DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ikea bildet das Wohnzimmer der Simpsons nach – doch etwas stimmt nicht



Werbekampagnen appellieren häufig an die Emotionalität eines Kunden. Er oder sie soll kein Produkt kaufen, sondern ein Lebensgefühl. Und dem Anschein nach ist Ikea mit einer Kampagne in den Vereinigten Arabischen Emiraten genau das gelungen. Unter dem Namen «Ikea Real Life» hat der schwedische Möbelriese berühmte Zimmer nachgestellt und unter dem Slogan «For real families.» gebrandet.

Dafür wurden drei erfolgreiche Serien ausgesucht: «Die Simpsons», «Friends» und «Stranger Things».

So sieht das Wohnzimmer der Simpsons aus:

Bild

bild: fox

Und das ist das Simpsons-Wohnzimmer zum Nachkaufen:

Bild

bild: ikea

Eine nette Idee, die sich die Marketing-Köpfe ausgedacht haben – allerdings nur in der Theorie. Denn wenn man genau hinschaut, sieht man, dass die Möbel kaum aussehen wie die von den Simpsons. Das einzige Ikea-Stück, was dem Original nahe kommt, ist das Schränkchen neben dem Sofa. Doch auch das muss man lila färben und die Beine kürzen. Denn Ikea bietet den «Tyssedal»-Schrank nur in weiss und mit längeren Beinen an. Will man wirklich wie die Simpsons wohnen, muss man schon alle Ikea-Sachen kaufen sowie den Boden tannengrün und die Wand hellrosa färben.

Ähnlich ist es auch mit Monicas Zimmer aus «Friends»:

Bild

bild: warnerbros

Und hier die Ikea-Nachmache:

Bild

bild: ikea

Die Möbel sehen nicht mal im Ansatz aus wie im Original. Will man aber ähnlich wie Monica wohnen, dann sollte man das Zimmer lila färben, vor dem Fenster eine Abstufung einbauen, sich ein riesiges Gitter-Fenster einbauen lassen und schliesslich gegenüber ein Ziegelsteingebäude hochziehen.

Das letzte Zimmer ist aber etwas einfacher nachzumachen.

Das Zimmer von Joyce Byers aus «Stranger Things»:

Bild

bild: 21 laps entertainment

Und hier Ikeas Interpretation:

Bild

bild: ikea

Um das Zimmer von Joyce Byers aus «Stranger Things» nachzumachen, muss man nur alle Ikea-Möbel nachkaufen, seine Stromrechnung ignorieren, an der Wand zu einem Drittel Holzleisten hochziehen, eine hässliche Blümchentapete kaufen und mit einem schwarzen Pinsel das Alphabet drauf malen.

Ganz einfach, oder?

(tl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So sah IKEA-Werbung aus, bevor sie cool sein wollte ...

1 / 15
So sah IKEA-Werbung aus, bevor sie cool sein wollte ...
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wie Handyunfälle wirklich enden

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

27 Leute, denen es auf der Arbeit offensichtlich langweilig war

Manchmal gibt es Momente auf der Arbeit, in denen die Zeit einfach nicht vergeht. Du sitzt auf deinem Stuhl, schaust auf die Uhr und beginnst zu glauben, dass sie rückwärts läuft.

Und wer jetzt denkt, diese Situation basiert auf reiner Faulheit, der irrt. Okay, natürlich zum Teil auch, aber manchmal ist es auch so, dass es einfach nichts zu tun gibt. In solchen Momenten sprechen wir von «langen Arbeitstagen».

Damit die Zeit dann aber doch noch vergeht, hilfst du dir am besten selber. Such dir …

Artikel lesen
Link zum Artikel