Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Biathlon Dopingsmissbrauch

Auch B-Proben von Jurjewa und Starych positiv

Die B-Proben der beiden russischen Biathletinnen Jekaterina Jurjewa und Irina Starych sind positiv auf EPO ausgefallen. Der Weltverband (IBU) kündigte Disziplinarverhandlungen am IBU-Sitz in Salzburg an.

Das Duo war Ende Dezember bei Trainingskontrollen positiv getestet und daraufhin suspendiert worden. Der 2008 bereits einmal wegen EPO-Missbrauchs für zwei Jahre gesperrten Jurjewa, die in Slowenien sogar zweimal innerhalb einer Woche erwischt wurde, droht als Wiederholungstäterin eine lebenslange Sperre

Die frühere Weltmeisterin soll ihre Karriere laut russischen Medienberichten aber bereits für beendet erklärt haben. Starych galt bis zum Dopingbefund als russische Olympia-Medaillenhoffnung, sie muss mit einer zweijährigen Zwangspause rechnen. (si/syl)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum die Ex-Champions Carlo Janka und Patrick Küng nicht resigniert haben

Carlo Janka und Patrick Küng wollen im Kreis der besten Speed-Fahrer der Welt wieder Fuss fassen. Der Glaube an die Rückkehr lässt sie den steinigen Weg der kleinen Schritte ertragen.

Sie waren einmal ganz oben. Weltmeister waren sie, Lauberhorn-Sieger. Der eine gewann ausserdem olympisches Gold und den Gesamtweltcup. Es waren glorreiche Zeiten. Es waren nicht Tage wie diese, die bei Carlo Janka und Patrick Küng im Zeichen des Versuchs stehen, den Anschluss an die Besten wiederherzustellen.

Die Tage, die geprägt waren von quälenden Zweifeln und unbeantworteten Fragen, sind Vergangenheit. Janka und Küng sehen Licht am Ende des Tunnels. Der Bündner verweist auf die …

Artikel lesen
Link zum Artikel