Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das wird YB-Fans freuen: Guillaume Hoarau verlängert bis 2018



abspielen

Guillaume Hoarau zu seinen Beweggründen für den Verbleib bei YB. Video: Youtube/YBchannel

Die Berner Young Boys haben einen wichtigen Spieler an sich binden können. Stürmer Guillaume Hoarau verlängert seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2018 – und dies ohne Ausstiegsklausel.

Der Franzose erklärt: «Ich bin glücklich in dieser Mannschaft und fühle mich auch im Klub und in der Stadt Bern sehr wohl. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Mannschaft viel erreichen können, und freue mich, meinen Beitrag zum Erfolg zu leisten.» Probleme sieht er vor allem eines: «Mein Deutsch. Aber jetzt habe ich ja drei Jahre Zeit, um dies zu verbessern.»

Auch Sportchef Fredy Bickel ist erfreut: «Er ist auf und neben dem Platz ein richtiger Leader. Man hat in den letzten Monaten eindrücklich gesehen, wie gross sein Wert für unser Team ist.»

Der 31-Jährige erzielte in der Meisterschaft bisher in 14 Partien sieben Tore und buchte zwei Assists. In der Europa League war seine Quote noch beeindruckender: Acht Spiele, sechs Tore und ein Assist. (fox)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Sforza im grossen Duell-Interview vor YB: «So entwickeln wir eine Winnermentalität»

FCB-Trainer Ciriaco Sforza spricht vor dem Knüller gegen Meister YB über besondere Duelle. Sportlicher und persönlicher Natur. Der 50-Jährige lacht während dem Online-Gespräch immer wieder in sein I-Pad. Er ist gut drauf, obwohl ihm im Spitzenspiel am Samstag wieder drei Spieler wegen Corona fehlen.

Ciriaco Sforza, was war das emotionalste Duell Ihrer Karriere?Ciriaco Sforza: Da gibt es viele. Aber wenn Sie mich so fragen: Das Spiel Schweiz – Rumänien (WM 1994, Anm. d.Red.). Das war ein intensives und emotionales Spiel. Es war auch für die Schweiz als Nation sehr bedeutend. Ich höre oft, dass es eines der besten Spiele war, die wir an einer WM je erlebt haben. Das ist mir auch hängen geblieben.

Und aus Ihrer Zeit in den Klubs?Aus Bayern-Sicht waren das Derby gegen 1860 und auch die Spiele …

Artikel lesen
Link zum Artikel