Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Waffenrecht, Waffen

Die Waffen auf dem weissen Tisch unterliegen ab Anfang Juni den neuen Waffenregelungen, die Waffen auf dem schwarzen Tisch sind nicht betroffen. Bild: fedpol

Nach Waffenrecht-Abstimmung: Händler verzeichnet Run auf halbautomatische Gewehre



Am Sonntag hat die Schweizer Stimmbevölkerung die Übernahme des EU-Waffenrechts mit 63,7 Prozent angenommen. Die Änderung des Gesetzes tritt wohl bis Anfang Juni in Kraft. Dies veranlasst einige Waffenbesitzer, sich vor dem Ende des Monats noch eine halbautomatische Waffe zu besorgen.

In einem Info-Mail eines Waffenhändler aus Schaffhausen, das watson vorliegt, steht Folgendes: «Wer noch ein Halbautomatisches Selbstlade-Gewehr benötigt, muss JETZT den Waffen Erwerbsschein beantragen UND die Waffe bestellen. Bedenkt, dass Ihr nicht die Einzigen seid, und dass überall mit Wartezeiten zu rechnen ist.»

watson hat beim Waffenhändler nachgefragt. Dieser bestätigt: «Es stimmt, die Waffenkäufe haben in den letzten beiden Monaten stark zugenommen. Seit diesem Sonntag ist die Nachfrage nochmals gestiegen. Nach der Abstimmung sind wohl einige erschrocken und wollen nun noch Waffen unter der alten Regelung erwerben.» watson kontaktierte weitere Schweizer Waffenläden, dort hiess es jedoch nur: «Kein Kommentar

Hoch sei die Nachfrage vor allem bei den sogenannten halbautomatischen Gewehren, die grosse Magazine fassen können. Also genau bei denjenigen, die unter der neuen Waffenregelung nur noch mit Sonderbewilligung erhältlich sind. «Besonders bei den Gewehren haben wir einen Anstieg des Absatzes beobachtet, Zahlen für die Faustfeuerwaffen liegen noch keine vor», sagt der Waffenhändler aus Schaffhausen. (leo)

Drei Jahre Zeit, die Waffe zu melden

Vor der Gesetzesänderung braucht man lediglich einen Waffenerwerbsschein für halbautomatische Waffen mit grossen Magazinen. Ab Juni sind halbautomatische Gewehre und Faustfeuerwaffen mit Magazinen über 20 beziehungsweise über 10 Patronen nur noch mit einer Sonderbewilligung erhältlich. Damit gehören sie offiziell zu den verbotenen Waffen.

Wer vor Inkrafttreten des neuen Gesetzes eine solche Waffe erwarb und diese nicht in einem kantonalen Waffenregister verzeichnen liess, muss dies innert drei Jahren nachholen. Die Waffe werde aber in keinem Fall beschlagnahmt, verspricht das Bundesamt für Polizei fedpol auf seiner Webseite. (leo)

Die Abstimmungsergebnisse zum Waffenrecht:

Das Streitgespräch zum Waffenrecht:

abspielen

Video: nico franzoni

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

61
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

5
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

53
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

93
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

103
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

8
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

179
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

48
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

61
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

5
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

53
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

93
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

103
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

8
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

179
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

48
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

126
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
126Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kampfhamster 23.05.2019 19:14
    Highlight Highlight Was für eine Überraschung.

    Achja, da ich für einige Sachen nachträglich Ausnahmebewilligungen benötige kann ich eigentlich auch anfangen Vollautomaten zu sammeln. Macht ja keinen Unterschied mehr. Kontrollbesuch durch die Polizei gibts sowieso und für die Lagerung macht es auch keinen grossen Unterschied.
  • imposselbee 23.05.2019 13:37
    Highlight Highlight Viel Spass, wenn bei uns mal das soziale Bewertungssystem analog China kommt, dann bekommen alle registrierten Waffenbesitzer Abzüge. Einmal registriert, immer registriert. Just saying. War im Militär und Waffen machen schon Sinn, aber bitte in den richtigen Händen. Es gibt andere Möglichkeiten sich zivilisiert selber zu verteidigen, mir scheint, dass die privaten Waffenbesitzer einfach zu faul dazu sind und lieber auf die Waffenlobby hören. Jemanden zu töten oder schwer zu verletzen ist nicht so ‚romantisch‘ wie uns die Filme weiss machen wollen, auch wenn es aus Notwehr sein sollte.
    • Paradise 24.05.2019 01:39
      Highlight Highlight Wieso nicht?
  • EvilBetty 23.05.2019 08:41
    Highlight Highlight Kann mir jemand helfen: auf dem schwarzen Tisch liegen für mein ungeübtes Auge zwei STGW-90... und dieses ist halbautomatisch. Was sind das für Waffen?
    • Yamamoto 23.05.2019 11:46
      Highlight Highlight Zuerst konnte ich den Unterschied auch nicht entdecken, bei den Stgw 90 auf der linken Seite fehlen jedoch die Magazine und damit die "Ladevorrichtungen mit hoher Kapazität" gem. Art. 4 IIbis lit. b des neuen Waffengesetzes.
    • Zyniker haben es leichter 23.05.2019 11:47
      Highlight Highlight Halbautomaten mit kleinem Magazin sind nicht betroffen... Die Heuchelei des Nutzens war gigantisch, das grosse Magazin kommt künftig aus dem 3D Drucker.
    • EvilBetty 23.05.2019 13:22
      Highlight Highlight Danke für die Erklärung.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zyniker haben es leichter 23.05.2019 06:27
    Highlight Highlight
    Play Icon
    das ist der Grund warum die Verbote ohnehin lachhaft sind und das ist von 2013... Gerade ein Verbot für Plastikmagazine mit einer Feder ist komplett wirkungslos. Und nein, der Typ ist nicht gerade die beste Werbung gegen strengere Gesetze aber wenn Gesetze so simpel umgangen werden können ist deren Nutzen für die Sicherheit schlicht nicht gegeben, sie wird durch den Umzug in den Untergrund gar aktiv untergraben. Btw. berichtet endlich über die EU "Terror" - Abwehrpläne, ich will die linke Meinung dazu wissen.
    • aglio e olio 23.05.2019 12:49
      Highlight Highlight Weil Gesetze, bzw Verbote umgangen werden können, sind sie d.M.n. sinnlos? Krude Logik, wie ich finde.
    • Zyniker haben es leichter 23.05.2019 14:03
      Highlight Highlight Wenn man als Argument die Sicherheit allgemein und die Sicherheit vor Terror ins Feld führt, dann nicht. Der Zweck wird nicht erfüllt, kann nicht erfüllt werden.
  • Paradise 23.05.2019 05:06
    Highlight Highlight Polizei Bern wird wohl die genauen Regelungen zu den neuen Waffengesetze Ende Juli veröffentlichen.
    Wow ganz toll.
    • Fandall 23.05.2019 08:57
      Highlight Highlight Wundert mich nicht, die Waffenbüros sind völlig überfordert die geforderten Änderungen zu konretisieren. Beneide ihren Job überhaupt nicht.
      Würde mich nicht wundern wenn's dann kantonal unterschiedliche Auslegungen gibt.
      Wie das die zukünftige Polizeiarbeit erleichtern soll, erschliesst sich mir nicht.
      Sieh's positiv, solange gilt das jetzige Recht noch, wo man weiss woran man ist.
  • Militia 23.05.2019 03:54
    Highlight Highlight Noch einen Gedanken für all jene, welche sich nach der Abstimmung nun so überlegen fühlen: Sollte es bei der Europawahl zu einer Verschiebung der Kräfteverhältnisse kommen ist nicht auszuschliessen dass evtl auch das Waffenrecht wieder angepasst/liberalisiert wird. Dieses müssten wir dann auch übernehmen. Die langen Gesichter gäbe es dann quasi gratis oben drauf.
    • Paradise 23.05.2019 06:55
      Highlight Highlight Freu mich drauf. Wer zuletzt lacht, lacht am besten.

      Wenn erste Hausbegehungen stattfinden, wird das Geschrei gross sein.
  • Militia 22.05.2019 23:01
    Highlight Highlight "Die Änderung des Gesetzes tritt wohl bis Anfang Juni in Kraft."
    Könnt ihr das belegen, resp. woher stammt diese Info?
    Gemäss meinen Recherchen ist das Datum nicht bekannt, resp. man spricht von Anfang August? (Fedpol und EJPD)
  • c_meier 22.05.2019 22:53
    Highlight Highlight Cui bono...
    Gratis-Werbung für alle Waffenhändler powered by Presse Schweiz 🙈
  • Pafeld 22.05.2019 21:53
    Highlight Highlight Wäre ich die Behörden, würde ich beim einem zukünftigen Antrag wohl jeden doppelt und dreifach überprüfen, der im Mai 2019 eine halbautomatische Waffe gekauft hat. Offensichtlich befürchtet er ja, dass er in Zukunft keine mehr bekommen wird und hat offensichtlich etwas zu verheimlichen. Was?! Unbescholtene Bürger sollten nicht pauschal unter Verdacht gestellt werden?!? Aber das hat die Konservativen bei den Sozialhilfedetektiven ja auch nicht gestört...
    • Paradise 23.05.2019 05:07
      Highlight Highlight Es geht um Schützen, nicht Konservative.
    • Fandall 23.05.2019 08:59
      Highlight Highlight Das war doch beim Verbot von Glühbirnen auch so, dass es Leute gab die noch ein paar Hundert gekauft haben. Oder neuen Vorschriften bei Autos, dass man noch das Modell vom Vorjahr kauft.
      Ist ein vorhersehbares Phänomen jeder Gesetzesänderung.
  • Mutbürgerin 22.05.2019 21:42
    Highlight Highlight Merci für Reminder. Bestelle gleich noch ein .50 BMG mit 40er Magazin.
    • The Destiny // Team Telegram 23.05.2019 14:08
      Highlight Highlight Das gibt es aber nicht wirklich, oder?
    • Mugendai 23.05.2019 17:06
      Highlight Highlight @Destiny nein, ein 40er Magazin bei einem 50BMG wäre unpraktisch. Dafür gibts Gurte. Ein gegurtetes Browning M2 in 50BMG fällt aber nicht unter die neue Richtlinie.
  • Mutbürgerin 22.05.2019 21:24
    Highlight Highlight Die Umsetzung der MEI dauerte Jahre, respektive wurde gar nicht umgesetzt und hier dauert`s einen Monat?
    • mänsch 23.05.2019 04:55
      Highlight Highlight äpfel und birnen.
    • Paradise 23.05.2019 05:08
      Highlight Highlight Willkommen in einer Demokratie.
      Wo das Volk bestimmen darf, was der Bundesrat will.
    • Paradise 23.05.2019 06:56
      Highlight Highlight Zwei Wahlen sind doch nicht Äpfel und Birnen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Neemoo 22.05.2019 21:14
    Highlight Highlight Für was braucht man(n) eigentlich so eine Waffe?
    • Paradise 23.05.2019 05:08
      Highlight Highlight Zum Schiessen.
  • JoJodeli 22.05.2019 20:59
    Highlight Highlight Soll mir mal einer erklären wieso und für was genau er so eine Waffe braucht....
    • Militia 23.05.2019 03:44
      Highlight Highlight Zum Schiessen? Man kann damit natürlich auch Nägel einschlagen.
    • Paradise 23.05.2019 05:08
      Highlight Highlight Zum Schiessen oder Sammeln.
    • JoJodeli 23.05.2019 05:40
      Highlight Highlight Hmm, hat wohl niemand eine vernünftige Erklärung???
    Weitere Antworten anzeigen
  • aglio e olio 22.05.2019 20:51
    Highlight Highlight Jetzt kaufen all die, die Angst haben keine Sonderbewilligung zu bekommen. Hmm, ich glaube, dass ich jetzt verstehe was die Gegner meinten, als sie sagten dies bringe keinen Gewinn an Sicherheit.
    • Armend Shala 22.05.2019 21:02
      Highlight Highlight Jetzt bist du noch Erwerber und Besitzer einer Waffe, mit neuem Gesetz bist du Halter einer Ausnahmebewilligung, die kann erstens erteilt werden und zweitens kann die Waffe jederzeit ohne Entschädigung und Gründe eingezogen werden, ist schliesslich nur eine Ausnahme vom Verbot. Zudem musst du jedes Jahr schiessen Nachweisen und zwar nicht irgendwann wenn du Lust hast, sondern an den Bundesschiessen.
    • The Destiny // Team Telegram 22.05.2019 21:16
      Highlight Highlight Dachte das mache keinen Unterschied, sei nur ein Fötzel den man ausfüllen muss...
    • Mugendai 22.05.2019 21:39
      Highlight Highlight Nicht Angst, keine zu bekommen. Das soll ja laut KKS automatisch geschehen. Eher um keine lösen zu MÜSSEN. Würde ich auch. 50 Franken für eine Sonderbewilligung, die Polizeihausbesuche nach sich zieht für nur eine Waffe oder 50 Franken für einen WES mit drei Waffen drauf...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Froggr 22.05.2019 20:43
    Highlight Highlight Naja, kann nicht viel mehr sagen als selberschuld. War ja klar, bei der neuen Regelung. Jetzt steigt die Zahl an Waffen.
    • Paradise 23.05.2019 05:11
      Highlight Highlight Die steigt sowieso und jetzt noch mehr. Die Dunkelziffer liegt noch viel höher.

      Komischerweise wirds trotzdem nicht mehr Verbrechen geben.
    • Froggr 23.05.2019 09:41
      Highlight Highlight Ja weil die Schweizer einen gesunden Menschenverstand besitzen. Aber das wusste ich schon vor der Abstimmung.
    • Paradise 24.05.2019 01:52
      Highlight Highlight Wenn das rahmenabkommen nicht angenommen wird, können wir den scharren auch wieder aufheben.

      Nur Geduld.

      Wer zuletzt lacht lacht am besten
  • Hoodoo 22.05.2019 20:32
    Highlight Highlight Wozu eigentlich braucht ma. n so eine halbautomatische Waffe...???
    Okay, für einen Amoklauf oder für den Einsatz in einem Kriegsgebiet, da verstehe ich es ja schon, da macht so ein Ding ja wirklich Sinn, auch die grossen Magazine...
    Aber für einen Sport- oder Hobbyschützen...!? Nicht wirklich, oder?
    • Fandall 23.05.2019 09:04
      Highlight Highlight Eine halbautomatische Waffe ist eine selbstladende EINZELschusswaffe, einfach so zur Information für die Leute, die sich auch nach der Abstimmung noch nicht informiert haben.
    • Froggr 23.05.2019 09:43
      Highlight Highlight Hoodoo: Verstehst du überhaupt etwas von Waffen? Wenn nein, bitte keine Falschinformationen mehr verbreiten. Danke.
    • Hoodoo 23.05.2019 19:20
      Highlight Highlight Ja, lieber Frogr... mein Stgw lässt sich sogar auf vollautomatisch alias Migros umstellen...
      Deshalb weiss ich, dass ich damit auf Stellung „Einzelschuss“ eine halbautomatische Waffe in Händen halte. So kann ich in einer Sekunde problemlos drei Schuss abgegeben.
      Macht im Schiesssport null Sinn. Im Häuserkampf schon...! Brauche ich so eine Waffe zu Hause oder im Schiesstand? Ganz klar Nein.
    Weitere Antworten anzeigen
  • sentir 22.05.2019 20:31
    Highlight Highlight «Wer noch ein Halbautomatisches Selbstlade-Gewehr benötigt...
    Kann mir jemand erklären, wofür man so ein Gewehr "benötigt"?
    • Militia 23.05.2019 03:46
      Highlight Highlight Zum Schiessen, ist doch klar?
    • Paradise 23.05.2019 05:11
      Highlight Highlight Zum Schiessen oder Sammeln.
    • EvilBetty 23.05.2019 08:46
      Highlight Highlight Schiessen kann man auch mit einer Repetier- oder Einzelladerwaffe. Und das im Normalfall sogar präziser.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Snowy 22.05.2019 20:13
    Highlight Highlight Danke für den Reminder… ;-)
  • Klaus07 22.05.2019 20:04
    Highlight Highlight Kann mir irgend jemand erklären, für was für einen Zweck man halbautomatische Waffen braucht. Der Verkauf sollte sofort gestoppt werden.
    • Militia 23.05.2019 03:47
      Highlight Highlight Die Diskussion in den letzten Wochen hat wohl ohne dich stattgefunden..?
    • Paradise 23.05.2019 05:12
      Highlight Highlight Zum Schiessen oder Sammeln.
      Wo liegt das Problem?

      Paranoia?
    • The Destiny // Team Telegram 23.05.2019 06:06
      Highlight Highlight Weil eine 1-Schuss-Pistole ziemlich mühsam ist?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Jason84 22.05.2019 19:56
    Highlight Highlight Ich frage mich einfach. Welche Privatperson braucht eine solche Waffe? Und verdammt, wofür?
    • Paradise 23.05.2019 05:12
      Highlight Highlight Zum Schiessen oder Sammeln.

      Oder ist das etwa gegen deine Ideologie?
    • Yamamoto 23.05.2019 12:00
      Highlight Highlight @Bro J Und was machen linke Gutmenschen, welche in dieser Sache einmal gleicher Meinung waren wie die SVP? Sich selbst erschiessen? :P
      Und ja Jason, eine PE90 (zivile Version des Stgw90) braucht man normalerweise für das Sportschiessen.
    • Paradise 24.05.2019 01:58
      Highlight Highlight @jason sag mir eher wieso du sie verbieten willst?

      Wahrscheinlich nur weil übermässig Angst hast. Paranoia. Die wahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden ist ja höher
  • imposselbee 22.05.2019 19:39
    Highlight Highlight Feierwaffen sind so unnütz, warum gleich immer jemanden umbringen wollen oder schwer verletzen, die Sauerei die entsteht ist gross und wer macht diese weg? Lieber ein Teleskopschlagstock, hält ewig und die Munition geht nie aus.
    • Armend Shala 23.05.2019 07:05
      Highlight Highlight Waffenbesitzer = Killer

      lol okey, dann ist alles klar
    • Yamamoto 23.05.2019 12:01
      Highlight Highlight Der wäre ohnehin auch verboten. ;)
    • Armend Shala 23.05.2019 12:32
      Highlight Highlight @Yamamoto

      Nicht ganz, erhältlich über Waffenerwerbschein, fürs Tragen benötigst du aber einen Waffentragschein, welcher seit 1999 grundsätzlich an Privatpersonen nicht mehr ausgestellt wird.
  • Imfall 22.05.2019 19:28
    Highlight Highlight aaaaaan die waaaaaffen eidgenossen 🤦‍♂️
  • Garp 22.05.2019 19:27
    Highlight Highlight Bewaffnen die sich für einen Staatsputsch? 🤔
    • Paradise 23.05.2019 05:14
      Highlight Highlight Hmmmm, soviel Propaganda wie stattfand, sind wohl sehr viele frustriert. Aber schlussendlich bist du wohl einfach ein bisschen paranoid.
    • Atheist1109 23.05.2019 08:05
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • Cédric Wermutstropfen 22.05.2019 19:20
    Highlight Highlight Nimm das, EU!
  • Lowend 22.05.2019 19:15
    Highlight Highlight Verärgerte und verängstigte Schützen sind offenbar eine gefährliche, irrational handelnde Gattung Mensch?
    • Paradise 23.05.2019 05:15
      Highlight Highlight Wieso? Ich glaub eher du bist paranoide und hast Angst vor rechtschaffenen Bürgern?
  • De Flip 22.05.2019 19:09
    Highlight Highlight Juhu jeder Möchte-Gern-Rambo will sich noch ein wenig Aufrüsten. Das beruhigt gewaltig...
    • Paradise 23.05.2019 05:17
      Highlight Highlight Jupp hab mir noch eben ein AR15 mit 100 Magazin geholt und 3 30er-Magazine .223 und 2 30er .308.

      😂 Tolle Gesetze, die werden euch schützen.
    • Hierundjetzt 23.05.2019 07:13
      Highlight Highlight Sollte man nur noch damit umgehen können, gäll 😂😂😂😂
    • Paradise 23.05.2019 08:21
      Highlight Highlight Dafür gibts genügend Combat-Kurse und Militär.

      So schwer ist das übrigens auch nicht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • DichterLenz 22.05.2019 19:06
    Highlight Highlight Ich verstehs einfach nicht. Wieso braucht eine Privatperson eine halbautomatische Waffe?
    • Paradise 23.05.2019 05:17
      Highlight Highlight Zum Schiessen oder Sammeln.

      Hast du jetzt Angst vor uns oder was?
    • The Destiny // Team Telegram 23.05.2019 06:09
      Highlight Highlight Weil man nicht nach jedem Schuss eine Ladebewegung machen möchte etc.
    • Mugendai 23.05.2019 15:30
      Highlight Highlight Ich verstehs einfach nicht. Wieso braucht eine Privatperson ein Sportauto?
      Ich verstehs einfach nicht. Wieso braucht eine Privatperson ein Kleinflugzeug?
      Ich verstehs einfach nicht. Wieso braucht eine Privatperson ein Rennmotorrad?
      Ich verstehs einfach nicht. Wieso braucht eine Privatperson ein Gehirn?
  • Aff 22.05.2019 19:02
    Highlight Highlight Der Schuss ging wohl nach hinten los
    • The Destiny // Team Telegram 23.05.2019 14:02
      Highlight Highlight Gab früher Waffen die hatten übrigens dieses Problem.
  • Hierundjetzt 22.05.2019 19:01
    Highlight Highlight Neeein, die Diktatur EU entwaffnet uns!!!
    Wir werden alle stärpen!!!
    Weltuntergang!!!
    Fertig Demokratie!!!
    Auflösung voms Schwiz!!‘

    😴😴😴
    • Armend Shala 22.05.2019 19:40
      Highlight Highlight Was denn? Würde ich auch so machen, wenn ich meine Lieblingsstücke noch nicht hätte. Wenn du es so machst bist du ERWERBER und BESITZER DEINER Waffe, nach neuem Gesetz bist du HALTER einer Ausnahmebewilligung und der Beamte KANN sie ausstellen und eben das wichtigste du bist gar nicht der Besitzer und bist dauernd daran deine Schiessen zu erfüllen, aber es ist nicht dein Besitz. Und eine Ausnahmebewilligung kann jederzeit eingezogen werden ohne Gründe, folglich auch die Waffe, welche du bezahlt hast! Kennt man alles mit den kant. Ausnahmebew. für Seriefeuer, Schalldämpfer und Laserzielgeräte.
    • Fastadi 22.05.2019 19:54
      Highlight Highlight Wer den Sarkasmus hier nicht entdeckt 🙄
  • Mugendai 22.05.2019 18:56
    Highlight Highlight Wie überraschend.
  • Miicha 22.05.2019 18:49
    Highlight Highlight Na das ist ja mal beruhigend...
    • Armend Shala 22.05.2019 19:29
      Highlight Highlight Was befürchtest du? 🙂
  • Guardragon!? Tsuchinoko? 22.05.2019 18:39
    Highlight Highlight Waffen sollten der Öffentlichkeit eh nicht zugänglich sein😑
    • Paradise 23.05.2019 05:19
      Highlight Highlight Ja, lieber nur der Staat sollte haben. Ich bin ja schliesslich nur zum Steuergeld generieren da.
    • mänsch 23.05.2019 10:57
      Highlight Highlight lieber niemand. aber diese utopie ist wohl noch jahrtausende entfernt, wenn überhaupt erreichbar. so ist er nun mal, der mensch...

«Liebe Schützinnen und Schützen, darum habe ich leer eingelegt ...»

Mit einer Anti-EU- und Entwaffnungs-Hysterie haben die Schützinnen und Schützen gegen das neue Waffenrecht mobilisiert. Das war aus vielen Gründen falsch.

Liebe Schützinnen, liebe Schützen

Sie haben Ihr Referendum gegen das neue Waffenrecht verloren. Einigermassen krachend, sogar. Überraschend kam das nicht, denn Ihre Kampagne war schlecht gemacht. Und zwar von Anfang an.

Auch wenn das aus Ihrer Perspektive und in Ihrer Lebenswelt anders aussehen mag: Die Mehrheit der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben noch nie im Leben eine Waffe in der Hand gehalten, geschweige denn eine abgefeuert. Es ist also der Mehrheit der Stimmbürgerinnen und …

Artikel lesen
Link zum Artikel