DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
26.11.2014; Basel; Fussball Champions League - FC Basel - Real Madrid;
Cristiano Ronaldo (Madrid) jubelt nach dem Tor zum 0:1 (Andy Mueller/freshfocus)

Ronaldo macht gegen den FCB den Unterschied Bild: freshfocus

Champions League

Wegen eines verflixten Ronaldo-Törchens: Basel verliert gegen das grosse Real Madrid



Liveticker: 26.11.2014: Basel – Real

Schicke uns deinen Input
FC Basel
FC Basel
0:1
Real Madrid
Real Madrid
IconC. Ronaldo 35'
Entry Type
Basel verliert gegen Real knapp - Spielende
Das Spiel ist aus. Real Madrid holt sich auch in Basel die drei Punkte, musste aber im Vergleich zum Hinspiel deutlich mehr kämpfen. Die Basler boten den Königlichen lange Zeit die Stirn und begegneten ihnen auf Augenhöhe. Die Basler kamen wacher aus der Kabine und hatten mehrere gute Möglichkeiten um den Ausgleich zu markieren, hatten aber auf der Gegenseite auch Glück, das Bale mit seinem Kracher an der Latte scheiterte. Schlussendlich machte aber die Effizienz im Abschluss und ein einmal mehr starker Ronaldo den Unterschied.
90'
+5
Das wars dann wohl. Kakitani spielt den Ball völlig unbedrängt ins Nichts.
90'
+4
Hamoudi hat den Ausgleich auf dem Fuss! Im Strafraum kommt der Basler an den Ball und will den Ball in die weite Ecke schlenzen. Sein Versuch segelt aber knapp am Tor vorbei.
90'
+4
So, noch eine Ecke für Basel. Los jetzt! Lucky-Punch!
90'
Entry Type
+3 - Auswechslung - Real Madrid
rein: Nacho, raus: Isco
Auch Real hat nun fertig gewechselt. Nacho kommt für Isco. Der Beton ist damit angerührt.
90'
5 Minuten lässt der Unparteiische nachspielen.
90'
Das hat mit Fussball nichts zu tun ist aber trotzdem witzig. Auf einmal sind cirka 4 Flitzer auf dem Feld. Unter anderem ein junger Herr mit einer Dame die einfach nur dastehen und das Geschehen filmen.
Animiertes GIFGIF abspielen
89'
Entry Type
Auswechslung - Real Madrid
rein: Marcelo , raus: James Rodriguez
So, Ancelotti will verwalten und bringt Marcelo für Dauerläufer Rodriguez.
86'
Entry Type
Auswechslung - FC Basel
rein: Yoichiro Kakitani, raus: Luca Zuffi
Dritter und letzter Wechsel für die Basler. Kakitani kommt für Luca Zuffi. Gelingt ihm der Lucky-Punch?
84'
Entry Type
Auswechslung - FC Basel
rein: Marcelo Diaz, raus: Fabian Frei
Diaz soll neuen Schwung für Basel bringen. Er kommt für Fabian Frei.
83'
Erste Chance für Hamoudi. Sein Knaller aus der Distanz geht neben dem Tor vorbei.
81'
Nach einer weiteren vereitelten Chance von Real Madrid, kommt es zum Eckball für die Königlichen. Kein Problem für die Abwehr vom FCB.
80'
Entry Type
Gelbe Karte - FC Basel - Fabian Schär
Böses Foul von Fabian Schär an Ronaldo der über rechts enteilt ist. Da hat Schär Glück gehabt, dass es bei Gelb geblieben ist.
Animiertes GIFGIF abspielen
77'
Nun eine schöne Ballstaffette über Bale und Ronaldo. Dieser verpasst die Grosschance auf sein 72. CL-Tor.
Animiertes GIFGIF abspielen
CR7 und James machen ihre «Arbeit»
von Tobias Wüst
Cristiano Ronaldo hat sein Talent bereits gezeigt und James Rodriguez sieht in seinen weissen Shorts heute besonders heiss aus – diese Dame ist bedient.
76'
Entry Type
Auswechslung - FC Basel
rein: Ahmed Hamoudi, raus: Philipp Degen
Hamoudi kommt für Philipp Degen, welcher ein gutes Spiel gezeigt hat.
75'
Und wieder ist es Isco der den Ball verteilt. Diesmal auf Bale, der das Rund an die Latte schmettert.
Animiertes GIFGIF abspielen
74'
Der Eckball kann ohne Gefahr entschärft werden.
73'
Isco schickt den Ball zu Ronaldo an die Grundlinie doch der Ball landet im Aus. Ecke für Real.
70'
Entry Type
Auswechslung - Real Madrid
rein: Asier Illarramendi, raus: Karim Benzema
Benzema geht torlos in einen dennoch verdienten Feierabend. Für ihn kommt der deutlich defensiver ausgerichtete Illaramendi.
69'
Basel übt nun mächtig druck aus auf das Tor der Madrilenen und ist dem Ausgleich näher als Real dem Ausbau der Führung.
67'
Und jetzt auch noch Embolo mit der bisher grössten Chance für Basel. Er umläuft Navas und spielt ihm dann doch in die Hände.
Animiertes GIFGIF abspielen
66'
Was für eine Chance für Basel! Embolo flankt auf Gahsi und dieser köpft aus grosser Distanz neben das Tor.
62'
Gashi mit der nächsten grossen Chance für die Bebbi. Er zieht an der Strafraumgrenze ab. Leider kein Problem für den madrilenischen Keeper.
61'
Gonzalez ist schon wieder zurück auf dem Rasen. Echt tapfer, dieser Jungspund.
58'
Gonzalez ist heute Abend klar der auffälligste Basler auf dem Feld. Kein Wunder, dass er regelmässig heftig attackiert wird.
Nun muss er nach dem Foul von Coentrao sogar vom Platz getragen werden.
57'
Sofort gibt es einen Gegenstoss für Real, doch Ronaldo verliert den Ball am Strafraum.
56'
Fabian Frei dribbelt sich durch und kann das Leder auf Gashi schieben. Dieser setzt den Ball aber klar über die Latte. War da noch die Hand eines Gegners im Spiel?
Animiertes GIFGIF abspielen
Navas düpiert Embolo
von Tobias Wüst
Reals Schlussmann Navas zeigt seine fussballerischen Fähigkeiten:
Animiertes GIFGIF abspielen
54'
nächste Chance für Basel, Gashi will Embolo lancieren, doch der Pass verläuft ins Leere.
53'
Entry Type
Gelbe Karte - FC Basel - Marek Suchy
Suchy unterbindet den schnellen Gegenangriff von Karim Benzema und wird darum verwarnt.
52'
Und diese wird von den Baslers aus dem Strafraum geköpft. Der Konter von Gonzalez endet aber weil sich der Flügel in gleich drei Gegenspielern verrennt.
51'
Der Schuss schafft es auch an der Mauer vorbei, Vaclik macht sich aber lang und klärt den Ball zur Ecke.
51'
Freistoss für Real aus einer gefährlichen Ronaldo-Distanz.
50'
Überzahlsituation nach einem Konter von Real. James Rodriguez kann zusammen mit drei Mitspielern gegen drei Basler angreifen, die Flanke des Kolumbianers aber zu weit für Ronaldo.
48'
Entry Type
Gelbe Karte - Real Madrid - Fabio Contreao
Basel will den Konter über Embolo lancieren, dieser wird aber vom gestreckten Bein von Contreao gebremst. Völlig korrekte gelbe Karte.
48'
Auf der Gegenseite kommt Real zu einer Ecke welche aber geklärt werden kann.
47'
Gonzalez wird direkt vor dem Strafraum von Real von den Beinen geholt. Kein Freistoss meint der Unparteiische, da bin ich mir nicht sicher.
Animiertes GIFGIF abspielen
Der schussgewaltige Ronaldo
Typisch Ronaldo. Er benötigt nur zwei Torschüsse bis zum ersten Treffer der Partie. Das entspricht ganz seiner bisherigen Schussstatistik in der Champions League. In den letzten drei CL-Saisons verzeichnete er ganze 127 Torschüsse, mehr als doppelt so viele wie jeder andere Spieler.
26.11.2014; Basel; Fussball Champions League - FC Basel - Real Madrid;
Cristiano Ronaldo (Madrid) gegen Fabian Schaer (Basel) (Andy Mueller/freshfocus)
Bild: freshfocus
Die zweite Hälfte läuft
Auch die Bebbi sind wieder da und darum kann das Spiel weitergehen. Ronaldo eröffnet die zweite Hälfte.
Real steht bereits wieder auf dem Platz
So, gleich geht es weiter. Die Equipe von Real ist bereits wieder aufgestellt, Sousa benötigt offensichtlich noch etwas mehr Zeit um seinen Jungs ins Gewissen zu reden.
Entry Type
Die Königlichen führen zur Halbzeit dank eines Ronaldo-Treffers - Ende erste Halbzeit
Der Unparteiische bittet zum Pausentee. Auch wenn Real deutlich mehr Ballbesitz hatte, so war der FCB seinem Gegner lange Zeit gewachsen und hielt die Superstars um Ronaldo in Schach. Wie es bei solchen Spitzenteams aber ist, reichte den Madrilenen eine Unachtsamkeit in der Abwehr um den Führungstreffer zu markieren. Benzema entwischte im Strafraum seinen Bewachern und legte auf den einschussbereiten Ronaldo zurück welcher zur Führung einschob. Die Aufgabe wird für Sousa und seine Jungs dadurch natürlich keineswegs einfacher. Wir sind gespannt, wie die Bebbi zur zweiten Hälfte antreten.
44'
Entry Type
Gelbe Karte - FC Basel - Philipp Degen
Unnötige gelbe Karte für Philipp Degen wegen Reklamierens.
43'
Entry Type
Gelbe Karte - Real Madrid - Sergio Ramos
Ramos sieht die erste gelbe Karte der Partie und ist damit im letzten Gruppenspiel gesperrt. Das wird den Real-Kapitän wohl aber nicht gross kratzen.
41'
Glück für Gonzalez, dass er in dieser Szene im Abseits steht! Nach einer herrlichen Hereingabe von Gashi muss der Stürmer nur noch den Fuss hinhalten und bringt das Kunststück fertig, das Leder über die Querlatte zu ballern.
Animiertes GIFGIF abspielen
Die Reds gehen in Führung
von Tobias Wüst
Doppelt bitter für die Bebbi-Fans: Kurz nach Ronaldos Führungstreffer geht auch der direkte Gruppenkonkurrent Liverpool in Führung: Der kürzlich genesene Jordan Henderson wird von Sterling mustergültig auf dem zweiten Pfosten lanciert, wo der Mittelfeldmotor nur noch einzuschieben braucht. Damit liegt der FCB in der Live-Tabelle nur noch einen Punkt vor den Reds.
40'
Wie schon im Hinspiel wirkt Real nach dem Führungstreffer etwas frischer und hungriger. Doch auch die Basler gehen nun weitere Wege und riskieren mehr. Tatsächlich muss Navas nach einem abgelenkten Schuss von Gashi ein erstes Mal eingreifen.
38'
Und beinahe wäre Embolo zu einer Gelegenheit gekommen! Der Basler kommt im Strafraum an den Ball und versucht sich dort gegen zwei Madrilenen durchzusetzen. Der Youngster fällt, der Unparteiische entscheidet aber auf weiterspielen. Korrekte Entscheidung, auch wenn das der Basler-Anhang etwas anders sieht.
37'
Sofort peitschen die Basler-Fans ihre Jungs wieder nach vorne. Noch ist hier alles offen, auch wenn es gegen ein Team wie Real natürlich nicht einfach wird.
35'
Entry Type
Tor - 0:1 - Real Madrid - Christiano Ronaldo
Ronaldo trifft für Madrid! Und schon ist es passiert. Benzema überläuft an der Aussenseite seine Gegenspieler und legt dann auf den einschussbereiten Ronaldo zurück, welcher sich solch eine Gelegenheit natürlich nicht nehmen lässt und zur Führung einnetzt.
Animiertes GIFGIF abspielen
34'
So, jetzt fasst sich Luca Zuffi ein Herz und versucht sich aus der Distanz. Doch auch der Schuss des Mittelfeldmanns verfehlt sein Ziel um einige Meter. Ist das die Nervosität?
Schnappt sich Casillas Giggs?
von Tobias Wüst
Ein weiteres Indiz für Reals – nüchtern ausgedrückt – «Kaderbreite»: Einer der Grössten der Torhüter-Gilde, Iker Casillas, nimmt heute (vorerst) nur auf der Bank Platz.Dabei könnte der Routinier heute mit einem Einsatz zu seinem 150 CL-Spiel kommen und damit in dieser Statistik zur führenden ManU-Legende Ryan Giggs aufschliessen.
33'
Ramos räumt an der Seitenlinie Gonzalez aus dem Weg. Das wird der Basler wohl morgen noch spüren. Trotzdem, alles regelkonform bisher.
31'
Torchancen sind bisher äusserst rar gesät in dieser Partie. Für die Basel-Anhänger ist dies sicher positiv für den neutralen Beobachter eher anstrengend. Glücklicherweise tragen wir heute die Basler-Brille und konstatieren: Die Basler halten das Starensemble in Schach.
29'
Elneny versucht sich für einmal als Distanzschütze. Sein Versuch geht aber weit übers Tor.
25'
Degen versucht sich an der Flanke gleich gegen zwei Madrilenen durchzusetzen. Der Basler nimmt sich da aber etwas zuviel vor und muss das Rund wieder abgeben. Immerhin, an Selbstvertrauen mangelt es den Bebbi nicht.
24'
Gonzalez bleibt nach einem Zweikampf kurz liegen, kann dann aber weiterspielen.
Auf Messis Fersen
von Tobias Wüst
Der grosse Lionel Messi hat gestern bekanntlich den Torrekord in der Champions League vom ebenfalls grossen Raul geknackt und diesen mit drei Toren gleich auf 74 ausgebaut. Ebenfalls im Zirkus dieser Grossen spielt Cristiano Ronaldo, der derzeit bei 70 CL-Toren steht. Kann die portugiesische Tormaschinerie heute Abend aufholen? Gemäss SRF-Experte Alain Sutter hat Ronaldo ja «en Schuss wienes Ross» – was kann da noch schief gehen?
FC Basel's Luca Zuffi (R) fights for the ball with Real Madrid's Cristiano Ronaldo during their Champions League Group B soccer match at St. Jakob-Park stadium in Basel November 26, 2014. REUTERS/Ruben Sprich (SWITZERLAND  - Tags: SPORT SOCCER)
Bild: RUBEN SPRICH/REUTERS
22'
Real tut momentan noch nicht wirklich viel fürs Spiel. Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass sich die Madrilenen bisher nur vornehm zurückhalten. Hoffen wir, dass ich mich täusche.
20'
Ronaldo mit seinem ersten Torschuss. Aus spitzem Winkel fasst sich der Portugiese ein Herz und überrascht Vaclik mit einem Distanzschuss. Der Tscheche kann den Ball im Nachfassen aber kontrollieren.
17'
Die Ecke wird geklärt und sofort lanciert das weisse Ballett den Konter über Ronaldo. Zum Glück können die Madrilenen die Überzahl nicht in eine Chance ummünzen.
16'
So, nun eine Ecke auf der Gegenseite für den FCB. Arbeloa klärt eine Flanke vor dem jungen Embolo. Zuffi wird den Ball in die Mitte bringen.
15'
Der Kolumbianer tritt gleich selber an und bringt den Ball auf den Kopf von Gareth Bale, dessen Kopfball ist aber zu unplatziert um Vaclik vor ernsthafte Probleme zu stellen.
14'
Erste Ecke der Partie für Real Madrid. Gonzalez spitzelt James Rodriguez die Kugel vom Fuss und diese rollt ins Aus.
12'
Wer das Hinspiel in Madrid noch in böser Erinnerung hat, den kann ich bisher beruhigen. Der FCB spielt hier munter mit und ist bisher mindestens ebenbürtig. Vielleicht werden die Real-Stars aber auch erst warm.
Liverpool gleicht aus
von Tobias Wüst
Es geht Schlag auf Schlag in Rasgrad: Wenige Minuten nach der Führung für Ludogorets kann Rickie Lambert per Kopf ausgleichen. Damit sieht die Live-Tabelle der Gruppe B jetzt folgendermassen aus:
10'
Die Flanke kommt auch, aber Varane klärt den Ball gleich selber und köpft ihn weit aus der Gefahrenzone.
9'
Luca Zuffi will auf der linken Aussenbahn den Turbo zünden, wird dann aber sofort von Varane von den Beinen geholt. Gute Freistossposition für eine Flanke.
6'
Ronaldo mit dem ersten richtigen Ballkontakt. Erst zieht er mit dem Ball nach Innen und legt dann via Hacke für seinen Mitspieler auf. Dessen Pass kann dann aber geklärt werden.
Frohe Botschaft für den FCB
von Tobias Wüst
Im anderen Spiel der Gruppe B hat es bereits nach drei Minuten gekachelt: Nach einem üblen Patzer von Liverpool-Schlussmann Mignolet fällt der Ball Dani Abolo vor die Füsse, der für Ludogorets nur noch einzuschieben braucht. Bitter für die Reds, eine tolle Neuigkeit dagegen für die Bebbi – bei einer Niederlage der Engländer wäre ihnen die Qualifikation für die Achtelfinals fast nicht mehr zu nehmen.
4'
Die Basler attackieren ihre Gegner früh und können so bisher einige Fehlpässe provozieren. Real begnügt sich momentan noch mit einem sicheren Spielaufbau.
2'
Die Basler verstecken sich keineswegs in diesen Anfangsminuten. Im Gegenteil, in dieser Szene hätte Gonzalez beinahe auf Embolo zurücklegen können und dieser wäre alleine auf Navas losgezogen.
Entry Type
Die Kugel rollt - Spielbeginn
Der FCB eröffnet das Spiel gegen die Königlichen.
Atemberaubende Stimmung im Joggeli, Ganz-Stadion-Choreo Inklusive
Die Spieler sind bereits auf dem Feld und werden von den Basler-Fans mit einer unglaublichen Stimmung erwartet. Über 33'000 Zettel wurden im Vorfeld von den Basler-Anhängern im ganzen Stadion verteilt. Wie das aussieht? Einfach nur geil!
Choreo Joggeli
CR7, das Objekt der Begierde
von Tobias Wüst
Erster Aufreger im Joggeli: Ein kleiner Flitzer hat sich auf den Platz gestohlen und sich Ronaldo um den Hals geworfen. Der Superstar hat's überlebt – und der Jungspund schwebt jetzt wohl auf Wolke sieben.
Flitzer Joggeli
Weil wir trotz allem an unseren FCB glauben, wollen wir ihn auch alle sehen
Wie es sich gehört, hat Watson bereits im Vorfeld dieser Partie heftig für Sie recherchiert. (Und nein, ich rede hier nicht von unseren beiden Schluckspechten in der VIP-Zone). Beispielsweise erfahren Sie 7 Gründe, weshalb wir trotz allem an den FCB glauben, wieso ein Ticket mittlerweile mehrere Hundert Franken kostet und was sich Paulo Sousa von dieser Partie erhofft. Die noch gut 10 Minuten bis zum Anpfiff sollten Sie sich also problemlos vertreiben können.
Ist das fair?
von Tobias Wüst
Während wir uns hier auf der Redaktion die Finger wundtippen, besaufen sich die Redaktionskollegen im VIP-Bereich des Joggeli. Und müssen uns natürlich auch noch dieses Bild unter die Nase reiben:
VIP Reich Manser
Ich verweise auf folgenden Hit der Hosen:
Embolo von Beginn weg, Real mit der ersten Garde - Vor dem Spiel
Während es für Basel noch um die Qualifikation für die Achtelfinals geht, ist das Ding für Real bereits geschaukelt. Wer aber glaubt, dass Ancelotti seine Superstars deswegen schont, hat weit gefehlt. Das Matchblatt liest sich einmal mehr wie die Anwärterliste zum Ballon d'Or. Bei Basel spielt, wie erwartet, der 17-Jährige Embolo für den verletzten Leitwolf Streller.
Ein «Säckli» für jeden
von Tobias Wüst
Übrigens, heute Abend dürfte uns eine gigantische Choreo der Bebbi-Fans erwarten: Zumindest hat das unser «Detektiv» vor Ort aus der Tatsache geschlossen, dass jeder Zuschauer im Joggeli folgendes Päckchen auf seinem Sitz vorfindet:
Joggeli
Vielleicht hat sich aber auch nur der Samichlaus im Datum geirrt ...
Gutes Omen?
von Tobias Wüst
Heute Nachmittag haben sich standesgemäss die «Kleinen» der beiden Mannschaften gemessen. In einer packenden Partie hat der FCB U19 im Rahmen der UEFA Youth League das Gruppenspiel gegen Real Madrid mit 3:2 gewonnen. Können die «Alten» am Abend nachziehen?
Kann Basel Real stoppen? - Vor dem Spiel
Auf den FC Basel wartet die momentan schwierigste Aufgabe im europäischen Fussball: In der 5. Runde der Champions League trifft der Meister auf Titelverteidiger Real Madrid. Real Madrid ist seit Mitte September nicht zu stoppen und reiht Sieg an Sieg, 14 am Stück sind es mittlerweile, darunter auch einer gegen den FC Barcelona. 56:8 lautet das Torverhältnis in dieser Zeitspanne. Deshalb wäre schon ein Punktgewinn ein riesiger Exploit für den Schweizer Meister. Die Partie beginnt um 20.45 Uhr.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel