DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zweiter Stromausfall in Zürcher Innenstadt – Ursache noch immer unbekannt



Lange durften sich die Bewohner des Zürcher Kreis 1 und 4 nicht über den Strom freuen. Nachdem bereits gestern Abend nichts mehr lief, ist am Montagnachmittag erneut der Strom ausgefallen. Betroffen war das exakt gleiche Gebiet wie gestern Abend, bestätigt das Elektrizitätswerk Zürich auf Anfrage. Also auch das Gebiet rund um die Bahnhofstrasse inklusive der Grossüberbauung Europaallee. Betroffen war zudem der Tram- und Busbetrieb und auch Lichtsignale sind teilweise ausgefallen.

Gestern war es ein technischer Defekt im Unterwerk Zeughaus. Darauf wurde ein Ersatz-Trafo installiert. Doch der hielt nicht lange – Heute gab auch der Ersatz-Trafo den Geist auf. Ob ein Ersatz-Trafo für den Ersatz-Trafo organisiert wurde, konnte das EWZ noch nicht sagen. Was genau die Ursache für die beiden Stromausfälle ist, wird abgeklärt.

Klar ist hingegen: Das EWZ hat auf den zweiten Ausfalls schnell reagiert. Nach einer guten halben Stunde hatte die ganze Stadt wieder Saft.

Der Grund für den erneuten Ausfall bleibt aber bis dato unbekannt. 

Mehr Informationen folgen

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Initiative steht: Ein bedingungsloses Grundeinkommen für 500 Menschen aus Zürich

In einem wissenschaftlichen Pilotversuch sollen 500 Menschen in der Stadt Zürich während drei Jahren ein bedingungsloses Grundeinkommen erhalten. Dies fordert eine Initiative vom Zürcher Stadtrat. Über 4000 Unterschriften wurden gesammelt.

Innerhalb der letzten 6 Monate konnten mehr als 4000 Unterschriften für die Initiative «Wissenschaftlicher Pilotversuch Grundeinkommen» gesammelt werden. Heute werden diese nun dem Zürcher Stadtrat übergeben, wie das Initiativkomitee mitteilt.

Im Rahmen des Projektes sollen mindestens 500 Personen während drei Jahren ein Grundeinkommen erhalten. Die Höhe des Grundeinkommens ist im Pilotversuch noch nicht festgelegt. Bedingung ist aber, dass das soziale Existenzminimum der Stadt Zürich nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel