Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Zahlen: Wir Schweizer sind ein einig Volk von Radio- und TV-Junkies (aber wir fragen uns: Wer hängt eigentlich noch so lange vor der Glotze?)



Die Bedeutung von Radio und Fernsehen ist auch in Zeiten von zunehmender medialer Konkurrenz ungebrochen hoch. Gemäss Mediapulse haben im vergangenen Jahr jeden Tag fast neun von zehn Schweizer ein Radiogerät eingeschaltet.

104 Minuten Radioprogramme

... seien im Durchschnitt täglich konsumiert worden, schreibt die unabhängige Forschungsinstitution Mediapulse in einer Mitteilung vom Donnerstag. Das Radio sei damit auch 2014 das Massenmedium schlechthin geblieben. Selbst in der jüngsten Altersklasse der 15- bis 24-Jährigen habe das Radio täglich knapp drei von vier Personen erreicht.

21.10.2014; Basel; Tennis - Swiss Indoors 2014; Tennisfans udn Besucher schauen auf ein Fernseher. Das Spiel ist wegen einem Lichtausfall unterbrochen (Valeriano Di Domenico/freshfocus)

Steigender TV-Konsum trotz Unkenrufen: Herr und Frau Schweizer verbrachten 2014 mehr Zeit vor dem Fernseher als im Vorjahr. Bild: Valeriano Di Domenico/freshfocus

134 Minuten vor dem TV-Gerät

... verbringt die Schweizer Bevölkerung – ebenfalls täglich. Fast zwei Drittel der Bevölkerung schalten zudem täglich ihr Fernsehgerät ein. Damit ist der Fernsehkonsum im letzten Jahr sogar noch leicht gestiegen.

Mehr und mehr nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer dabei das Programm selbst in die Hand: Im vierten Quartal 2014 wurden bereits 8,4 Prozent des Fernsehkonsums in der Schweiz zeitversetzt geschaut.

Neue Erhebungsart wartet auf Einführung

Mediapulse misst und vermarktet in der Schweiz die offiziellen Radio- und TV-Einschaltquoten. Die Daten gelten als Währung. Sie beeinflussen die Werbepreise und das Schicksal von Sendungen.

Umfrage

Herr und Frau Durchschnitts-Schweizer sind Radio- und TV-Junkies. Auch du?

  • Abstimmen

3,135

  • Radio! TV! I'm loving it! Mehr, mehr, immer mehr Dauerberieselung!14%
  • Ich höre Radio, aber die Glotze schaut bei mir in die Röhre.8%
  • Ich gucke TV, dafür aber lasse ich das Radio links liegen.17%
  • Beides, aber nur für Nachrichtensendungen und gelegentlich eine Hintergrundsendung.11%
  • Radio? Klassisches TV? Netflix! YouTube!42%
  • Medienkonsum? Ich habe ein Leben.9%

Das Radiomesssystem soll in den nächsten zwei Jahren grundlegend erneuert werden, und auch beim Fernsehmesssystem werde bereits der nächste grosse Entwicklungsschritt geplant, schreibt Mediapulse. (tat/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

0
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

25
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

18
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

85
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

83
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

107
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

76
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

0
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

25
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

18
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

85
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

83
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

107
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

76
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

So klicken, blocken und spulen wir die Werbung weg – die Fakten in 15 Punkten

Der Online-Vergleichsdienst Comparis hat 1047 Personen in der ganzen Schweiz gefragt, wie sie es mit der Werbung so haben. Die Antworten machen klar: Des Schweizers Verhältnis zur Werbung ist kompliziert.

Manchmal hassen wir sie. Meist überspulen wir sie. Aber oft lassen wir sie doch lieber über uns ergehen, als für werbefreie Medien ins Portemonnaie zu greifen.

Des Schweizers Umgang mit Werbung: Ein Überblick in 15 Punkten.

Werbung in Podcasts und im Radio stört hingegen «nur» rund vier von zehn Menschen. An Werbung auf Online-Portalen wie watson enervieren sich laut Comparis gut ein Drittel der Befragten.

Besonders verhasst, und wer könnte es den Usern verdenken, ist die unsägliche …

Artikel lesen
Link zum Artikel