DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Caterham-Fahrer

Kobayashi zurück in der Formel 1



Ex-Sauber-Pilot Kamui Kobayashi kehrt in die Formel 1 zurück und fährt neu für den malaysischen Rennstall Caterham. Sein Teamkollege wird der schwedische Rookie Marcus Ericsson, der aus der GP2 kommt. Sie ersetzen das Duo Charles Pic/Giedo van der Garde.Kamui Kobayashi bestritt sein letztes Formel-1-Rennen am 25. November 2012 im Sauber, war im vergangenen Jahr aber ohne Cockpit. Nun wird der Japaner am 16. März in Australien sein Comeback in der Königsklasse feiern. 

Kamui Kobayashi bestritt sein letztes Formel-1-Rennen am 25. November 2012 im Sauber, war im vergangenen Jahr aber ohne Cockpit. Nun wird der Japaner am 16. März in Australien sein Comeback in der Königsklasse feiern. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Tennis

Swiss-Tennis-Chef René Stammbach will Präsident des Weltverbands werden

René Stammbach, Präsident von Swiss Tennis, will der höchste Tennis-Funktionär der Welt werden. Am Rand des Davis-Cup-Halbfinals gegen Italien in Genf bestätigte der 59-jährige Aargauer, dass er sich um die Nachfolge des Italieners Francesco Ricci Bitti als Präsident des Internationalen Verbandes ITF bewirbt. Ricci Bitti gibt sein Amt 2015 nach 16 Jahren ab.

Stammbach steht seit acht Jahren an der Spitze des Schweizer Verbandes; seit 2011 gehört er auch der Vorstand der ITF an. Stammbach ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel