DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Reduziertes Starterfeld

Verändertes Qualifying zum Formel-1-GP in Texas



Members of the Lotus Formula One teams walk the track before the Formula One U.S. Grand Prix auto race at the Circuit of the Americas, Thursday, Oct. 30, 2014, in Austin, Texas. (AP Photo/Darron Cummings)

Das Lotum-Team spaziert auf der Rennstrecke von Austin. Bild: Darron Cummings/AP/KEYSTONE

Angesichts des auf 18 Autos reduzierten Teilnehmerfelds beim Grand Prix der USA in Austin passte der Automobil-Weltverband FIA den Qualifikationsmodus an. Demnach werden morgen Abend (Schweizer Zeit) nach dem ersten und zweiten Teil nur je vier Autos ausscheiden. Bisher waren bei einem Starterfeld von 22 Autos jeweils deren sechs nach der K.o.-Runde ausgeschieden, sodass zehn Fahrer im finalen Durchgang um die Pole-Position kämpften.

Die Anpassung war nötig geworden, da Caterham und Marussia aus finanziellen Gründen nicht nach Texas reisten. Auch in einer Woche in São Paulo werden nur neun Teams am Start sein. Weltmeister Sebastian Vettel verzichtet aus freien Stücken auf die Quali und wird am Sonntag aus der Boxengasse ins Rennen starten. Der Deutsche nimmt diese Bestrafung in Kauf, damit sein Team einen neuen Motor einbauen kann. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Skicross

Fanny Smith doppelt nach

Fanny Smith gewinnt in Are auch das zweite Weltcup-Rennen der Skicrosser. Die 22-jährige Waadtländerin feiert in Schweden vor Ophélie David und Georgia Simmerling ihren dritten Saisonsieg. In der Weltcup-Gesamtwertung schliesst sie damit bis auf fünf Punkte zur Spitze auf.

In La Plagne (Fr) kommt es am nächsten Sonntag also zum grossen Showdown zwischen Olympiasiegerin Thompson und der 22-jährigen Weltmeisterin und Gesamt-Weltcupsiegerin aus Aigle.

Den Traum von der Titelverteidigung im …

Artikel lesen
Link zum Artikel