DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie damals in der Bravo: Eine Foto-Love-Story der Bundesratsreise

07.07.2017, 18:3808.07.2017, 08:23
Falschmeldung
Satire - (fast) kein Wort ist wahr!

Der Bundesrat ging am Donnerstag und Freitag auf sein jährliches «Bundesratsreisli». Den Nachmittag des ersten Tages verbrachte die Landesregierung auf dem Schloss Wildegg. Was viele nicht wissen: dort fand die Hut-WM statt. Natürlich nahm der Bundesrat teil. watson hat die turbulenten Ereignisse in einer Foto-Story zusammengefasst:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Omikron ist nicht das Ende dieser Pandemie»
Die WHO hat grossen Einfluss auf die globale Pandemiebekämpfung. Doch reiche Länder wie die Schweiz ignorieren ihre Empfehlungen oft. Der Schweizer Gaudenz Silberschmidt arbeitet bei der WHO und erklärt, wieso die Schweiz und andere Länder ihren Egoismus überdenken sollten.

Herr Silberschmidt, glauben Sie, dass Industriestaaten wie die Schweiz egoistisch sind?
Gaudenz Silberschmidt:
Wie kommen Sie darauf?

Zur Story