3128.03.2017, 06:51
Mehr «Schweiz»

Wie der Störungsservice der SBB mitteilt, war der Bahnhof Stettbach in Zürich Nord bis 6.20 Uhr nur beschränkt befahrbar. Als Grund dafür gaben die Störungsmelder unplanmässige Bauarbeiten an. Gemäss SBB-Sprecher Christian Ginsig haben Gleisarbeiten auf der Strecke länger gedauert als geplant. Das hat für eine grössere Menge Früh-Pendler auf der Strecke Zug – Pfäffikon (SZ) zu Umtrieben geführt, da die S5 umgeleitet werden musste und in den beiden Stadtbahnhöfen Hardbrücke und Stadelhofen nicht hielt. 

(thi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Erste Gewitter über dem Tessin – besonders in diesen Regionen wird es gefährlich
Der Bund warnt vor heftigen Gewittern am Freitag. Wo genau diese auf Schweizer Boden treffen, lässt sich nur schwer vorhersagen. Aktuell bewegen sich grössere Gewitterzellen über der Westschweiz.

Ein heftiges Gewitter ist am frühen Freitagmorgen über das Tessin gezogen. MeteoSchweiz berichtete von Windgeschwindigkeiten von mehr als 100 Kilometern pro Stunde im Südtessin. Besonders betroffen waren die Umgebung von Lugano sowie das Mendrisiotto. An einigen Orten fiel der Strom aus.

Zur Story