Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lastwagen-Brand im Gotthard – Stau mit bis zu 45 Minuten Wartezeit

Am Montagabend kam es im Gotthard-Strassentunnel zu einem Fahrzeugbrand. Die Folge sind Staus auf beiden Seiten.



Bild

Leserreporter/aargauerzeitung.ch

«Im Tunntel brennt's. Die Fahrer wurden in den Schutzraum evakuiert.» Das schreibt ein Leser der «Nordwestschweiz». Später ergänzt er, dass ein Lastwagen gebrannt habe. Bilder zeigen einen stehenden Lastwagen im Tunnel. Ein Video, wie mehrere Feuerwagen mit Blaulicht im Tunnel unterwegs sind. 

Lastwagen-Brand im Gotthard – Feuerwehr im Einsatz

Am Montagabend kam es im Gotthard-Strassentunnel zu einem LKW-Brand. Die Folge sind Staus auf beiden Seiten. (27.6.2016) Video: © Leservideo

Der Verkehrsinformationsdienst Viasuisse bestätigt einen Fahrzeugbrand auf Anfrage. Um 19.30 Uhr ist der Tunnel auf beiden Seiten nach wie vor geschlossen. Auf der Nordseite staut sich der Verkehr auf zwei Kilometer, auf der Südseite auf drei Kilometer. Das bedeutet eine Stauzeit von bis zu 30 respektive 45 Minuten. 

Wegen Unterhaltsarbeiten schliesst der Gotthard-Strassentunnel zurzeit normalerweise um 21 Uhr und öffnet um 5 Uhr morgens wieder. Die Unterhaltsarbeiten dauern bis Ende Woche und werden also vor dem Ferienbeginn abgeschlossen. (pz) (nordwestschweiz/aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

So fährt sich der neue Veloweg durch die Schöllenenschlucht

Während Jahrhunderten war die Schöllenenschlucht ein mühsam zu bewältigendes Hindernis, um über den Gotthardpass in den Süden zu gelangen. Anstrengend ist die Passage immer noch – auch über den neuen Veloweg, der Ende Juni 2019 eröffnet worden ist.

Manchmal sind Zufälle Zeichen, die man als solche erkennen und deshalb handeln muss. Als ich am Freitag nachschaue, wie lange eigentlich in der Schöllenenschlucht noch gebaut wird, sehe ich: Tags zuvor wurde der neue Veloweg eröffnet. Damit steht mein Ausflug für den Samstag fest. Er führt ins Gotthardmassiv.

Ich rechne mit Heerscharen von aufgestellten Rentnerinnen, die mich auf dem Rennvelo mit ihren E-Bikes überholen. Doch offenbar hat die Nachricht von der Eröffnung noch nicht die Runde …

Artikel lesen
Link zum Artikel