Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

über sechs jahre haftstrafe

Fenerbahce-Präsident muss hinter Gitter



Im Betrugsskandal in der türkischen Süper Lig bestätigte das Oberste Gericht die Gefängnisstrafe für Aziz Yildirim, den Präsidenten von Fenerbahce Istanbul.

Im Prozess gegen mehrere Dutzend Angeklagte war Yildirim im Sommer 2012 wegen Betrugs und Bildung einer kriminellen Vereinigung zu einer Haftstrafe von sechs Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden.

Das Verfahren bezog sich auf bis zu 19 verschobene Spiele in der türkischen Süper Lig und weitere Manipulationen in der zweiten Liga in der Spielsaison 2010/11. Fenerbahce konnte sich damals im letzten Spiel den Ligaerhalt sichern. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Gasparin läuft in der WM-Verfolgung auf Platz 15 – Dorin Habert doppelt nach

Elisa Gasparin läuft an den Biathlon-Weltmeisterschaften in Kontiolahti (Fi) in der Verfolgung auf Platz 15. Die Bündnerin nimmt das Rennen aus Position 13 in Angriff und leistet sich drei Schiessfehler. Lena Häcki wird 36.

Marie Dorin Habert läuft sechs Monate nach der Geburt ihrer Tochter zur Hochform auf. Die Französin, die noch kein Weltcuprennen gewonnen hat, geht nach ihrer Goldmedaille im Sprint als Erste ins Rennen und lässt sich von dieser Position nicht verdrängen. Silber …

Artikel lesen
Link zum Artikel