DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hingis im Doppel-Halbfinal

Monfils fordet Roger Federer im Viertelfinal



NEW YORK, NY - SEPTEMBER 02: Gael Monfils of France celebrates after defeating Grigor Dimitrov of Bulgaria in their men's singles fourth round match on Day Nine of the 2014 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on September 2, 2014 in the Flushing neighborhood of the Queens borough of New York City.   Al Bello/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Roger Federer trifft im Viertelfinal auf einen Franzosen. Die Weltnummer 24, Gaël Monfils, räumte etwas überraschend Grigor Dimitrov (ATP 8) aus dem Weg. Monfils, der als Wundertüte gilt, gewann bei grosser Hitze 7:5, 7:6, 7:5.

Im direkten Vergleich führt Roger Federer gegen den Franzosen mit 7:2 Siegen. Zuletzt gewann der Schweizer vor zweieinhalb Wochen gegen Monfils, auf dem Weg zum Turniersieg in Cincinnati.

Martina Hingis steht 16 Jahre nach ihrem Sieg im Doppelturnier der US Open wieder im Halbfinal. Gemeinsam mit Flavia Pennetta gewann die 33-Jährige aus Trübbach SG gegen Kveta Peschke/Katarina Rebotnik 6:4, 6:3. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Premier League

Manchester City schiebt sich nach Torrausch wieder auf Platz 1

Dank eines Schützenfestes an der White Heart Lane übernimmt Manchester City in der Premier League von Arsenal wieder die Führung. Beim 5:1 gegen Tottenham trifft mit Agüero, Touré, Dzeko, Jovetic und Kompany fast die halbe Mannschaft.

Chelsea lässt derweil beim Krisenklub West Ham United Federn und bleibt nach einem 0:0 auf Platz 3 hängen. (si/dux)

Artikel lesen
Link zum Artikel