DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bild: 3plus
Bachelor

Unser aller Gesicht, die ganzen 95 Minuten lang

Jetzt ist schon wieder was passiert.
22.11.2021, 22:1423.11.2021, 08:43
«Wunderschöns Meer, wunderschöni Luft und mini wunderschöne ...»
Erkan

Erkan, Luft ist durchsichtig.

Die Stickstoff- und Sauerstoffmoleküle, aus der sie hauptsächlich besteht, können das fürs menschliche Auge sichtbare Sonnenlicht nicht absorbieren.

Aber wer weiss, vielleicht ist Erkan ja auch überhaupt kein Mensch. Vielleicht ist er tatsächlich «de dunkelhaarigi Poseidon» (Marlow). Ein muskelbepackter Gott, der in den Untiefen des Meeres darauf wartet, bis endlich eine Meernymphe seinen Kristallpalast erreicht.

Schmoll-Poseidon taucht kurz aus den schaumigen Wellen auf, um die Nymphen ins Wasser zu locken.
Schmoll-Poseidon taucht kurz aus den schaumigen Wellen auf, um die Nymphen ins Wasser zu locken.bild: 3plus/watson

Denn Tiefe, die muss bei ihm schon sein. Er sucht sie im Rotwein, in Blicken, in Fragen wie «Was isch für dich Läbe?» – und findet sie oft genug nur in seinen eigenen Antworten:

«Läbe isch für mich is Jetzt si.»
Erkan

Ok, vielleicht ist er doch nur ein Mensch.

Aber immerhin einer, der aus seiner Sterblichkeit eine exquisite Lebensphilosophie zieht. Seine tiefe Verankerung – oder gar Ver-Erkan-erung – im Moment, jener forsche Genuss-Imperativ, dieses unvergleichliche Augenblicks-Bewusstsein, hat im Grunde seit Horaz' «Carpe Diem» aus dem Jahr 23. v. Chr. niemand je wieder für sich in Anspruch genommen.

Und vor allem noch nie dermassen exzellent formuliert.

Es ist fast zum Ausflippen. Man wird hier förmlich erschlagen von all der Originalität!

Seht her, die Ladys bauen sogar Sand-Erkans, ist das zu fassen!

Erkan wundert sich über sein Sand-Double.bild: 3plus

Ist es nicht!

Surprise
Erkan mit drei Rosen und Leon, seinem Labrador.bild: 3plus
Surprise
Auch Erkan, einfach in «todeshässlich», wie Giulie betont.bild: 3plus

Es ist wirklich sehr beruhigend, spielen sie danach noch etwas für Normalsterbliche. Etwas nicht ganz so zermürbend Kreatives, nämlich Seilziehen.

«Erkans Power Puff Girls» (Marlow, Lidja, Angela) gewinnen gegen die «Pink Roses» (Giulie, Michelle, Geraldine) ganz ohne die schlaue «Squidgame»-Strategie des vollen Hineinliegens und plötzlichen Loslassens des Seils, um die gegnerische Mannschaft zum Sturz zu bringen. (Mist. Beim Googeln dieser Szene hab ich mich, vor der letzten Folge «Squidgame» stehend, doch tatsächlich selbst gespoilert.)
«Erkans Power Puff Girls» (Marlow, Lidja, Angela) gewinnen gegen die «Pink Roses» (Giulie, Michelle, Geraldine) ganz ohne die schlaue «Squidgame»-Strategie des vollen Hineinliegens und plötzlichen Loslassens des Seils, um die gegnerische Mannschaft zum Sturz zu bringen. (Mist. Beim Googeln dieser Szene hab ich mich, vor der letzten Folge «Squidgame» stehend, doch tatsächlich selbst gespoilert.)bild: 3plus/netflix, bearbeitung watson
«Das Team, wo als erschts mit eim Bei d'Linie überquert, das hät verlore und s'andere Team hät dänn gwunne.»
Erkan

Wenn ein Team gewinnt, verliert das andere!

Das muss man sich erst mal auf der Zunge zergehen lassen. Diesen erkanschen Spürsinn für die Feinheiten nicht nur dieses Spiels, nein, eines jeden Spiels! Es ist die Spiel-Essenz, die er hier nahezu mühelos herausdestilliert und in einem einzigen Satz von reinster Prägnanz zusammenfasst!

Wir werden hier Zeugen der Geburt eines sprachlichen Genie-Gefüges, das nicht freier sein könnte von jeglichem Informationsüberschuss, nicht weiter weg vom Verdacht der Redundanz!

Animiertes GIFGIF abspielen
Ja darauf darfst du mehr als einmal deinen Wackeldackel-Lacher bringen, lieber Erkan!gif: watson

Kein Wunder ist dieser Bachelor Rominas «Aphrodisakum»! Und niemanden wird es erstaunen, wenn ich sage, dass Aurelia zu Tode gelangweilt ist, wenn dieser Mann mal nicht auf der Bildfläche auftaucht.

Was könnte die gelangweilte Aurelia während Erkans Abwesenheit bloss tun?

Oder ...

bild: reddit

Fabienne hat sogar eine noch bessere Idee: Selbstbefriedigung! Also die von Aurelia – aber mit ihrem Vibrator.

Und Aurelia so: Hallo, kleiner bebender Intimstängel von Fabienne, an dem ich erstmal schön herumknete mit meinen Krallenfingern, bevor ich ihn wieder zurückgebe.

Animiertes GIFGIF abspielen
Sharing is Caring. Oder Produktplatzierung.gif: watson

Zum Glück hat Romina das nicht gesehen. Sicher hätte sie jenes lustvolle Intermezzo als absolut nicht ladylike verurteilt. Denn ihre Strategie lautet: immer schön interessant bleiben.

Interessant bis zur Uninteressantheit: Romina, die nichts als den lieben langen Tag betont, was für eine Lady sie doch ist.
Interessant bis zur Uninteressantheit: Romina, die nichts als den lieben langen Tag betont, was für eine Lady sie doch ist.bild: 3plus

Und während die eine ihre Unnahbarkeit feiert, findet die Zunge der anderen den Weg in Erkans Mund:

«D'Romina knutscht nöd bim erschte, zweite und wohrschindli au nöd bim dritte Date – aber ich.»
Lidja
Seit dem gemeinsamen Töpfern ist hier sowieso klar: Lidja + Erkan = 🔥🔥🔥
Seit dem gemeinsamen Töpfern ist hier sowieso klar: Lidja + Erkan = 🔥🔥🔥bild: 3plus

Erkan erkennt Lidja sogar mit verbundenen Augen. Womit wir auch schon beim letzten Spiel wären: Den blinden Bachelor angrabschen. Und dies nicht nur vor allen anderen Kandidatinnen, ...

Animiertes GIFGIF abspielen
Was nach Notgeilheit aussieht, könnte Notgeilheit sein: Alexandra beim Knabbern.gif: watson

... sondern ebenso unter den prüfenden Blicken von Ex-Bachelorette Dina und ihrem Inspektor Clouseau:

Cyril notiert alles penibel in seinem Notizheft, während Dina lieber via Gesicht ausdrückt, was sie denkt.
Cyril notiert alles penibel in seinem Notizheft, während Dina lieber via Gesicht ausdrückt, was sie denkt.bild: 3plus

Und das Verrückteste, wir sehen dabei auch noch zu! Das ist mehr als meta; das ist etwas Trinäres, Dreiebniges, Himmlisches. Beinahe so komplex und verschlüsselt wie die heilige Dreifaltigkeit.

Und welche Rolle spielt Erkan wohl im Ganzen – die vom Vater, vom Sohn oder doch eher die vom Heiligen Geist?
Und welche Rolle spielt Erkan wohl im Ganzen – die vom Vater, vom Sohn oder doch eher die vom Heiligen Geist?bild: 3plus

Kein Wunder hat auch Alexandra Mühe, dieses Spiel in seiner ganzen Tiefe zu erfassen. Obwohl sie doch «weiss, dass Männer das gärn hei», was sie dem Bachelor soeben bereitwillig dargeboten hatte, fand sie sich nicht unter den Favoritinnen.

Sie fand sich stattdessen auf dem Heimflug. Zusammen mit der «recht intelligenten» Giulie und Marlow, die von Erkan bereits während der nachmittäglichen Cocktailparty nach Hause geschickt worden war.

WHAAAT?!? WIE KÖMMTS?!? Warum jetzt dieses Bild, fragt ihr euch? Es illustriert die Überraschung, die wir alle fühlten ob dieser Marlow-Sache. Es war überhaupt nicht abzusehen!
WHAAAT?!? WIE KÖMMTS?!? Warum jetzt dieses Bild, fragt ihr euch? Es illustriert die Überraschung, die wir alle fühlten ob dieser Marlow-Sache. Es war überhaupt nicht abzusehen!bild: 3plus

Und das kam so:

Erkan: «Marlow, chömer churz rede?»
Marlow: «Ja, da laht sich sicher iirichte.»

Setzen sich auf eins dieser nicht nur den Regen abstossenden Polyrattan-Sofas, jenem schwarz geflochtenen Albtraum, auf dem man eigentlich sowieso nichts als Schluss machen sollte.

Marlow: «Du wirksch echli bedrückt.»
Erkan: «Bedrückt würd is nöd säge, ich würd's eher bedenklich säge.»
Marlow: «Ok.»

Ok. Der bedenkliche Erkan.
Ok. Der bedenkliche Erkan.bild: 3plus

Erkan: «Es chunt mir so übere als hetsch du kei Interesse.»

Es folgt die bis anhin ungehörte Geschichte einer Frau, die in ihrem Leben schon allzu oft verletzt worden ist. Von Brennnesseln und Willisauer-Ringli, aber besonders von Männern. Zumindest nehmen wir das an, denn Marlow geht nicht ins Detail, darf es nicht, weil der bedenkliche Erkan sie gar nicht erst ausreden lässt.

Er kennt ja die Wahrheit bereits.

Dann entspannt sich ein Stasi-Verhör für Arme, keinerlei Folter ausser diesem bohrenden Blick, der intensivst danach trachtet, dass sich das Gegenüber endlich als das zu erkennen gibt, was es für den Bohrenden ist: eine das Liebessystem «Bachelor» untergrabende Kraft, eine Schein-Braut, eine Lügnerin, die es schleunigst zu verbannen gilt.

«Wieso luegsch mor nöd id Auge?!?»
Erkan
1A Schauspieler. Fix gebucht für «Bedenklich – Teil VII.»
1A Schauspieler. Fix gebucht für «Bedenklich – Teil VII.»bild: 3plus

Marlow versucht noch, sich zu erklären, doch es hilft alles nichts, Erkan ist knallhart, ein Ultra der schwarz-weissen Welt, da gibt's keine Grautöne, keine feinen Schattierungen, da gibt's nur:

«Entweder me hät Interesse oder me hät kei Interesse, es goht nöd emol um de Typ.»
Erkan

Bäm.

Uns geht es allerdings schon etwas um den Typ. Denn niemand, wirklich niemand, sieht mit Dollarzeichen so bombastisch aus wie Marina.

Animiertes GIFGIF abspielen
Marina bei der Selbstlobpreisung.gif: watson

Das wird bloss noch übertoffen von Marina, die in Flammen steht.

Animiertes GIFGIF abspielen
Um ihre Frustration über ihre Datelosigkeit zu illustrieren, schmeisst sich Marina in ihr Feuer-Outfit.gif: watson

Da bleibt einem glatt die «wunderschöni Luft» weg.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bundesrat setzt Gegenvorschlag zur Konzernverantwortung um

Der Bundesrat hat die Vernehmlassungsergebnisse zur Umsetzung des indirekten Gegenvorschlags zur Konzernverantwortungsinitiative zur Kenntnis genommen und entsprechende Gesetzes- und Verordnungsänderungen beschlossen. Die Koalition für Konzernverantwortung kritisiert die Umsetzung als «Alibi-Übung».

Zur Story