DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweizer Bob-Meisterschaften

Hefti/Baumann im Zweierbob ungefährdet zum Titel

02.01.2015, 15:0702.01.2015, 15:12
Anschieber Baumann, Pilot Hefti: Schweizer Meister.
Anschieber Baumann, Pilot Hefti: Schweizer Meister.Bild: KEYSTONE

Beat Hefti und Alex Baumann sind an der Zweierbob-SM in St.Moritz ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Die Olympia-Silbermedaillengewinner holten den Titel mit 0,68 Sekunden Vorsprung vor ihren einzigen ernsthaften Konkurrenten Rico Peter/Thomas Amrhein.

Der Rest des Feldes war chancenlos. Fabio Schiess, der seit dieser Saison als Mechaniker für den südkoreanischen Verband arbeitet, büsste als drittplatzierter Pilot bereits mehr als drei Sekunden auf die Siegerzeit ein. Morgen wird in St.Moritz um die Medaillen im Viererbob gefahren. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Challenge League: Wil gerät in den Abstiegsstrudel

Der Verbleib des FC Wil in der Challenge League ist akut gefährdet. Das 3:4 daheim gegen Schaffhausen war das achte Spiel in Serie, in welchem den Ostschweizern kein Sieg glückte. Das knappe Resultat täuscht etwas darüber hinweg, dass der Sieg der Schaffhauser hoch verdient war. Der Mann des Spiels war Schaffhausens Goalgetter Davide Mariani. Er schoss die erste drei Tore seiner Mannschaft vom 0:1 zum 1:3 und bereitete überdies das vorentscheidende 4:2 nach 85 Minuten vor.

Zur Story