Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Plus 3,5 Prozent: Migros LeShop mit Rekordumsatz 



Der Online-Supermarkt der Migros hat im vergangenen Jahr so viel verkauft wie noch nie. Der Umsatz von LeShop hat mit 182.1 Millionen Franken eine Rekordmarke erreicht.

Das sind 3.5 Prozent mehr als im Vorjahr, wie LeShop am Dienstag mitteilte. Das Wachstum zum vierten Mal in Folge begründet LeShop mit neuen Lieferzeiten und dem neuen Design des Online-Shops.

LeShop profitierte aber auch vom Trend. Immer mehr Konsumenten sind mit den neuen Technologien vertraut, Online-Shopping wird beliebter. Im Jahr 2020 werden die sogenannten Digital Natives in der Schweiz sogar den grösseren Teil der Bevölkerung ausmachen, prognostiziert LeShop-Chef Dominique Locher in der Mitteilung. Er ist darum auch für die Zukunft optimistisch. (sda)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MacB 03.01.2017 09:08
    Highlight Highlight auf diesem tiefen Level (gemessen am Gesamtumsatz der Branche) sind 3.5% nichts.

    Abgesehen davon stützt LeShop das System mit ganzjährigen Aktionen (40.- beim ersten Neukauf). So meldet jeder seine Hauskatze an und bestellt einmal. Das ist noch lange nicht da, wo es sein sollte. Bei coopathome wird es ähnlich sein.

    Mich beschleicht das Gefühl, Food home delivery wurde etwas überschätzt, der Konsument stöbert halt doch gern mal durch die Regale.
    6 5 Melden
  • Der Tom 03.01.2017 09:03
    Highlight Highlight Super! Da könnte man doch mal eine neue App bauen. Mit besserer Suchfunktion und bitte etwas weniger überfrachtet als die neue Webseite.
    7 1 Melden
  • The Host 03.01.2017 07:49
    Highlight Highlight Und sind sie nun schon im Gewinnbereich?
    9 0 Melden

Kampf um die SBI: Prominente Unternehmer brechen aus Nein-Front aus

Die Selbstbestimmungs-Initiative wird von den Wirtschaftsverbänden abgelehnt. Doch auch ausserhalb der SVP gibt es Befürworter.

Die Wirtschaft trete «geschlossen» gegen die Selbstbestimmungs-Initiative an, betont der Wirtschaftsdachverband Economiesuisse. Die SVP-Initiative, über die das Volk am 25. November abstimmt, verlangt den Vorrang des Landesrechts vor dem internationalen Recht. Eine «gefährliche Initiative» sei das, sagt Economiesuisse-Präsident Heinz Karrer: «Sie würde unserer Exportnation, aber auch unserem Rechtsstaat schweren Schaden zufügen.»

Doch nicht alle Unternehmer und Top-Manager teilen diese Warnungen. …

Artikel lesen
Link to Article