Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was würde Ueli dazu sagen? SVP Ermatingen bucht deutsche Band für 1.-August-Party



Die SVP Ermatingen gibt sich zum Nationalfeiertag grenzenlos tolerant: Für Musik und Tanz an der 1.-August-Party wird eine deutsche Band sorgen – weil sie unserer kulturellen Mentalität näher komme «als etwa die Zürcher», sagt der Gemeindepräsident.

«Waidele's Take A Dance» heisst die deutsche Hochzeits-, Gala- und Tanz-Band, die an der 1.-August-Feier des thurgauischen Ermatingen spielen wird. Wie der Blick am Mittwoch berichtet, sind für den Auftritt der «fünf flotten Männer aus Konstanz» ein SVP-Gemeindepräsident Martin Stuber und sein SVP-Vize verantwortlich.

«Diese Tausendsassas», so der «Blick» weiter, würden nun «im Solde der SVP-Spitze Ermatingens klangliche Beschauligkeit samt Nationalhymne» liefern. Nicht der günstigere Preis, sondern die Qualität der Musiker hätten zu diesem Entscheid geführt, betont der Gemeindepräsident gegenüber der Zeitung. 

Wer die Nationalhymne spiele, «müsse sich mit den Errungenschaften, der Lebensqualität unseres schönen Landes identifizieren» – und das sei bei diesen Konstanzern der Fall, sagt Stuber gegenüber dem «Blick». Die «Original-Untersee-Deutschen» würden «unserer kulturellen Mentalität» zudem wahrscheinlich sogar näher kommen «als etwa die Zürcher oder andere Schweizer Städter», so der Gemeindepräsident weiter.

Hier ein Ohr voll unserer «kulturellen Mentalität»:

Aufgefallen ist die Ermatinger SVP schon einmal: Vor einem Monat charterte die Partei für eine Wahlkampfveranstaltung ein deutsches Schiff – aller Kritik am Einkaufstourismus im Ausland zum Trotz. Damals hat gemäss «Blick» die Kantonalpartei interveniert – das Fest wurde in eine heimische Beiz verlegt. (dwi)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Themen
5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Die Super-Schweizer 22.07.2015 13:13
    Highlight Highlight Typisch! Keine Partei zieht soviele Kleingeister und Opportunisten an. Die ganze Wahrheit und News über die Blocherbewegung und ihre dubiosen Exponenten findet Ihr immer auf der Facebookgruppe "Die Super-Schweizer".

    3 1 Melden
  • The oder ich 22.07.2015 08:06
    Highlight Highlight Und sonst heisst es doch immer, die Zürcher seien die Deutschen der Schweiz ;-)

    Aber vielleicht sind die Ermatinger SVPler auch nur versprengte Nachkommen der "Operation Tannenbaum"
    2 1 Melden
  • Nico Rharennon 22.07.2015 07:42
    Highlight Highlight Haha da kann man ja nur froh sein, als Städter das Licht der Welt erblickt zu haben! Mein 1. August: Bagatelle @ Langstrasse mit so richtigen schweizer DJ's! 😇😀
    11 0 Melden
  • cassio77 22.07.2015 07:23
    Highlight Highlight diese thurgauer svp ist wohl deutscher als schweizerisch. wie soll's auch anders sein? deutschstämmiger parteifinanzierer auf nationaler ebene, deutschstämmiger bundesrat, selbst der neue vordenker hat einen deutschen nachnamen... diese partei betreibt offensichtlich etikettenschwindel.
    21 3 Melden
  • kettcar #lina4weindoch 22.07.2015 05:43
    Highlight Highlight Was der Bauer nicht kennt... Und wenn man natürlich jedes Wochenende nach Konstanz zum shoppen geht, ist einem diese Mentalität halt vertrauter, als die der bösen Zürcher.
    20 2 Melden

Was stimmt wirklich? Die wilden Behauptungen zur SBI im Faktencheck

Landesrecht vor Völkerrecht: Darum geht's übernächsten Sonntag. Die vermeintlich trockene Materie verleitet zu Behauptungen – wir unterziehen sie einem Faktencheck.

Zumindest dieser Punkt dürfte unstrittig sein: Im Internet-Zeitalter findet sich zu jedem Thema ein Überfluss an Information, auch und erst recht zu Abstimmungsvorlagen. Es ist schier unmöglich, alle Argumente zu sammeln, zu gewichten und auszuwerten. Deshalb gewinnen Faktenchecks an Bedeutung: Anhand objektiver und belegbarer Fakten werden die Aussagen von Politikern überprüft.

Längst setzen politische Akteure auf eigene Faktenchecks – sie machen sich diesen Begriff zunutze und das Ideal der …

Artikel lesen
Link to Article