Spass
Videos

9 Beziehungsprobleme, die wir vor 20 Jahren noch nicht hatten 🙄

World of watson

9 Beziehungsprobleme, die wir vor 20 Jahren noch nicht hatten 🙄

27.09.2019, 13:2627.09.2019, 13:55
 Knackeboul
Knackeboul
Folge mir
Emily Engkent
Folge mir
Linda Beciri
Linda Beciri
Folge mir
Mehr «Spass»

Vor den Zeiten mit Smartphone war vieles anstrengender. Zum Beispiel Kontakte zu pflegen oder Termine abzusagen. Gewisse Dinge sind aber mit der modernen Technik auch etwas stressiger geworden ...

Aber eine feste Beziehung sollte auch das aushalten. <3

Video: watson/watson / knackeboul, madeleine sigrist, emily engkent, linda beciri

Und letztes Mal bei «World of Watson»:

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Emily Engkent
DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
35 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Snowy
27.09.2019 16:36registriert April 2016
Bin nun seit 2 Jahren Single, deswegen folgende Frage...

Bitte sagt mir, dass es im richtigen Leben keine "Liebes"paare gibt, die tatsÀchlich den Standort des Partners 24/7 tracken, bzw die Möglichkeit haben wollen, immer und jederzeit zu wissen, wo der Partner sich gerade befindet...?!

Das macht niemand von euch, oder?

Kranke Menschen (wo jederzeit ein medizinischer Notfall eintreten könnte) und temporÀres Einschalten der Standortfreigabe <8h ausgenommen.
1186
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pitefli
27.09.2019 14:13registriert April 2019
FĂŒr Pedro scheint die heutige Technik ja eher von Vorteil zu sein.
Fremd geflixt muss ich mir merken 😂
1001
Melden
Zum Kommentar
avatar
TanookiStormtrooper
27.09.2019 13:48registriert August 2015
Wer ist Pedro?
620
Melden
Zum Kommentar
35
Boston Dynamics verabschiedet sich vom «Atlas» – mit dieser herrlichen (Fail-)Compilation

Fast zehn Jahre lang hat das zu Hyundai gehörige Robotikunternehmen Boston Dynamics an ihrem humanoiden, hydraulischen Roboter «Atlas» getĂŒftelt. Jetzt wird er in Rente geschickt und macht Platz fĂŒr ein Nachfolgemodell. Mit einem Video verabschiedet sich Boston Dynamics von seinem AushĂ€ngeschild. Und zeigt die Erfolge und (vor allem) Misserfolge von Atlas.

Zur Story