DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIVE --- VOR 10 JAHREN, AM 1. AUGUST 2004, WURDE IN BERN DER NEUGESTALTETE BUNDESPLATZ VOR DEM BUNDESHAUS EINGEWEIHT. ZUM BUNDESPLATZ STELLEN WIR IHNEN DIESES BILD ZUR VERFÜGUNG --- The Federal Palace and Federal Square in Berne, Switzerland, pictured on July 16, 2012. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Das Bundeshaus und der Bundesplatz in Bern, aufgenommen 16. Juli 2012. (KEYSTONE/Gaetan Bally) *** NO SALES, NO ARCHIVES ***

Künftig soll immer eine Schweizerfahne auf dem Bundeshaus wehen. Bild: KEYSTONE

Touristen verwechseln das Bundeshaus oft mit einer Kirche, darum soll dort von nun an immer eine Schweizerfahne wehen



Auf dem Bundeshaus soll immer eine Schweizerfahne wehen. Das will das Parlament. Der Ständerat überwies am Donnerstag stillschweigend eine Motion der Luzerner SVP-Nationalrätin Yvette Estermann. Touristen würden das Bundeshaus mitunter für eine Kirche halten, machte Estermann geltend. Eine permanente Beflaggung könne dies ändern.

Heute werden während der Sessionen die Fahnen am Parlamentsgebäude gehisst. Estermann hatte festgestellt, dass die schöne Fassade des Parlamentsgebäudes keine Merkmale habe, «die seine Bedeutung für unser Land und unsere Demokratie hervorheben» würden.

Fahne über dem Haupteingang nur während der Session

Der Bundesrat war mit dem Anliegen einverstanden. Er hat mit der Überweisung des Vorstosses den Auftrag, die Weisung für die Beflaggung der Gebäude des Bundes entsprechend anzupassen. Der Bundesrat schlägt eine Differenzierung vor: Von den südlichen Kuppeln sollen neu ständig Schweizerfahnen wehen. Dagegen soll die Fahne über dem Haupteingang nur während der Sessionen gehisst werden.

Heute schreibt die Weisung über die Beflaggung der Gebäude des Bundes vor, dass während der Sessionen auf den zwei südlichen Kuppeln des Parlamentsgebäudes je eine Schweizerfahne gehisst wird. An Tagen ohne Sitzung und an den Wochenenden müssen diese Fahnen eingezogen werden. Tagt das Parlament gerade, wird eine weitere Fahne auf dem Nordbalkon über dem Haupteingang gehisst. (whr/sda)

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wo am 1. August Feste und Feuerwerke stattfinden – und wo nicht

Du willst es am 1. August krachen lassen? Eine Übersicht der Feste und Feuerwerke der Schweiz.

Am kommenden Sonntag feiern wir den Geburtstag der Schweiz. Letztes Jahr fielen die beliebten Bundesfeiern mit spektakulären Feuerwerken aufgrund der Corona-Pandemie aus. Grossveranstaltungen waren im ganzen Land verboten. Aktuell sind Veranstaltungen mit bis zu 1000 Teilnehmenden erlaubt. Trotzdem verzichten viele Kantone auf ihre grosse 1. August-Sause.

Auf welche Feste du dich freuen kannst – und wohin es sich nicht lohnt, hinzureisen:

Bevor es am 1. August auf dem Stoos so richtig zur Sache …

Artikel lesen
Link zum Artikel