DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

WTA-Finals

Dänin Wozniacki steht vor Halbfinalqualifikation



SINGAPORE - OCTOBER 23:  Caroline Wozniacki of Denmark celebrates defeating Agnieszka Radwanska of Poland during day four of the BNP Paribas WTA Finals tennis at the Singapore Sports Hub on October 23, 2014 in Singapore.  (Photo by Julian Finney/Getty Images)

Bild: Getty Images AsiaPac

Caroline Wozniacki hat bei den WTA-Finals der Frauen in Singapur ihren zweiten Sieg gefeiert. Die ehemalige Nummer eins der Welt aus Dänemark setzte sich gegen Agnieszka Radwanska aus Polen mit 7:5, 6:3 durch und steht damit kurz vor dem Einzug in die Halbfinals.

Sollte die Russin Maria Scharapowa im zweiten Spiel des Tages in der Weissen Gruppe gegen Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien gewinnen, stünde Wozniacki bereits vorzeitig in der Vorschlussrunde. Gegen Radwanska verwandelte die Skandinavierin, die zum Auftakt Scharapowa in drei Sätzen niedergerungen hatte, nach 1:46 Stunden ihren ersten Matchball. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Premier League

Manchester City schiebt sich nach Torrausch wieder auf Platz 1

Dank eines Schützenfestes an der White Heart Lane übernimmt Manchester City in der Premier League von Arsenal wieder die Führung. Beim 5:1 gegen Tottenham trifft mit Agüero, Touré, Dzeko, Jovetic und Kompany fast die halbe Mannschaft.

Chelsea lässt derweil beim Krisenklub West Ham United Federn und bleibt nach einem 0:0 auf Platz 3 hängen. (si/dux)

Artikel lesen
Link zum Artikel